• Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt

  •  Bewertung 5.0 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt in Schönebeck OT Pretzien 5.0 (272 Bewertungen)
  • Herr Brauer (RHM staatl gepr. Jagdaufseher)
    Dornburger Straße 45
    39217 Schönebeck OT Pretzien

    Mobil: +49 (0) 172-23 44 77 2
    www.schoenebecker-jagdschule.de
  • Schreibe diesem Anbieter

272 Bewertungen für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt

Du warst hier Teilnehmer eines Jagdkurses oder ähnlicher Ausbildung?
Dann teile Dein persönliches Erlebnis als Erfahrungsbericht.
Mit einer Bewertung zu Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt unterstützt du andere Jungjäger auf der Suche nach der passenden Jagdschule.

Keine Chance für anonyme, unwahre oder unsachliche Bewertungen.

Bewerte diesen Anbieter

Bewertungen & Erfahrungsberichte Seite 3

272 Bewertungen mit Ø 5.0 von 5 Sternen

20.10.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Hochklassig, Effektiv, Erfolgsorientiert (Bewertung Jagdkurs: Herbstkurs 2016)

Urlaub einmal anders und eine unvergessliche Zeit in Pretzin bietet der Kompaktkurs zur Vorbereitung auf die Prüfungen zum "Grünen Abitur" in der Jagd- & Naturschule Pretzin.
Und ja, es ist wirklich ein Jagdliches Kompetenzzentrum.
In neuen Räumlichkeiten, die jedem kleinen Naturkundemuseum locker Konkurrenz bieten, verbringt man dann schon mal den Tag (von 7.00 - 20.00 Uhr) oder ist zumindest innerhalb der Ausbildung unterwegs. Präparate, wohin das Auge schaut. Von A, wie Adler (und derer gleich noch drei Arten) bis Z, wie Zaunkönig. Singvögel, Rauhfußhühner, Limikolen, Enten, Gänse, Greife, Eulen, selbst Trottellumme und Tordalk, und dann noch HAMMERPRÄPARATE vom Haarwild - unglaublich, was in dem Schulungsraum außer den Teilnehmern alles seinen Platz findet.
Und es gibt noch Kapazität! ;)
Ein jeder Naturliebhaber und Biologe bekommt einfach nur feuchte Augen.
Und, ihr zukünftigen Lehrgangsteilnehmer, freut euch auf neue und moderne Waffen. Flinten und Büchsen zum Lernen, Schießen und für die Prüfung, und eine Sammlung, die nichts auslässt.

So, und nun zum Wichtigsten: die Typen, die immer für euch da sind!!! - Mit ihrem scheinbar unendliches Wissen, jahrelanger Erfahrung und Freude an ihrer Tätigkeit.
Die Menschen, die euch in den 14 Tagen zur Seite stehen verlangen vollen Einsatz, bringen euch an eure Grenzen und wollen dann immer noch mehr!
Und sie wissen auch, warum!
Kompetenz und das Ziel, erwachsenen Menschen das Besondere zu lehren und die Verantwortung zu vermitteln, die "Landschaftspfleger mit besonderen Befugnissen" tragen, führen euch zum Erfolg.

Danke Daniel, Thomas, Ulrike, Sandy und und und

Dieser Kurs ist Spaß, Freude, und Anstrengung! ... Ach, einfach nur GEIL!

Es war mir eine Ehre!
Andreas

NUN JA!...SSS ... SauStarkeSchule ;)

P.S.
Und, liebe künftige Absolventen, lernt vorher schon das ein oder andere und nutzt das Heintges - Lernprogramm! Dann habt ihr von den 150% (ich tippe eher 200%) schon 50% geschafft!

20.10.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Erstklassige Ausbildung, Top Team, empfehlenswert (Bewertung Jagdkurs: Herbstkurs 2015)

Hallo....
Auch ich kann nur 100% Positives zur SBK Jagdschule sagen/schreiben. Ich hab meinen Jagdschein vor einem Jahr erfolgreich bestanden. Dank des perfekten Vorbereitungskurses von Daniel Brauer und seinem Team.
Vielen herzlichen Dank, es war eine tolle Zeit, an die ich mich gerne zurück erinnere....

20.10.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Sehr gute Schule, Besuch empfehlenswerrt (Bewertung Jagdkurs: 2.-18.09.2016, Herbstkurs)

Bei so vielen guten Bewertungen fällt es schwer noch etwas Neues hinzuzufügen. Die Ausbilder, das Ausbildungsmaterial, die sehenswerten Präparate fast aller einheimischen, jagdbaren und nicht jagdbaren Tiere und natürlich die Schiessausbildung waren sehr gut. Die einzige kritische Anmerkung gilt der täglichen Unterrichtszeit von 07:00 bis 20:00 Uhr. Selbst bei viel Enthusiasmus verblieb nahezu keine Zeit, am Abend das am Tage Gehörte nochmals zu rekapitulieren. Aber das lag vielleicht auch an meinem Alter. Insgesamt kann ich allen Jagdscheinsüchtigen die Schönebecker Jagdschule nur wärmstens empfehlen, auch wenn einem beim ersten Durchlesen des Lehrmaterials ein kalter Schauer den Rücken hinabläuft. Trotzdem, man kann es schaffen und das Team um Daniel Brauer hilft einem dabei.
Danke!

20.10.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

2 harte Wochen die sich lohnen (Bewertung Jagdkurs: Herbstseminar 2016)

Durch zwei meiner Kumpel wurde ich auf die Schönebecker Jagdschule aufmerksam gemacht.
Die ersten Tage dachte ich, auf was habe ich mich da bloß eingelassen.
Zwei harte Wochen später, mit bestandener Jägerprüfung in der Tasche, sind alle Entbehrungen vergessen.

Jeden Tag von früh bis spät im Schulungsraum und auf dem Schießplatz am Abend das Erlernte mit den Kameraden wiederholen, das schweißt zusammen.

Die Ausstattung des Schulungsraums mit allen Tierpräparaten und die zu Verfügung gestellten Schulungs- und Übungswaffen sind wohl kaum in einer anderen Jagdschule zu finden.

Zusätzlich zum Heintges Lehrmaterial wird noch einiges mehr von Daniel und seinem Team in akribischer Ausarbeitung zur Verfügung gestellt .

Fragen zu jedem Thema werden kompetent beantwortet und wenn es sein muss, wird für den einen oder anderen noch eine extra Schulungsstunde drangehängt.

Ich kann Daniels Schule zu 100% weiterempfehlen.

Vor Antritt der Schulung das Selbststudium nicht vergessen ;-)
sonst wird das Nichts!

Vielen Dank noch an den Motivator Sandy.

17.10.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Super Schule Top Ausbilder (Bewertung Jagdkurs: herbstseminar)

2 Wochen intensive Ausbildung, die Dank der freundlichen Atmosphäre nicht nur anstrengend waren, sondern auch viel Spaß gemacht haben. Daniel Brauer und sein Team haben viel Wert darauf gelegt, dass man nicht nur optimal auf die Prüfung vorbereitet wird, sondern auch möglichst viel für sein Jägerleben mit auf den Weg gegeben bekommt.
Die Ausstattung der Jagdschule mit Lehrmaterial und Schulungswaffen ist einfach top. Man hat vor der Prüfung nahezu jedes Wild als Präparat gesehen und jede Waffe in der Hand gehabt. Ich kann diese Schule nur weiterempfehlen.
Daniel macht weiter so....

16.10.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Mit Kompetenz zum Erfolg (Bewertung Jagdkurs: Herbstkurs 2016)

Wer sich entschlossen hat seine Ausbildung zum "Grünen Abitur" in einem Intensivseminar zu machen, der ist im Jagdlichen Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt - der Jagdschule von Daniel Brauer in Pretzien- gut aufgehoben. Schon in der ersten Ausbildungsstunde werdet ihr merken, dass ihr mit Daniel Brauer und sein Team eine Hochmotivierte, fachlich und sozial kompetente Mannschaft an eurer Seite habt. Es sind keine Ausbilder die euch nur pures Fachwissen eintrichtern wollen sondern Betreuer die es verstehen, die individuellen Kenntnisse und Fähigkeiten der Kursteilnehmer zu entwickeln. Und dass in jeder Phase zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung.
Ihr findet hier optimale Bedingungen. Die Jagdschule ist erstklassig ausgerüstet. Hier habt ihr Umgang mit Jagdtwaffen und Munition aller Art. Jeder Kursteilnehmer bekommt entsprechend seiner Körpermaße angepasste Bockflinte. Mit der legt ihr auch eure Schießprüfung ab. In anderen Jagdschulen ist das keine Selbstverständlichkeit. Der Aufbau und der sichere Umgang mit Schusswaffen sowie das Schießen selbst haben einen hohen Stellenwert. Hier heißt die Methode: Erläutern, Demonstrieren, Üben, Üben, Üben, . . . . Es wird euch sicher machen und zum Erfolg führen. Hierfür stehen ausgezeichnete Schießtrainer an eurer Seite.
Der Schulungsraum ist modern ausgestattet. Ständig hab ihr eine Vielzahl von Wildpräparaten um euch. Eine gute Möglichkeit in den "Pausen" euch gegenseitig zu den Wildtieren abzufragen. Im Team lernt es sich leichter und mach auch noch mehr Spaß.
Mir hat die Ausbildung hier in der Jagdschule von Daniel Brauer sehr geholfen die Jägerprüfung erfolgreich zu bestehen. An den Prüfungstagen hatte ich keinen Stress mehr. Ich wusste, dass ich gut vorbereitet bin.
Nachhaltig beeindruckt hat mich in der Ausbildung, dass das Verantwortungsbewusstsein als Jäger für sein Tun oder Unterlassen mit allen Konsequenzen immer klar aufgezeigt wurde. So soll es auch sein.
Ich wünsche allen zukünftigen Teilnehmern in der Jagdschule von Daniel Brauer viel Erfolg.
Daniel und sein Team sage ich noch mal Danke für die harte aber auch schöne Zeit. Macht weiter so!

Grüße aus der Börde und

Waidmannsheil

Peter Kurt Jürgen Fischer

01.10.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Was für Masochisten... :-) (Bewertung Jagdkurs: Herbstkurs 2016)

"Jagdschein in zwei Wochen - Das kann nix taugen" - das hört man öfter (bevorzugt von Kreisjägerschaften die selber keine Kompaktkurse anbieten).
Daniel Brauer und sein Team beweisen das Gegenteil. Es ist erstaunlich wieviel "nicht prüfungsrelevantes" aber für die jagdliche Zukunft hilfreiches Wissens sie (neben dem Basiswissen für die Prüfung natürlich) in die Köpfe der Kursteilnehmer pressen können.

Potentielle Interessenten seien aber gewarnt:
Wer mit Null Vorkenntnissen (also noch nicht mal das Heintges Lehrmaterial durchgearbeitet) und der Einstellung "Lass die mal machen" hingeht, wird auch hier nicht mit dem gewünschten Prüfungszeugniss belohnt.
Geschenkt wird einem nichts - die zwei Wochen sind kein Zuckerschlecken und auch kein Urlaub. Wer auf seinen Feierabend mit ein, zwei, drei Bierchen nicht für die zwei Wochen mal verzichten kann und selbiges durch Büffeln ersetzt - der ist hier mit ziemlicher Sicherheit falsch.
Und selbst dann - Ich glaube es war kein/e einzige/r dabei der nicht irgendwann die "Das schaff ich nicht, das ist nicht machbar - ich geb auf und fahr heim!"- Phase durchlebt hat.
Spätestens wenn man doch mal glaubt das Licht am Ende des Tunnels zu sehen und Daniel einen mit "ein paar Fragen zu " und dem freundlichen Hinweis auf die noch verbleibenden Tage bis zur Prüfung auf den Boden zurückholt... Oder wenn die Täubchen mal wieder unbeschadet weiterfliegen...
Da muss man durch - auch mit viel Unterstützung durch die anderen Teilnehmer!
Und die Erfolgsquote bestätigt das Konzept.

Aber anschließend gilt aber auch hier, um Daniel zu zitieren: "Ihr habt jetzt zwar den Schein, aber Jäger seit Ihr noch lange nicht...".

28.09.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Eliteschule (Bewertung Jagdkurs: 01.09.- 18.09.2016)

lange habe ich überlegt wo und wie ich den Jagdschein machen möchte, über eine Freundin habe ich die Adresse von Daniel Brauer bekommen, da sie ihren Schein auch schon hier erfolgreich bestanden hat.
Selten einen Mann mit derartiger Leidenschaft erlebt, ja man kann sagen er lebt für die Jagd.
Der Unterricht findet in moderner Umgebung statt, Präparate wohin man sieht, der Schulungsraum lässt keine Wünsche offen!
Man merkt wie schon gesagt schnell, dass der Unterricht für Daniel und sein Team keine Last ist, nein viel mehr liegt ihnen daran, dich nicht nur auf die Prüfung vor zu bereiten sondern dir eine geballte Dosis Verständnis zu vermitteln. Nicht nur Frage und Antwort, sonder warum und wieso passiert dies und das in der Natur.
Schluss endlich bleibt mir nur zu Danken, Danke Daniel, Danke Thomas, Danke Sandy & Francis und Danke an das gesamte Team !!!
Würde ich den Jagdschein nochmal machen müssen (dürfen) , es gäbe nur eine Adresse.
Nicht zuletzt ein großer Dank an Thomas und der Pension am Storchennest!
Hier fühlt man sich gut aufgehoben, faire Preise, super Lage und super Verständnis für die nicht ganz einfache Zeit.

Wollen müsst ihr ihn selbst, nicht zu 99 sondern zu 100 Prozent, den Rest legt ruhig in Daniels Hände, ihr werdet nicht enttäuscht, versprochen!!!

Viele liebe Grüße aus Bayern, Waidmannsheil und haltet die Ohren steif, man sieht sich ;-) !!!

27.09.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Hervorragende Ausbildung von erstklassigen Dozente (Bewertung Jagdkurs: Herbstkurs 2016)

.....ich schließe mich meinen Vorrednern gern an

Ich sage nur 200%....wer die Jagd erleben und auf sein Jägerleben vorbereitet werden möchte, ist bei der Jagdschule D.Brauer an der richtigen Adresse.
Erstklassige Dozenten....

Allerdings werden auch Disziplin, Lernwille und Interesse an das "grüne Abitur" voraus gesetzt. Daniel und sein Team sehen einem, immer mit Rat und Tat zur Seite!!!

Fazit von mir: Ich kann diese Jagdschule wärmstens weiterempfehlen und
wünsche dem Team um Daniel weiterhin viel Erfolg.

27.09.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Da kommste ganz groß raus... (Bewertung Jagdkurs: Herbstkurs)

Wer nur seinen Jagdschein machen möchte, der kann auch wo anders seinen Schein machen...
Wer aber richtig auf das Jägerleben vorbereitet werden möchte, der sollte zu Daniel Brauer gehen. Ich kenne niemanden, der Jagd so lebt wie Daniel und sein Team.
Das spiegelt sich auch im Unterricht wieder. Egal welche Frage im Raum stand, keine ist unbeantwortet geblieben.
Hätte ICH nicht seit heute meine Schein in der Hand, ich würde mich noch Wochen in diese Schule setzen.

04.08.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Sehr empfehlenswert (Bewertung Jagdkurs: Frühjahr 2016)

Ich sage nur 150%.. Wer nicht nur für die Jägerprüfung, sondern für das ganze Jägerleben lernen möchte, der ist bei der Schönebecker Jagd und Naturschule richtig.

Die Ausbildung bei Daniel Brauer und seinen Team ist der Hammer. Es hat uns an nichts gefehlt. Disziplin, Lernwille und Interesse sind die Voraussetzung für den Erfolg.

Die Jagdscheinausbildung schweißt zusammen und wenn man das Ziel erreicht hat und auseinandergeht, hört die Freundschaft doch nicht auf!

Waidmannsheil

20.07.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Sehr empfehlenswert (Bewertung Jagdkurs: A-Kurs Frühjahr 2016)

Was soll man zu dieser Jagdschule noch schreiben?
Ich schließe mich den Positiven Bewertungen zu 100 % an.
Die Ausbildung war praktisch und theoretisch 1a,
aber kein "Ringelpitz mit Anfassen" wie Normen schon geschrieben hat.
Die Ausstattung der Jagdschule an Ausrüstung und Waffen ist perfekt.
Die Sammlung an Präparaten ist einfach riesig.
Ich kann diese Jagdschule wärmstens weiterempfehlen und
wünsche dem Team um Daniel weiterhin viel Erfolg.

03.07.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Hervorragende Ausbildung von erstklassigen Dozente (Bewertung Jagdkurs: A-Kurs Frühjahr 2016)

Die Ausbildung in der Schönebecker Jagd- & Naturschule ist als 2 Wochen Kurs ausgelegt. In diesen 2 Wochen kriegt man von Daniel und seinen Team alles was für die Jägerprüfung, und vor allem auch für das spätere Jägerleben wichtig ist, beigebracht, gezeigt und erklärt.
Die Ausstattung der Jagdschule ist sehr umfangreich und reicht von allen wichtigen Waffenarten und Verschlüssen bis hin zu unzähligen Präparaten aller relevanten Wildarten.
Auch alle Dozenten haben super Arbeit geleistet und uns ihre Themengebiete nahe gebracht.

Deshalb und noch wegen unzähligen anderen Gründen möchte ich mich bei Daniel und seinen Team bedanken und kann abschließend sagen, dass ich diese Jagdschule jederzeit wieder wählen würde.

27.06.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Erstklassige Ausbildung, großartiges Team (Bewertung Jagdkurs: April2016)

Die Schönebecker Jagdschule bietet hier einen 14-Tage-Kurs an. Ein paar Stündchen Schlaf sind drin, aber viel mehr sollte man sich für die 14 Tage (und Nächte) nicht vornehmen. Es ist zu empfehlen, die vorhandenen Übernachtungsangebote in der unmittelbaren Umgebung zu nutzen. Das umfangreiche, gut verständliche Lehrmaterial bekommt man umgehend nach der Anmeldung zugesandt. Ansonsten hat man hier ein All-inklusiv-Paket, dass seinen Namen verdient. Lehrmaterial, Waffen, Schießplatz, Munition(und das war nicht wenig!), Versicherungen, Anmeldung zur Prüfung, alles dabei.
Zum Kurs selbst:
Daniel Brauer und sein Team aus hochkarätigen Dozenten und Trainern schaffen es auf beeindruckende Art und Weise, Wissen und Fertigkeiten zu vermitteln und dabei eine sichere Grundlage für das Bestehen der Prüfung zu schaffen. Dabei stehen Präperate-, Waffen- und Munitionssammlungen zur praktischen Verfügung, die in diesem Rahmen wohl ihresgleichen suchen.
Herausragend jedoch die Arbeit von Daniel Brauer, der mit unglaublich viel Energie und Herzblut mit seinen "Schützlingen" leidet und dem das Kunststück gelingt, mit Geduld und Einfühlungsvermögen alle Kursteilnnehmern (in meinem Fall aus mehreren Bundesländern, aus allen Altersklassen und Gesellschaftschichten) auf die Prüfung vorzubereiten. Wann immer möglich, wird am praktischen Beispiel erklärt. Handlungsanläufe werden solange wiederholt, bis alles sitzt und Brauer geht erst, wenn alle Fragen gekärt sind. Dabei vermittelt er das Bild einer modernen, waid- und naturgerechten Jagd und beleuchtet Aspekte, die weit über den Lehrstoff hinausgehen.
Der Unterricht findet in modernen Räumlichkeiten statt und alle Örtlichkeiten,,wie Schießplatz, Prüfungsrevier, Verpflegungs- umd Übernachtungsmöglichkeiten sind bequem zu erreichen.
Last but not least und das i-Pünktchen auf's Ganze ist der Preis.
Fazit: absolut empfehlenswert

27.06.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Super moderne Jagdschule (Bewertung Jagdkurs: 15.04.-27.04.2016)

Ich schließe mich meinen Vorrednern an, und vergebe mit gutem Gewissen 10 Punkte für die Jagdschule von Daniel und seinem Team.

Der gute Ruf der Schule reicht bis nach Süddeutschland an den Bodensee, woher ich komme und als ausgebilderter Jungjäger meinen Weg gehen kann.

Ich kann diese Jagdschule nur weiter empfehlen, der einen Jagdschein machen will.

Vielen Dank für alles und macht weiter so.

LG vom Bodensee

27.06.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Super Ausbildung, nette Leute (Bewertung Jagdkurs: Frühjahr 2016)

Ich habe mich nach langer Überlegung dazu entschieden, meinen Jagdschein in Ostdeutschland zu machen, obwohl ich in Süddeutschland zu Hause bin. Die Entscheidung habe ich aufgrund des Preis-Leistungs-Verhältnisses sowie der Tatsache, dass man die Grundausbildung hier in nur zwei Wochen absolvieren kann und somit nicht viel Urlaub nehmen muss.

Speziell zu der Jagdschule und deren Inhaber Daniel sind folgende Punkte besonders hervorzuheben:

1. Die Ausstattung in Form von Waffen, Ausrüstung und Präparaten ist unglaublich umfangreich. Dies hilft ungemein, um die vielen technischen Aspekte der Gerätschaften kennen zu lernen sowie die Erkennungsmerkmale einzelner Tiere besser zu verinnerlichen.

2. Die theoretische Ausbildung ist überaus detailliert und es kann jede sinnvolle Frage beantwortet werden. Die Ausbilder sind in ihren Fachgebieten überaus fit und geben ihr Wissen auch gerne weiter. Gerne auch noch einmal außerhalb der Unterrichtszeiten.

3. Die praktische Ausbildung beim Schießen sowie im Revier ist sehr individuell und dadurch sehr effektiv. Jedem werden die ihm eigenen Fehler abgewöhnt, seien diese in der Haltung beim Schießen oder im Umgang mit der Waffe.

4. Man bekommt durch die Ausbilder ein realistisches Bild der Jagd in Deutschland vermittelt sowie ein vernünftiges Paket an Moral mit in den Jagdrucksack gepackt.

5. Mit dem erlernten Wissen muss man sich wirklich vor keine Altjäger verstecken, oft erfährt man viel Anerkennung für sein umfangreiches Wissen, obwohl man doch noch ein sehr junger Jäger ist.

6. Die Ausbilder um Daniel sind alle sehr nett und hilfsbereit. Nie wurde einem Schüler nicht weitergeholfen oder er übermäßig angegangen.

7. Man lernt in einer Gruppe hoch motivierter Menschen. Dies macht die Belastung erträglich - man hilft sich gegenseitig die letzten Meter bis zum Jagdschein zu gehen. Es wäre sicherlich schwierig allein diese Motivation zu entwickeln. Darüber hinaus lernt man eine Menge netter Mensche kennen, mit denen man sich auch nach der Ausbildung sehr verbunden fühlt.

Alles in Allem kann ich die Jagdschule nur wärmstens weiterempfehlen und wünsche Daniel und seiner Familie sowie dem Rest des gesamten Teams alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Erfolg mit der Jagdschule!

Waidmannsheil Jungs!

Micha

26.06.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Eine sehr fundierte Ausbildung (Bewertung Jagdkurs: Erster Kurs Frühjahr 2016 vom 26.03- 08.04)

Als ich mich im September 2015 dazu entschied, meinen Jagdschein zu machen, fing die Suche nach einer geeigneten Jagdschule auch schon an. Mir wurde damals gesagt, dass Die Jagdschule von Herr Brauer die beste hier im Umkreis sei.

Also vereinbarte ich einen Termin, um mich vor Ort zu Informieren. Als wir uns in der Alten Jagdschule trafen, war ich überwältigt, wie viele Präparate dort standen. Nach einem kurzen Gespräch entschloss ich mich, die Ausbildung dort zu beginnen. Was ich damals sehr schade fand, war, dass es keinen Langzeitkurs gab. Aber Herr Brauer versicherte mir, mit einem Selbstbewusstsein, dass er uns auch in 14 Tagen alles beibringt und wir danach gut gerüstet in das Jäger leben starten können.

Es dauerte auch nicht lange und das Lehrmaterial kam zu Hause an, für das Selbststudium. Naja, ich sag mal so kurz vorm Begin der Jagdschule wurde es stressig, Selbststudium war noch nie meine Stärke. Als die Schule anfing, kam dann auch die Information, dass wir in den neuen Schulungsraum können. Er war um einiges größer und heller. Und die Präparate sind nicht weniger geworden, es kamen noch etliche dazu.

Wir wurden in den 14 Tagen insgesamt von 6 Dozenten unterrichtet. Für Hundewesen kam ein Hundeausbilder, für Tierkrankheiten kam ein Tierarzt, für Naturschutz kam ein Referent vom WWF und für Vogelkunde kam ein Falkner. Die Schießausbildung wurde von einem sehr erfolgreichen und erfahren Skeetschützen mit geführt. Daran kann man, glaube ich, schon sehr gut erkennen, wie Qualitativ die Ausbildung ist. Auch die trockensten Themengebiete wurden interessant und lebhaft wiedergegeben. Zu jedem Tier im Buch gab es, glaube ich, auch ein Präparat, was man sich anschauen konnte. Bei der Waffenausbildung konnten wir jede Verschluss- oder Schlossart auch an einer Waffe sehen. Also es konnte keiner nach den 14 Tagen sagen, er hätte es nicht gesehen.

In der zweiten Woche wurde uns sogar ermöglicht, ein Wildschwein aufzubrechen und zu zerwirken. Es wurde selbst die küchenfertige Zerlegung des Wildbrets vorgeführt.

Auch die Schießausbildung, grade Flinte, war sehr umfangreich. Wir verbrachten fast jeden Tag 4 Std. auf dem Schießplatz. Aber dort ging es nicht nur um das Schießen, in der Zeit wo man nicht am Wurfstand war, wurde man in Waffenkunde und Munition „gedrillt“. Ich schreibe das bewusst so, da dieser Dozent eine ganz spezielle Art hat, seinen Lehrstoff einem beizubringen. Aber es erfüllte sein Zweck - nicht ein Schüler fiel in Waffenkunde durch und auch die Sicherheitsabläufe beim Schießen kamen ohne groß drüber nach zu denken.

Ich muss aber auch fairer Weise sagen, die 14 Tage sind kein Kinderspiel, das ist echt Stress. Ich wusste ab dem 3 Tage nicht mehr, welcher Wochentag war. Ich bin jeden Abend fix und alle nach Hause gekommen. Das ist echt viel Stoff, was man da bekommt. Aber es war zu keiner Zeit langweilig oder monoton. Jeder der Dozenten erzählte vieles auch aus eigener Erfahrung, da war schon die ein oder andere lustige Anekdote dabei, das machte den Lehrstoff auch erträglich.

Das Schöne an dieser Schule ist auch, dass mit bestandener Jägerprüfung, nicht einfach alles vorbei ist, nein man kann sich jederzeit bei Herrn Brauer melden wenn man Fragen hat. Er ist auch weiterhin für seine „Schüler“ da. Er unterstützt auch beim Kauf der Jagdwaffe, oder gibt Hilfe wenn man doch mal was nicht weiß, draußen im Revier. Das finde ich sehr gut. Wir haben auch viele Sachen gezeigt bekommen, die so nicht im Lehrbuch standen. Es wurden auch neue Arten der Jagd vorgestellt, ob Tarnung oder Bogenschießen, man zeigte jede Möglichkeit auf.

Alles in allem wurden meine Erwartungen, die nicht klein waren nachdem was man so hörte, noch bei weitem übertroffen. Die Ausbildung war jeden Cent wert. Eine Aussage möchte ich hier noch hervorheben und mit 100% zustimmen: „ Wenn ihr hier raus geht, könnt ihr überall die Prüfung ablegen und werdet sie bestehen.“

In diesem Sinne Waidmannsheil und viel Erfolg für die angehenden Jäger. Mit der Wahl dieser Schule solltet ihr einen soliden Grundstein für euer zukünftiges Jägerleben legen.

18.06.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

... dieses altdeutsche Sprichwort aus dem 18.Jahrhundert (Autor unbekannt) beschreibt wahrscheinlich überaus anschaulich, welchen Wandel man als Jagdschüler der Schönebecker Jagd- & Naturschule erlebt. Unter der äußerst fähigen Leitung von Daniel Brauer und seinem Team an hochkompetenten Dozenten erfolgt eine Ausbildung, welche in Art und Umfang, Genauigkeit, Vielfältigkeit und persönlichem Einfühlungsvermögen seines Gleichen weit über die Grenzen Sachsen-Anhalts hinaus vergeblich sucht. Die voranstehenden Bewertungen bestätigen diese Einschätzung zur Gänze.

Daher möchte ich mich auch gar nicht aufhalten mit Details der gehobenen technischen Ausstattung, der außergewöhnlich gut ausgestatteten Waffenkammer, den über 100 erstklassigen Präparaten aller Wildarten und Größen... nein, ich möchte hier auf die persönliche und individuelle Ausbildung eines jeden Jagdschülers reflektieren: Daniel Brauer und sein Team haben es mit Herzblut und Leidenschaft erreicht, jeden Schüler als eigenes Individuum, mit eigenen Stärken und Schwächen, eigenen Makeln und Steckenpferden zu erkennen, zu formen und zu einem Mitglied einer neuen Gemeinschaft zu machen. Der des TEAMS.

In diesem Team war schon nach wenigen Tagen jeder für den Anderen da. Die Ausbilder genauso, wie die Jagdschüler untereinander. Sei es mit einer tröstenden Umarmung, um die Panik vor der Waffe zu nehmen, sei es mit Bildung einzelner Lerngruppen bei Problem-Themen, oder sei es auch nur einfach zum Pizza-holen in der Mittagspause. Jeder einzelne Jagdschüler hat in diesen zwei Wochen seine ganz eigene, persönliche Wandlung vollzogen. Der Waffenfreak zum Waidmann mit bombenfestem Fachwissen zur Wildbiologie, der Traditionalist zum modernen Jäger, die Tiermedizin-Studentin zur Meisterschützin unter Prüfungsbedingungen, oder der zweihundertprozentig von sich selbst überzeugte Kaufmann, der nun mit der Jagd als Mittel zum Zweck den Sinn des Lebens erkennt.

Aber bevor ich abschweife, sei eines klargestellt: Dieser Kurs - so hochkompetent und erfolgreich er für JEDEN einzelnen der Prüfungsteilnehmer war (Erfolgsquote bei "unseren" 13 war 100%) - ist weder Kaffekranz, noch Ringelpietz mit Anfassen. Hier wird Leistung GEBOTEN und Leistung GEFORDERT. Wer vor Kursbeginn das Lehrmaterial noch nicht wenigstens einmal durchgelesen hat (unabhängig, ob nun verstanden oder nicht), der hat schlechte Karten. Wer nicht Willens ist, für 2 Wochen jeden einzelnen Tag 12 Stunden lang den gleichen 100%igen Einsatz zu bringen wie die Dozenten plus noch einmal zwei bis drei Stunden tägliches Nachbereiten, der wird keinen Erfolg haben. Und wer meint, er könne hier zum kleinen Preis in zwei Wochen Urlaub im schönen Salzlandkreis mal eben anreisen und mit einer Lizenz zum Töten als Waffenträger vom Hofe zu rollen, der sollte es lieber gleich lassen. Auch Standesdünkel sind hier mehr als fehl am Platze. Niemand bekommt aufgrund seiner Herkunft, seines Bankkontos oder seines Gehalts-Schecks eine Extrawurst gebraten. Auch Mogelpackungen, wie das Herausgeben vorformulierter Prüfungsfragen o. Ähnliches sucht man hier vergebens.

Wer sich an diese einfachen Regeln hält, der wird mit einem Schatz an Wissen belohnt, wie er sonst nirgends vermittelt werden könnte.

Der ausgiebige Lernstoff ist ja bereits in vorherigen Bewertungen sehr anschaulich beschrieben worden. Dennoch ist es kein bloßes Hineinprügeln von Wissen zur Prüfung, sondern der Stoff wird zum Teil auch kritisch hinterfragt und auseinandergenommen. So lernt der Jagdschüler, dass im wirklichen Jägerleben nicht alles Gold ist, was in der Literatur schön glänzt. Untermauert wird das Ganze durch Praxiseinheiten wie Arbeit am frischen Aufbruch und am erlegten Wild, Exkursionen und Berichte von jahrelangen Jagderfahrungen.

Qualität und Umfang der Ausbildung in der Schönebecker Jagd- & Naturschule gehen weit über die Grenzen der (im Salzlandkreis übrigens sehr anspruchsvollen) Jägerprüfung hinaus und sind am einfachsten mit dem alten Seneca-Zitat "Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir" zu beschreiben. Jeder Absolvent ist auf sein kommendes Jägerleben optimal vorbereitet und befähigt, seine ganz eigenen praktischen Erfahrungen auf einem grundsoliden Fundament aufzubauen, Grundsätzliches objektiv zu beurteilen und Bestehendes kritisch zu hinterfragen.

"In Dir muss brennen, was Du in Anderen entzünden willst" (Aurelius Augustinus). Dieses Mantra haben sich Daniel Brauer und seine Dozenten auf die Fahne geschrieben, und mit dieser Leidenschaft wird nicht nur die Ausbildung, sondern auch die andauernde Perfektionierung der Jagdschule und des Trainer-Wissens betrieben. Der Kreis schließt sich.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei Daniel, Thomas, Sandy, Mario, Jan und allen weiteren Beteiligten bedanken. ALLEN angehenden Jungjägern, die tatsächlich die "Herausforderung Jagd" angehen wollen, kann ich die Schönebecker Jagd- & Naturschule ehrlichen Herzens empfehlen. Es wird hart, aber es wird gut.

14.06.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Wer nach viel Wissen greifen möchte, ist hier... (Bewertung Jagdkurs: Frühjahr 02/2016)

Erstmal möchte ich ein ganz großes Dankeschön an die Schönebecker Jagdschule senden.

Es war schon sehr beeindruckend, wie sich Daniel, Thomas, Sandy, Jan und der Rest vom Team ins Zeug gelegt haben, um uns in den 14 Tagen den ganzen Stoff einzuhämmern.

Die Themen waren zu keiner Zeit langweilig...

Haarwild und Federwild ist in jeglicher Form als Präparat vorhanden. Es gibt die Möglichkeiten, alles anzufassen, anzuschauen und zu verinnerlichen.

Die Waffenkammer verfügt über ein sehr umfangreiches Sortiment an Kurz-, Lang- und kalten Waffen. Ich würde sagen: " das Sortiment lässt keine Fragen offen im Bezug auf Verschlüsse, und und und .."

Auch die Themen Ökologie und Naturschutz werden bestens vermittelt. Am Morgen des Unterrichtes sammelte der Dozent "Moritz" noch viele Äste von Sträucher und Bäume in den nahliegenden Wäldern, sodass wir uns im Unterricht die ganzen verschiedenen Arten anschauen konnten. Auch der Vortrag über die Ansiedelung vom Wolf und Luchs war mehr als informativ.

Wildbretthygiene und Wildkrankheiten waren relativ trockene Themen. Dieses wurden aber durch den Praxisteil wieder wettgemacht. Es hat mich sehr beeindruckt, dass Daniel und Thomas nach diesen langen Schultagen (12-13 Stunden) noch den Drive hatten, sich nachts nochmal ins Revier zu setzen. Am nächsten Morgen bot sich für uns die Möglichkeit, ein Stück Schwarzwild aufzubrechen und das Wildbrett zu versorgen.

Die Themen Waffen und Jagdrecht sind sehr umfangreich und für die Prüfung von sehr großer Bedeutung. Sandy hat diese Themen in einer sehr lockeren und verständlichen Art vorgetragen, sodass auch diese Themen sehr schnell und effektiv in den Köpfen verankert wurden.

Zum Thema Federwild kann ich nur sagen, super vorgetragen vom Mario. Am zweiten Tag brachte er seine Habicht - Dame mit in die Schule und erklärte viele Sachen rund um die Haltung usw...

Das Schiesstraining war für viele eine Berg und Talfahrt in der täglichen Leistung. Dank Daniel, Thomas und der Frohnatur Jan war am Ende der 14 Tage jeder perfekt auf die Prüfungen vorbereitet.

Mein Fazit aus den 14 Tagen:

Ich würde diesen Kurs zu jeder Zeit wieder besuchen, ich habe für mein zukünftiges Jägerleben sehr viel mitgenommen und bin sehr froh eine so tolle Truppe kennengelernt zu haben.
Es wird für mich bestimmt nicht der letzte Lehrgang in diese Schule gewesen sein.
Freue mich schon auf die vielen Möglichkeiten mich weiterzubilden.

Mit bestem Gewissen kann ich diese Schule empfehlen. Aber man bekommt nix geschenkt... lernen, lernen, lernen...

28.05.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Hervorragende Jagdschule, sehr gute Vorbereitung (Bewertung Jagdkurs: 26.03-08.04.16)

Die Schönebecker Jagd- und Naturschule ist eine Jagdschule, die es schafft in sehr kurzer Zeit das sehr umfangreiche, aber auch essentielle Wissen zu vermitteln und jeden einzelnen Jagdschüler individuell auf die Jagdprüfung vorzubereiten. Das umfangreiche Anschauungsmaterial wie Waffen, Munition, sowie Präparate und Schädelknochen werden umfassend besprochen und näher betrachtet. Die häufigen praktischen Übungen wie Waffenhandhabung, Ausnehmen und Zerlegen eines erlegten Stück Wildes, Schießübungen, Revierbegehungen und der Kontakt mit Greifvögeln und Jagdhunden sind jeweils mit vielen Wiederholungen der Theorie verbunden und festigen das zuvor Besprochene. Wer seinen Jagdschein bei der Schönebecker Jagdschule machen möchte, der bekommt ein Wissen vermittelt, das nicht nur auf eine Prüfung vorbereitet, sondern auch, und das ist das wertvolle daran, auf das spätere Jägerleben. Die sehr intensiven und lehrreichen Tage bedürfen einer guten Vorbereitung und einem starken Durchhaltevermögen. Die sehr harmonische und kameradschaftliche Umgangsweise unter den Jagdschülern stärkt jeden einzelnen der Gruppe und nimmt die Aufregung vor der Prüfung, die aufgrund der hervorragenden Ausbildung leicht zu bewältigen ist. Die einzelnen Jagdschullehrer, darunter auch ein Biologe, Falkner und Veterinärmediziner, vermitteln sehr anschaulich mit vielen Beispielen aus der Praxis das doch sehr umfangreiche Wissen und gehen auf jede einzelne Frage sehr gut ein. Bei der Schönebecker Jagdschule erwartet einen intensive zwei Wochen mit sehr langen Tagen, Teamgeist, tolle Jagdschullehrer und vor allem eine ehrliche Passion für eine gute und zeitgemäße Jagd.

25.05.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Viel gelernt und erlebt! (Bewertung Jagdkurs: 26.3-28.4.2016)

Wie bereits einige vor mir möchte ich mich in kurzen Worten dem äußerst positiven Urteil über die Schönebecker Jagdschule anschließen.
In den sehr intensiven zwei Wochen wird neben der Vermittlung des umfangreichen Lehrmaterials durch verschiedene, kompetente Dozenten auch zum Nachdenken über sein neues "Hobby" angeregt. Denn Passion und Liebe für die Jagd sind hier ebenso vorhanden wie das Streben nach richtiger, am besten idealer Ausführung der Jagd. So wird auch in der Ausbildung stets versucht, sowohl Schule als auch Schüler zu verbessern, was sich zum Beispiel in der guten Ausstattung mit Anschauungsmaterial und sehr lehrreichen aber auch langen Tagen zeigt. Zuletzt möchte ich noch die umfangreiche Unterstützung zum einen durch die Lehrpersonen und zum anderen durch den wachsenden Zusammenhalt der Gruppe erwähnen.
Also: Eine sehr zu empfehlende Schule mit tollem Team!

15.05.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Am Rande des Wahnsinns (Bewertung Jagdkurs: 26.03- 08.04.16)

Wer den Inhaber (Daniel Brauer) dieser Jagdschule einige Tage in seinem Metier erlebt hat, wird schnell feststellen, dass er sich nicht nur mit Herzblut DER "Jagd" verschrieben, sondern mit gelebter Leidenschaft seine Jagdschule aufgebaut hat. Dieses Verständnis der modernen Jagd würde er gern weitergeben. So strebt Daniel stets nach Verbesserung seiner Jagdschule, seiner Jagdschüler und sich selbst. Aus diesem Grund gehört seine Jagdschule seit Jahren zu den Besten des Landes.

Mit positiven Augen betrachtet, stellt das Streben nach Perfektionismus die Verneigung eines Weisen vor dem wahren Wert der Aufgabe dar.

© Sigrun Hopfensperger

(*1967), deutsche Aphoristikerin, Universalistin und Idealistin

09.05.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Guter Kurs, empfehlenswert! (Bewertung Jagdkurs: 26.03- 08.04.16 (Kurs 1))

Die Jagdschule wurde mir von Bekannten empfohlen und ich kann nur sagen, dass es sich gelohnt hat. Der Kurs war praktisch und theoretisch hervorragend. Bei den Schießübungen hatte jeder seine eigene Flinte und konnte sich so sehr viel besser vorbereiten. Die Präparate waren sehr viele, was das anschauliche und praktische Wissen sehr bereicherte. Die Theorie wurde trotz des "trockenen" Stoffes sehr gut verdeutlicht und man konnte sich viel leichter in die Sachverhalte hineindenken.
Das Ausbildungsteam hat seine Arbeit super gemacht. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und kann es an jeden, der die Jägerprüfung machen möchte und eine gute Schule sucht, nur weiterempfehlen!

03.05.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Hallo zusammen (Bewertung Jagdkurs: 15.04-30.04.2016)

Was kann man noch sagen...
Ich schließe mich an allen positiven Bewertungen an..... Das was man in der Jagdschule lernt, lernt man nicht nur für die Prüfung sondern für das ganze Jägerleben.
Super Lehrer und eine super praktische Umsetzung, gutes Anschauungsmaterial von Federwild, Haarwild und Waffen.
Ich kann die Jagdausbildung in der Schönebecker Jagd und Naturschule allen weiterempfehlen

03.05.16Bewertung 5 für Schönebecker Jagd- & Naturschule - Jagdliches Kompetenzzentrum Sachsen-Anhalt mit  in Schönebeck OT Pretzien

Von Profis lernen! (Bewertung Jagdkurs: 15.04.16 - 30.04.16)

Hallo Interessent,

ich möchte gerne mit dir meine Eindrücke und Erfahrungen der letzten beiden Wochen teilen:

Die Schönebecker Jagdschule besteht aus einem super Ausbilderteam und bietet euch eine fundierte Profi- Ausbildung zum Jäger. Das bestehen der Jägerprüfung am Ende ist eigentlich nur ein positiver Nebeneffekt! Der eigentliche Fokus liegt auf dem Lehren von Wissen um ein waidgerechter und vor allem schlauer Jäger zu sein.
Klares Motto: Verstehen statt auswendig lernen!

Ich habe die 2 Wochen in einer super lern Atmosphäre jeden Tag einfach genossen.

Ein Paar Highlights:
- Wildbret Hygiene Übung am frisch erlegten Frischling
- Federwild im Thema Greifvögel am lebendigen Jagd- Bussard
- Wurfscheibe Übungsschießen unter Anleitung eines Trap Profi
- Waffenkunde: Jedes System, Patrone etc. alles vor Ort!
- Wildtierkunde: Der Klassenraum gleicht einem Naturkunde Museum, absolut jedes Tier als Exponat vor Ort
- Exponate und Knochen anfassen statt Beamer- Vortrag!
- Wartezeiten beim Schießen werden durch parallele Stationsausbildung super genutzt
- Der richtige Leistungsspirit wird von allen Ausbilder rüber gebracht!
- vieles, vieles mehr

Tipp: In unmittelbarer Nähe zur Jagdschule gibt es ein paar sehr günstige Pensionen und Hotels. Am besten da einmieten und mit den "Mitbewohnern" Lerngruppen bilden und vor Allem für die 2 Wochen den Arbeits- Laptop und das Handy weglegen!

Viel Spass in der Jagdschule - und hängt dich von Anfang an rein!

Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von jagdschulatlas.de wider.

nach oben

Anzeigen