Bewertung: Jagdschulen Jagen Lernen JL GmbH am Linslerhof

Bewertung

Jagdschulen Jagen Lernen JL GmbH am Linslerhof

Faire und nachvollziehbare Bewertungen unterstützen andere Jungjäger auf der Suche nach der "richtigen" Jagdschule.
Unsachliche / anonyme Beiträge werden nicht veröffentlicht: Bewertungsrichtlinie.
Pflichtangabe: Vorname und Nachname des Bewerters.


- Jetzt Jagdschulen Jagen Lernen JL GmbH am Linslerhof bewerten -


Per 05122016 sind 128 Bewertungen mit Ø 9.98 Punkten vorhanden.

Seite 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6
07.11.2016 | 09:38 Uhr vergab Heinrich Koch 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 29.10. - 5.11.2016

Falknerlehrgang

Außerordentliches Lob an die Ausbilder,

die Ausbildungsunterlagen waren gut ausgearbeitet und die Ausbilder gingen auf das unterschiedliche Wissensniveau der Teilnehmer ein, so dass am Ende die Prüfung erfolgreich abgelegt werden konnte. Wichtig zu wissen, dass einem in der Prüfung nichts geschenkt wird, aber auch die Prüfer sind fair und bodenständig. Durch das Vorhandensein von Greifvögeln, ergab sich ein Gesamtüberblick in die Falknerei, so wie dies wohl nur in den wenigsten Fällen der Fall ist. Durch die Möglichkeit einer preiswerten Übernachtung mit Frühstück und Mittagessen, konnte man sich ganz dem Studium der Falknerei widmen. Hinweis man kann im Vorfeld, auch auf die Möglichkeiten von YouTube zurückgreifen wie z.b. Steckbrief Natur und sich bereits etwas vertiefen, dies erleichtert es einem. Zusammenfassend spreche ich aus, außerordentliches Lob und besondere Anerkennung für die Leistungen der Ausbilder und der hervorragenden Gesamtorganisation der Schule. Hier kann man tatsächlich Jagen lernen!


06.11.2016 | 13:21 Uhr vergab Dominik Lossen 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: Oktober 3 Wochenkurs

Beste Voraussetzungen und empfehlenswert

Ich war ja etwas vorgewarnt, dass die drei Wochen hart werden und so war es auch. Am ersten Tag die Ansage: " Sie müssen mitspielen"! Man musste sich von Dozent zu Dozent auf das Thema und die Art einlassen, dass am Ende ein erfolgreicher Abschluss steht.

Der Unterricht hatte genau die passende Mischung zwischen Input und Einbindung der Teilnehmer, sowie die Praxisnähe/-anteil. Immer mal wieder ein offenes Ohr für die Teilnehmer gab es auch und es wurden Fragen beantwortet.

Auch die Anzahl der Referenten war sehr gut, in den Grundlagen hatte man die gleichen Referenten. Für die Vorbereitung auf die Prüfung in der Intensivwoche kamen weitere Dozenten hinzu. Die sich dann ausführlich Zeit genommen haben in der kleine Rotte nochmal Themen und Fragen zu klären.

Sehr gut war auch die Falknerei die am Linslerhof vorhanden ist. Berührungsängste gleich Null und die Teilnehmer durften füttern helfen oder wurden einfach mal mit genommen zu den Tieren.

Auch die Hundeprüfungen, die man sonst nur so theoretisch hört oder ein Video sieht wurden mit ausgebildeten Hunden nachgestellt und so praxisnah den Teilnehmern vermittelt.

Fazit: Spielen Sie mit sind es harte aber faire drei Wochen. Der Spaß kommt nicht zu kurz im Lehrgang. Zitat "Hart aber herzlich"


06.11.2016 | 12:23 Uhr vergab Stefan Brandt 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 29.10-05.11.16 Falknerkurs

sehr zu empfehlen!

Ich möchte auch hier ein hohes Lob an alle Dozenten aussprechen, sind immer für einen da, helfen wo es nur geht, viel Praxis, die mir und meinem Vogel zu gute kommt.
Sehr positiv ist noch zu sagen, die Vielfalt der Tiere im Falknerkurs, die zur Verfügung stehen um die praktische Handhabe zu erlernen.
Eine sehr faire und freundliche Prüfungskommission.
Alles in allem eine sehr zu empfehlende Jagdschule! in der nicht nur gelehrt wird, sondern wo man sich zu Hause fühlt.
Macht weiter so! Danke

Waidmannsheil/Falknersheil

Stefan Brandt


05.11.2016 | 22:47 Uhr vergab Ralf Warta 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 29.10-05.11

Falkner

Habe heute meine Falknerprüfung bestanden. Ich war sehr nervös, aber an dieser Jagdschule ist man sehr gut aufgehoben, bringen einem alles sehr verständlich rüber. Kann man nur empfehlen. Danke an alle Ausbilder, ihr habt das alle sehr verständlich rübergebracht. Ohne Stress und Druck.
Vielen Dank und Falkners Heil


23.10.2016 | 18:02 Uhr vergab Ulf Leonhard 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 10.09.-19.10.16 Wochenendkurs

Uneingeschränkt empfehlenswert

Meine Frau und ich kommen gerade von unserer bestandenen Prüfung vom Linslerhof. Klar ist, daß das Lernen ein Leben lang weitergeht. Aber das Team der Jagdschule hat uns viel Herzblut für die Jagd, Achtung vor den Mitgeschöpfen und viel Wissen mitgegeben. Die hohe Erfolgsrate der Schüler in den Prüfungen gibt ihrem Konzept recht. Bei der Waffenhandhabung kann ich mir vorstellen, daß man mit der gleichen hohen Präzision und etwas weniger Strenge dem Sicherheitsstandard ebenso gerecht werden könnte. Lernen mit Freude ist ansonsten an der Tagesordnung, es wird viel gelacht, der Umgangston ist freundschaftlich und alle bemühen sich, die Schüler zu unterstützen. Für die Jägerprüfung sollte man sich viel Raum in seinem Leben schaffen, damit man den Stoff bewältigen kann. Neben der Prüfung ist das Wissen ja auch an sich interessant und die Grundlage für das weitere Jägerdasein.
Uff, geschafft! Danke für die lehrreiche Zeit.


04.10.2016 | 21:41 Uhr vergab Harald Wendel 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: Mai 2016

Top Jagdschule

Ich habe lange recherchiert welche Schule für mich die Beste ist und wurde nicht enttäuscht. Das Team der Dozenten sucht seinesgleichen. Hier wurde nicht nur der Lernstoff eingeprügelt, sondern so erklärt, dass es verstanden wurde. Die Lehrer, vorallem Herr Bernardy und Herr Salzmann hatten immer ein offenes Ohr für alle Fragen und Probleme. Von unserem Kurs haben es alle geschafft.
Vielen Dank für alles und Weidmannsheil.


25.09.2016 | 11:56 Uhr vergab Roland Klähs 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 6205H

Top Kurs!

Tolle Ausbildung!
Kurs ist zwar anstrengend doch man verliert nie die Lust daran, weiter zu machen und es durchzuziehen.
Großes Lob an die Dozenten!


16.09.2016 | 15:08 Uhr vergab Thomas Schuster 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 15.08.-04.09.2016

Top Ausbildung mit 1A Dozenten

Präambel:
Wer sich für einen 3-Wochen-Kurs anmeldet, sollte wissen, was er sich da vorgenommen hat, sonst könnte er am ersten Tag leicht schockiert sein. Doch wer sich auf das unglaublich Volumen des Stoffes und die didaktischen Methoden des Teams von "Jagen Lernen" einlässt, der kann eigentlich nicht scheitern.

Zum Unterricht:
Klar strukturiert wird einem der Stoff vermittelt, der Unterricht ist interessant gestaltet und auch wenn die verschiedenen Dozenten sich unterschiedlicher Methoden bedienen merkt man sofort, dass sie mit einem gemeinsam auf das Ziel der bestandenen Jägerprüfung hinarbeiten - und dabei trotzdem dem Anspruch haben den Schüler nicht nur prüfungsbereit zu machen, sondern ihn maximal gut auf die Welt der Jagd vorzubereiten. Man merkt jedem an, dass er für sein Thema "brennt" und den Schüler zum weiter lernen nach dem Kurs animieren will. Ein wichtiger Punkt, denn nach erfolgreicher Prüfung geht der Lernprozess eigentlich erst richtig los.

Dieses Credo beinhaltet allerdings auch eine Politik der offenen Worte, d.h. ein Schüler, der nicht über den zu erwartenden Lernerfolg der letzten Unterrichtsstunden verfügt, muss sich auch einmal entsprechende Kritik gefallen lassen. Damit muss man umgehen können, aber eine ehrliche Darstellung des momentanen Wissensstandes ist unabdingbar zum bestehen der drei Prüfungsteile.

Auf der anderen Seite wird auf "Problemfälle" individuell eingegangen und mit einer möglichst harmonischen Zusammenstellung der Rotten versucht, Ausreißer abzufedern und mitzunehmen.

Zur Ausstattung:
Die Ausstattung ist sehr gut. Ein großer Präparate-Raum, eine eigene Schießanlage mit 100m-Bahn, Schießkino und laufendem Hasen, ein Jagd-Parcours, eine umfangreiche Waffensammlung und diverse Demonstrationsobjekte zu sämtlichen Themen des Unterrichts bieten einen optimalen Rahmen zur anschaulichen Vermittlung von Wissen und zum Training.

Die Jagdschule ist oft bis spät Abends geöffnet, sodass man in Lerngruppen den Stoff des Tages nochmal nacharbeiten oder die Präparate studieren kann.

Den Schülern steht eine Küche in der Jagdschule zur freien Verfügung. Hier kann gekocht und gelernt werden.

Die angeschlossene Falknerei ist ein weiteres Highlight, hier kann man Eulen- und Greifvögel sowie zwei muntere Frettchen studieren.

Zum Umfeld:
Die Jagdschule liegt toll im historischen Linslerhof. Wer sich hier ein Zimmer nimmt hat kurze Wege und kann das Angebot der Schule optimal nutzen. Im Sommer gibt es genügend Plätze um draußen zu lernen oder sich eine kurze Auszeit zu gönnen (Kurz! Für mehr ist keine Zeit!).

Allgemein:
Das Team der Jagdschule ist kompetent und freundlich und hat für Anliegen und auch für Kritik oder Verbesserungsvorschläge ein offenen Ohr. Problemchen werden nach Möglichkeit sofort gelöst oder man nimmt sich zumindest umgehend der Sache an.

Eine vertrauensvolle, oft auch lockere Stimmung mit dem ein oder anderen Witzchen macht es einem leichter, drei Wochen ohne freien Tag der intensiven Ausbildung zu widmen.

Fazit:
Auch wenn man nach drei Wochen froh ist, es geschafft zu haben würde ich die Jagdschule "Jagen Lernen" am Linslerhof jederzeit uneingeschränkt weiter empfehlen. Mir fehlt es schon fast ein wenig, Morgens kurz vor acht auf der Treppe vor der Jagdschule auf Unterrichtsbeginn zu warten.

Es war eine harte Zeit, aber es war eine tolle Zeit. Ich spiele schon mit dem Gedanken, zum Falknerschein wieder zu kommen. Denn: Wer für einen 3-Wochen-Kurs anmeldet, sollte wissen, was er sich da vorgenommen hat...


12.09.2016 | 10:51 Uhr vergab Philipp Wiesbauer 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: April 2016

Super Ausbildung

Die Ausbildung war Klasse, sehr kompetente und nette Dozenten, Lehrmaterial sowie die Räumlichkeiten sehr gut. Alles in Allem sehr zu empfehlen! ich bin von Ba-Wü jedes Wochenende hingefahren und bereue es nicht! Erwähnenswert ist die eigene APP welche zur Vorbereitung und auch hinterher für die Jagdpraxis sehr zu empfehlen ist. Auch bei Facebook ist es schön ab und zu etwas neues von JL zu lesen.


11.09.2016 | 22:07 Uhr vergab Steffen Klein 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 16.04 - 29.05.2016

Volle Zufriedenheit

Durch nette Ausbilder wurde man auf die Prüfung perfekt vorbereitet.
Hier hat alles gestimmt. Ich kann die Kurse der Jagen Lernen GmbH nur empfehlen!
Waidmannsheil


11.09.2016 | 14:01 Uhr vergab Juliane Dreher 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: Falkerschein März2015

Beste Jagdschule die es gibt

Ich absolvierte erfolgreich meinen Falknerschein im März 2015 am Linsler Hof.
Durch die gute Ausbildung und Schulung durch Herrn Wüst und Herrn Bautz.
Ich bin traurig, dass ich anderweitig meinen Jagdschein absolviert habe.
Aaaber die 10 Tage Falknerschein boten mir einen tiefen Einblick in Führung und Schulung dieser Jagdschule.
Gut organisiert, Probleme werden bearbeitet und Wissensvermittlung ist top.
Erfolgsgarantie


23.08.2016 | 15:31 Uhr vergab Kay Hamacher 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 22.7. - 6.8.2016 Kurs 6404

Perfekt!

Hervorragend. Jeder der wirklich individuell beeindruckenden Trainer und Dozenten hat sich stets auf jeden Schüler und die entsprechenden "Lücken" eingestellt. Nachfragen, vereinzelte "Lücken" etc. wurden individuell behoben und jeder Teilnehmer auf maximale Erfolgschance gedrillt.

Ausstattung super; Jagd-Parcours, gestellte Gesellschaftsjagd, sehr gute Waffenkollektion mit top-notch Schießstand und zwei super Schießausbildern. Anders als wohl bei anderen Jagdschulen ist hier eine Patrone mehr oder weniger kein Problem; es herrscht auch kein Zeitdruck o.ä.; die JL-Jagen-Lernen-Dozenten legen Wert auf das Ergebnis und nicht auf einen engen Takt möglichst vieler Schüler. Der evtl. Mehrpreis ist gut investiert.

Dazu hat der gesamte Kurs sehr überzeugend auch echte Weidgerechtigkeit und die Verbundenheit mit der Natur "rübergebracht bekommen". Wir vermissen die sehr angenehme Zeit, die sehr intensive Zeit so umfassenden Lernens. Und wir vermissen die Motivationsausbrüche von Herrn Bernardy.


07.08.2016 | 13:13 Uhr vergab Ralf Bernhardt 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 4.6.16-6.8.16 6104F

Einfach nur perfekt!

Zunächst: Lernen muss jeder selbst; das kann einem keiner abnehmen! Es war definitiv eine harte und sehr intensive Zeit! Aber: Hochmotiverte, bestens ausgebildete und stets hilfreiche Lehrer und Dozenten. Gute Skripte, tolle Räumlichkeiten, unzählige Präparate, ein eigener moderner Schießstand samt Kino und zahlreichen Übungswaffen, Freigelände, Parcours, ein eigenes Revier...
Mehr Unterstützung kann einem wirklich nicht gegeben werden. Hier legt man nicht nur die Jägerprüfung ab - hier erfährt man Jagd als Lebensart!
Und dies alles in dem traumhaften Ambiente des Linslerhofs!
Einen wahren Waidmannsdank an alle - insbesondere an meinen "Chefmotivator", Herrn Bernardy - und bis nächstes Jahr zum Falknerschein ...


08.06.2016 | 13:09 Uhr vergab Stefan Krewer 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 6103 16.04 - 29.05.16

Eine gelungene Sache

Eine tolle Ausbildung in einer sehr schönen Umgebung. Alle Ausbilder waren bestens motiviert und verstanden ihr Handwerk. Durch die fordernde Ausbildung verlief die Prüfung letztendlich problemlos. Weiter so, Waidmannsheil


05.06.2016 | 21:57 Uhr vergab Melina Clar 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 16.04. - 29.05. / 6103H

Die richtige Wahl

Diese Jagdschule ist sehr zu empfehlen! Ganz tolle, passionierte und herzliche Ausbilder, denen der Erfolg ihrer Schüler spürbar am Herzen liegt!
Auch die Lage der Jagdschule ist perfekt, alles ist fußläufig zu erreichen wenn man direkt am Linslerhof unterkommt.


29.05.2016 | 16:20 Uhr vergab Pierre-Marco Engert 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 2.1-14.2

Ein Hoch auf den Linslerhof

Ich bedanke mich als erstes mal bei dem ganzen Team der JL Ihr versteht euer Handwerk egal in welchem Fach einfach sehr gut Ausbilder und Ich freue mich auch nach dem Bestandenen Jagdschein noch Privat Kontakt zu haben Ich werde euch auf jeden Fall weiter empfehlen und meine bessere Hälfte auch von euch Ausbilden lassen


28.04.2016 | 10:28 Uhr vergab Stephan Fensky 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 14.03. - 03.04.2016, 6202H

In drei Wochen zum grünen Abitur...!

Ich habe mich für den 17 Tage Spezialkurs angemeldet und kann nach bestandener Jägerprüfung diese Jagdschule nur jedem empfehlen.

Es waren wirklich sehr intensive und lehrreiche 3 Wochen und es hat sehr viel Spaß gemacht. An dieser Stelle ein großes Lob an alle Dozenten des Linslerhof's und natürlich an Roman Wüst, der uns in der ersten Woche in Herschberg eine Fülle an Informationen und Fachwissen, perfekt rhetorisch und didaktisch aufbereitet, vermittelt hat.

Nochmals vielen Dank, weiter so und Waidmannsheil.

Stephan Fensky


06.03.2016 | 19:40 Uhr vergab Hubertus Engels 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 25.01.- 14.02.2016, Nr.6201

Unter professioneller Anleitung zum grünen Abitur!

In knapp drei Wochen zur bestandenen Jägerprüfung! Ist das bei der umfangreichen Menge an Lernstoff möglich? An der Jagdschule Jagen Lernen am Linslerhof sind die Vorraussetzungen, um dieses Ziel zu erreichen, optimal. Fachlich kompetente und äußerst engagierte Ausbilder haben mir in den theoretischen Fächern, der Waffenhandhabung und der Schießausbildung die nötigen Fähigkeiten vermittelt. Der Unterricht war inhaltlich, zeitlich und örtlich maßgenau organisiert. Die unmittelbare Nähe der Schießbahn war ein unschätzbarer Vorteil. Die umfangreiche Tierpräparate- Sammlung ermöglichte ein einprägsames Lernen. Bei soviel Lob sei ein Vorschlag zur Verbesserung erlaubt: es wäre sehr hilfreich, wenn die kursbegleitenden Skripte gleich bei der Anmeldung zusammen mit der offiziellen Fragensammlung an die Schüler herausgegeben würden.

Weidmannsdank an alle Mitarbeiter der Jagdschule Jagen Lernen am Linslerhof!

Dr. Hubertus Engels


29.02.2016 | 15:47 Uhr vergab Martin Huck 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 30.01 - 14.02.2016

14 Tage Linslerhof

Habe mich aus Zeitgründen für den 14 Tagekurs entschieden.
Wusste nicht genau, was da auf mich zukommt... ging gleich am ersten Tag Volldampf los...
Es waren harte 14 Tage mit lernen. Man muss sich auf das Team einlassen, und bei der Sache sein - es ist zu schaffen!
Die Dozenten sind durch die Bank weg alles gestandene Jäger, die es nicht nur verstehen, den Prüfungsstoff zu vermitteln, sondern auch einen Einblick in den Jagdalltag.
Ich kann die Ausbildung am Hofgut Linslerhof nur empfehlen

Vielen Dank an das Team!


10.12.2015 | 18:05 Uhr vergab Benjamin Schrag 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 16.11.2015 - 06.12.2015

Intensiv und Lehrreich

Ich habe den 3 - wöchigen Kurs gemacht, es waren harte 3 Wochen, ausgefüllt mit lernen, hat aber großen Spaß gemacht. Jetzt heißt es aber Erfahrung sammeln und das Wissensgerüst auszubauen.
Herzlichen Dank dem Team der Jagdschule für die professionelle Unterstützung zum erfolgreichen Abschließen der Jägerprüfung.


12.10.2015 | 16:59 Uhr vergab Jürgen Hattel 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: Jäger- und Falknerkurs

Jäger- und Falknerkurs sind spitze

Das Team am Linslerhof ist unschlagbar. Ich habe den 17 Tage Kurs bei meiner Jägerprüfung gemacht und anschließend noch den 9 Tage Falkner Kurs. Ich habe jetzt viel Zeit dort verbracht und kann sagen, es lohnt sich und ich bin gerne für den Falkner wieder dort hingegangen. Es wurde das Wissen einfach und doch nachvollziehbar vermittelt, sodass es sich in mein Gehirn einbrannte. Ich habe in der Zeit viel gelernt und hatte Spaß daran.

Deshalb ein ganz großes Waidmannsdank und Falknersdank an das Team.


16.09.2015 | 07:13 Uhr vergab Dominic Kreitner 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 18.05.15 - 07.06.15 Herschberg

Lernen für´s Leben

Ich bin ohne jegliche Berührung mit der Jagd in diese Schule gegangen und bin einfach sprachlos wie professionell und direkt man in die Faszination Jagd eintaucht und Wissen vermittelt bekommt. Hieran tragen natürlich die besonders Engagierten Ausbilder, darunter besonders Herrn Heiser bei. Auch die Örtlichkeiten Herschberg und der Linslerhof bieten nicht nur auf Grund der Präparateräume super Möglichkeiten zur jagdlichen Ausbildung. Der Unterirdische Schießstand z.B. ist ein weiteres Highlight dieser Jagdschule. Die Unterbringung der Schüler in ortsnahen Unterkünften funktioniert auch reibungslos. Ich kann diese Jagdschule mit bestem Gewissen weiterempfehlen und bedanke mich herzlich beim Gesamten Team der JL GmbH.


12.09.2015 | 20:10 Uhr vergab Knut Bruckbauer 10 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 17.8.2015 - 6.9.2015

Perfektes Lernumfeld

Ich habe mich nach einem ersten Gespräch vor Ort für einen 3 Wochen kurs am Linslerhof entschieden und kann dies nur weiterempfehlen. Die Möglichkeit sich direkt im Hotel einzumieten, die dadurch kurzen Wege, die Möglichkeit am Abend noch Lehrstoff gemeinsam mit Mitschülerinnen und -Schülern aufzuarbeiten sind Gründe genug um sich für die Jagen Lernen JL GmbH zu entscheiden. Auch mein Hund, der mich die drei Wochen begleitet hat war kein Problem, denn erstens sind die Möglichkeiten dem Hund Auslauf zu geben super und zweitens ist das Hotel hinsichtlich der Hunde sehr verständnisvoll. Nochmals besten Dank... wir sehen uns zum Falknerkurs und zur Vorbereitung auf die Brauchbarkeitsprüfumg meines "Monsters" wieder!


11.09.2015 | 16:54 Uhr vergab Dr. Timm Gudehus 9 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 26.07.2015 bis 07.08.2015

Für jeden zu empfehlen...

Der wie ich in so kurzer Zeit als möglich alles Wissen zum Erfolg beigebracht haben muss. Zeit ist knapp und schneller geht es nicht: 120 Stunden knallhartes Wissen in knapp zwei Wochen. Das geht nur durch persönliches Engagement der Instruktoren, knallharter Didaktik und kleine motivierte Gruppen.
Besonderer Dank (und Empfehlung für alle Interessierten!) geht an die Herrschberger Truppe, insbesondere Volker Heuser und Ralf Salzmann!
Vielen Dank!


11.09.2015 | 11:14 Uhr vergab Sebastian Hess 9 Punkte
Bewertung Jagdkurs: 20.07.15 bis 07.08.15

Immer wieder

Besten DANK für drei der härtesten, lehrreichsten und schönsten 3 Wochen.
Erst eine Woche in Herschberg, dann zwei Wochen am Linslerhof.
Geballtes Wissen, eine umfangreiche Präparatesammlungen, perfekt ausgearbeitete Prüfungsvorbereitung...
Ein besonderes Dankeschön an Volker Häuser und Joscha (sein Weimaranerrüde) sowie Thomas Bautz, diese zwei haben es kurz gesagt einfach drauf :-)
Was kann man noch mehr erwarten?


Seite 1 · 2 · 3 · 4 · 5 · 6

Das Jagdschulatlas-Team übernimmt für die Angaben keine Gewähr.
Die Bewertungen spiegeln nicht die Meinung des Jagdschulatlas-Team wider.

nach oben

Jagdliche Fachliteratur bei Amazon kaufen

Fachliteratur - jetzt bei Amazon kaufen

Jägerprüfung leicht gemacht
von Wolfgang Jacobsen
Fachliteratur - jetzt bei Amazon kaufen

Fährten- und Spurenkunde
von Karl Brandt, Hans Behnke, Andreas David
Fachliteratur - jetzt bei Amazon kaufen

Burckhardt's Jagd- und Waldlieder
von H. Burckhardt
 

Anzeigen



 
Im Jagdschulatlas finden Sie Ihre Jagdschule zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung.