• Jägerlehrhof Wendland

  •  Bewertung 5.0 für Jägerlehrhof Wendland in Trebel 5.0 (178 Bewertungen)
    Frau Claudia Sültemeier
    Dünsche Nr. 11
    29494 Trebel

    Tel: 05848-981131
    Fax: 05848-98 1113
    www.jaegerlehrhof-wendland.de
  • Schreibe diesem Anbieter

178 Bewertungen für Jägerlehrhof Wendland

Du warst hier Teilnehmer eines Jagdkurses oder ähnlicher Ausbildung?
Dann teile Dein persönliches Erlebnis als Erfahrungsbericht.
Mit einer Bewertung zu Jägerlehrhof Wendland unterstützt du andere Jungjäger auf der Suche nach der passenden Jagdschule.

Keine Chance für anonyme, unwahre oder unsachliche Bewertungen.

Bewerte diesen Anbieter

Bewertungen & Erfahrungsberichte

178 Bewertungen mit Ø 5.0 von 5 Sternen

12.12.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Hervorragende Jagdschule mit familiäre Atmosphäre (Bewertung Jagdkurs: 04.10.19-18.10.19)

Das Team vom Jägerlehrhof Wendland hat mich im 2-Wochen- Kompaktkurs perfekt auf die Jägerprüfung vorbereitet!

In der Jagdschule herrscht eine familiäre und lockere Atmosphäre.
Ich habe mich in  der Jagdschule sehr gut aufgehoben gefühlt.
Die Unterbringung und spitzenmäßiger Verpflegung auf dem Jagdschulgelände trägt dazu bei, dass man sich voll und ganz auf den Unterricht konzentrieren kann.

Der Unterricht ist anspruchsvoll aber abwechslungsreich gestaltet und Praxis wechselt sich mit Theorie  gut ab.
Auf jedes Problem was die Schüler mit dem Stoff haben wird sofort eingegangen und noch mal erklärt.

Ich würde den Jägerlehrhof Wendland immer meinen Freunden weiterempfehlen

Ein riesen Dank an Claudia Sültemeyer, Jörg Koch,Claudia Lemmerholz & Sam ,- vielen dank für die tolle Zeit & weiter so!
und ein kräftiges Waidmannheil!

01.12.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Kompaktkurs 2 Wochen (Bewertung Jagdkurs: November 2019)

Sehr gut strukturierter Kursus mit exzellenten Ausbildern. Kursgröße in unserem Kurs sehr angenehm. Gästehaus und Versorgung hervorragend. Insgesamt kann ich den Kurs hier im Wendland jedem empfehlen.

31.10.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Bayern aufgepasst! (Bewertung Jagdkurs: 11.-18. Oktober)

Bevor ich den Jagdkurs beim Jägerlehrhof Wendland gebucht habe, lernte ich bereits 13 Monate für den bayerischen Jagdschein und bin zweifach durch die mündliche Prüfung geflogen. Nicht mit großen Wissenslücken, sondern einer Unverhältnismäßigkeit bei der Bewertung durch die bayerischen Prüfer, die seines Gleichen sucht. Wenn 60-70% des Kurses durchfallen und es den anderen Prüflingen von Konkurrenz-Schulen ebenso geht, dann sollte relativ deutlich sein, wo das Problem liegt. Für den dritten Anlauf entschied ich mich, eine Jagdschule mit Auffrischungskurs in Niedersachsen zu besuchen. Nach einiger Recherche bin ich beim Jägerlehrhof Wendland gelandet und wurde telefonisch äußert freundlich und ausführlich beraten. Da ein ausgeprägtes Grundwissen bereits vorhanden war, entschied ich mich für den einwöchigen Wiederholer-Kurs. Jeder der glaubt, in Niedersachsen wird ihm/ihr der Jagdschein geschenkt, sollte Abstand vom Gedanken nehmen, solch einen Kurs zu besuchen. Das abgefragte Wissen hat eine enorme Breite, jedoch wird man von den Dozenten innerhalb des Lehrgangs so ausführlich und intensiv auf den Stoff vorbereitet, dass man nur eine Sache mitbringen muss: den Willen es zu schaffen! Durch stetige Kontrolle in allen drei Prüfungsteilen (schriftlich, mündlich, praktisch) werden gezielt Schwachstellen erkannt und gemeinsam mit den Lehrkräften aufgearbeitet. Dies alles in gemütlicher Atmosphäre und Ruhe, welche einem den Raum gibt, sich in der verhältnismäßig kurzen Zeit auch wirklich auf den Stoff konzentrieren zu können. Bei der Prüfung selbst war Herr Koch, soweit es erlaubt war, als Ansprechpartner vor Ort und hat uns Prüflingen die nötige Ruhe und Sicherheit gegeben. Aber auch die Prüfer haben eine ganz andere Freundlichkeit ausgestrahlt, als ich es von Bayern gewohnt war. Dabei wurde man durchaus auch in vielen Bereichen "gegrillt", doch auf eine Art und Weise, die immer fair, menschlich und am Ende transparent in der Bewertung war. Ich kann jedem bayerischen Jagd-Schüler nur empfehlen, direkt die Reise ins Wendland anzutreten und sich dadurch eine Menge Geld und besonders Nerven zu sparen. Dabei ist es jedoch durchaus hilfreich, sich vorher schon mit dem Basis-Wissen aller 5 Prüfungsfächer auseinandergesetzt zu haben um ein generelles Grundverständnis zu besitzen. Das ist nicht zwingend notwendig, nimmt jedoch deutlich den Druck raus. Auch auf menschlicher Ebene kann ich nur positives berichten. Sowohl Frau Sültemeier als auch Frau und Herr Koch hatten immer ein offenes Ohr und standen mir helfend zur Seite.
Vielen Dank für alles und ein kräftiges Waidmannheil!

22.10.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Jagdkurs wie er sein sollte! (Bewertung Jagdkurs: 13.09. bis 27.09.)

Ein super zwei Wochen Kurs mit allem was dazu gehört! Sehr kompetente Ausbilder, erstklassige Schulungswaffen und sehr vielseitig. Vom Ansitz im Revier über das aufbrechen und weiterverarbeiten des Wildbrett bis hin zum entspannten austausch und diskutieren am Lagerfeuer mit Feierabendbier war alles dabei. Auch die Unterkunft in der Jagdschule selber mit hervorragender Bewirtschaftung ist auf hohem Niveau und unterstreicht die Familiäre Atmosphäre. Ich würde den Jägerlehrhof Wendland immer meinen Freunden weiterempfehlen, auch wenn diese mit der Jagd davor nichts am Hut hatten.

15.08.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Ausgezeichnet (Bewertung Jagdkurs: 8.7-25.7)

Sehr engagierte und erfahrene Ausbilder, von denen man bestmöglich auf die Jägerprüfung vorbereitet wird. Bei Problemen beim Schießen oder bestimmten Themen wurde sich auf Seiten der Ausbilder stets Zeit genommen, um einen sowohl mental, als auch praktisch zu helfen und motivieren.

10.08.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Super Jagdschule! (Bewertung Jagdkurs: 07.06. - 21.06.2019)

Super Jagdschule, die ich jedem nur weiterempfehlen kann. Nette Räumlichkeiten, Praxisnaher Unterricht mit Top Dozenten, familiäre Atmosphäre, super Lehrrevier. So konnte die Prüfung ohne Probleme zu einem super Preis abgeschlossen werden.

02.08.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Mit den Experten zum Ziel (Bewertung Jagdkurs: 8.7.- 26.7.2019)

Das Team vom Jägerlehrhof Wendland hat mich im 3-Wochen- Kompaktkurs professionell und zuverlässig auf die Jägerprüfung vorbereitet. Das Wissen wird sehr anschaulich vermittelt, wobei das Lehrkonzept genau durchdacht und geplant wurde. Keine Fragen blieben offen. Ich bin begeistert von der Jagdschule und kann jedem, der Interesse an einer erfolgreichen Jägerprüfung hat, diese Schule nur empfehlen!
Danke für die Unterstützung und die eiserne Geduld!

29.07.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Strukturiert von Anfang bis zum Ende (Bewertung Jagdkurs: 12.07.2019-25.07.2019)

Wir haben uns in der Jagdschule sehr gut aufgehoben gefühlt. Wir wurden sehr gut an die Thematiken herangeführt und keine Frage blieb unbeantwortet.
In der Jagdschule herrscht eine familiäre und lockere Atmosphäre und ein sehr guter Zusammenhalt der Teilnehmer untereinander.
Ich würde mich immer wieder anmelden und bin ein wenig traurig, dass die lehrreiche Zeit nun zu Ende ist. Ein riesen Dank an Jörg Koch, Herrn Wohlfeld, Collin & Frau Sültemeyer,- vielen dank für die tolle Zeit & weiter so!

24.06.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Mit Profis zum Erfolg (Bewertung Jagdkurs: 07.06. - 21.06.2019)

Mit Profis zum Erfolg!
Das gesamte Team des Jägerlehrhof Wendland arbeitet äußerst professionell.
Das Schulungskonzept ist durchdacht und erfolgreich.
Praxis und Theorie werden auf höchsten Niveau gelehrt und übermittelt, es blieben keine Fragen offen.
Das Essen war sehr gut und in großen Mengen vorhanden.
Vielen Dank und beste Grüße
Martin

Anzeige

24.06.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Tolle Vorbereitung für erfolgreiche Jägerprüfung (Bewertung Jagdkurs: 07.06.-21.06.19)

Nach zwei sehr intensiven Wochen im Wendland inkl. erfolgreicher Jägerprüfung kann ich ein vollends positives Fazit ziehen.

Die reibungslose Organisation mit Unterbringung und (spitzenmäßiger) Verpflegung auf dem Jagdschulgelände trägt dazu bei, dass man sich voll und ganz auf den Unterricht konzentrieren kann und auch abends die Gelegenheit da ist, sich Präparate im Schulungsraum nochmals anzuschauen und allgemein mit den anderen Teilnehmern zu lernen.

Der Stoff, der in anderen Kurs-Formaten in 6-12 Monaten vermittelt und am Ende abgeprüft wird, ist in zwei bis drei Wochen zu erarbeiten. Dessen sollte sich jeder bewusst sein und sich die Schulungsunterlagen bestenfalls schon vor Ankunft einmal durchgelesen und sich auch via Lern-App mit dem Fragenkatalog auseinandergesetzt haben.

Frau Sültemeier und ihr Team schaffen es, die vielen theoretischen Inhalte anhand von Praxisbeispielen interessant zu vermitteln. Die Dozenten haben allesamt jahrzehntelange Jagderfahrung von der man als Teilnehmer nur profitieren kann. Hervorzuheben ist, dass das gesamte Team menschlich sehr engagiert ist und kein Teilnehmer "allein gelassen" wird, sollte es einmal in dem ein oder anderen Fach nicht ganz so laufen einen Tag.

Die Schießausbildung war ebenfalls sehr fundiert und es wird bei Bedarf mit jedem individuell gearbeitet bis man auf Prüfungsniveau ist. Beim Skeet-Schießen sollte man auf keinen Fall das Lächeln vergessen ;).

Auch die Prüfung war sehr fair gestellt, so dass man - wenn man die Vorbereitung ernst genommen und während des Kurses konstant mitgearbeitet hat - sehr gute Aussichten auf Erfolg hat.

Ich kann die Jagdschule uneingeschränkt empfehlen und freue mich für den ein oder anderen Lehrgang noch einmal ins Wendland zurückzukehren.

23.06.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Traum erfüllt & grandios dafür vorbereitet worden! (Bewertung Jagdkurs: 07.06. - 21.06.2019)

Endlich hat es geklappt, dass ich die Jägerprüfung ablegen konnte.
Vielen Dank an dieser Stelle an das ganze Team des Jägerlehrhofs Wendland, das mir diese Möglichkeit bereitet hat, den Kurs erfolgreich zu bestehen.
Danke auch an all meine Mitstreiter, dass wir uns immer wieder gegenseitig angespornt und unterstützt haben!
Am Jägerlehrhof vermitteln passionierte Ausbilder ihr fundiertes Wissen über die Jagd mit allem was dazu gehört.
Dabei wird auf jeden individuell eingegangen, so dass keiner auf der Strecke bleibt.
Kann ich nur weiterempfehlen!

22.06.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

mit Profis zur erfolgreich abgelegten Jägerprüfung (Bewertung Jagdkurs: 14.-21.06.2019)

Danke für eine fundierte und umfassende Ausbildung.
So muss es sein.
Exzellente Ausbilder, erstklassiges Lehrmaterial, unzählige Präparate, an denen man nicht vorbeikommt
- das ganze in einem perfekten Ambiente in einer wunderschönen Landschaft mitten in einem Lehrrevier - was kann da noch schiefgehen?
Die Vorbereitung auf die Prüfung war intensiv und fordernd, aber zielführend und auf den Punkt gebracht.
Und wer beim Schießen auf die Ausbilder hört, erreicht die geforderten Ergebnisse problemlos.
Man konnte ohne Furcht in die Prüfung gehen - nicht zuletzt durch die ansteckend positive Chefin.
Besonders sie holt jeden da ab, wo er steht und bringt ihn zur bestandenen Prüfung.
Aber auch alle anderen Ausbilder sind absolute Profis. In Ihrem Fachgebiet überlegen, aber auch menschlich schwer zu übertreffen!
Insgesamt ein toller Kurs in einer professionellen Umgebung.

Uneingeschränkt zu empfehlen!

22.06.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Bestens vorbereitet für die Jägerprüfung (Bewertung Jagdkurs: 3.5.2018 - 17.5.2018)

Claudia Sültemeier und ihr Team bieten in ihrer Jagdschule eine hervorragende Ausbildung an. Der abwechslungsreiche Unterricht ist gut strukturiert und bietet eine ausgezeichnete Grundlage für das selbstständige Lernen, das nach dem Unterricht stattfindet. Bei der Schießausbildung wird solange geübt, bis die drei Disziplinen ausreichend beherrscht werden, zur Not auch mit Extra-Stunden auf dem Schießstand. Die Ausbilder sind tolle Menschen die mit Herz und Seele mit der Jagd verbunden sind.

Ich kann jedem, der sich ernsthaft mit der Jagd beschäftigen möchte, diese Schule empfehlen. Wer eigenverantwortlich lernen kann und sich, am besten schon einmal vor dem Kurs, mit dem Lehrmaterial beschäftigt, den es vorab per Post gibt, wird hier die Jägerprüfung bestehen.

01.04.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

In zwei Wochen erfolgreich zur Jägerprüfung (Bewertung Jagdkurs: März 2019)

Nach langjährigem Wunsch die Jägerprüfung abzulegen, und dem für mich unüberwindlichen terminlichem Hindernis jede Woche zu festen Zeiten bei der Kreisjägerschaft die Ausbildung zu absolvieren, habe ich mich für einen Kompaktkurs innerhalb von zwei Wochen entschieden.

Nach der erfolgreich abgelegten Prüfung bedauere ich nur, diesen Schritt nicht schon vor Jahren gemacht zu haben!

Bei meiner Wahl des Jägerlehrhofes Wendland habe ich alles richtig gemacht. Ein super kompetentes Team hat mich nicht nur erfolgreich auf die Prüfung vorbereitet, sondern auch die Zeit vor Ort sehr angenehm gestaltet. Die Art der Wissensvermittlung in Kombination mit den verschiedenen Ausbildern waren für mich perfekt.

Je nach Bundesland besteht sogar die Möglichkeit den Kurs als Bildungsurlaub zu absolvieren, da der Jägerlehrhof anerkannter Bildungsträger ist.

30.03.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Super Kurs (Bewertung Jagdkurs: 11.03.-29.03.2019)

Hallo zusammen, ich möchte hier nochmal Lob für diese tolle Jagdschule aussprechen! Es waren sehr anstrengende aber auch sehr angenehme 3 Wochen.
Ich würde immer wieder bei dieser Jagdschule meinen Jagdschein machen.
Vielen Dank an das Team des Jägerlehrhofs Wendland

29.03.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Lernen und wohlfühlen! (Bewertung Jagdkurs: 11.3.-29.3.2019)

Drei Wochen im Wendland, mitten im Nirgendwo zum konzentrierten Lernen. Angeleitet, gefordert und gefördert von einem professionellen Lehrerteam und verwöhnt mit hervorragendem Essen mit großer Vielfalt. Alle Fragen wurden beantwortet... auch zwei- oder dreimal... jeder wurde aufgefangen und mitgerissen. Top Ausrüstung und Zeit für alle persönlichen Defizite. Ein unvergesslicher Kurs und die Prüfungsergebnisse haben gezeigt wie richtig meine Entscheidung für den Jägerlehrhof war! Danke auch auf diesem Wege nochmals an das gesamte Team!

10.03.19Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Gute Wahl (Bewertung Jagdkurs: 11.02. - 01.03.2019)

Mit meiner Entscheidung als 70jähriger noch eine Jägerprüfung abzulegen, wählte ich auch gleichzeitig den Jägerlehrhof Wendland von Frau Sültemeier als Ausbildungsort. Welch eine glückliche Wahl! Ich reiste am 11.02.2019 in Dünsche zu meinem 3Wochen Kompaktkurs an und fühlte mich sofort heimisch. Um es vorweg zu nehmen: als ich am frühen Abend des 01 März 2019 meine Heimreise antrat, hatte ich ein gut benotetes Jägerprüfungszeugnis und einen beeindruckenden Jägerbrief in meinem Gepäck. Außerdem waren da noch 3kg Zusatzgewicht, das kam von der vorzüglichen Verpflegung. Aber nun noch einmal auf Anfang. Ich kann nur sagen, das war kein Ferienaufenthalt. Herr Wohlfeld, Herr Koch, Herr Dr. Nemetschek, Frau Hinze und Frau Sültemeier als Leiterin der Ausbildung haben uns ganz schön durch die Mangel gedreht. Das Wissen, das mir da innerhalb der 3 Wochen in pädagogisch geschickter Weise vermittelt wurde war derart umfangreich, daß mich die Prüfung selbst vor keinerlei Probleme stellte. Also eine perfekte Ausbildung. Natürlich hatte man auch ein wenig Freizeit. Doch wie bei allen Mitgliedern der Gruppe, waren auch diese Stunden von mir zum Lernen und überprüfen verwendet; und das war auch gut so. Noch einmal zur Unterbringung und Verpflegung: Alles bestens! Sodann mein Rat an jeden Jagdscheinanwärter; 3 Wochen auf dem Jägerlehrhof Wendland und ihr seid fit.

02.11.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Ein Lebenstraum (Bewertung Jagdkurs: 24.09.-12.10.2018)

Vom 24. Sept. bis zum 10. Okt. 2018 habe ich am Vorbereitungslehrgang zur Jägerprüfung im Jägerlehrhof-Wendland teilgenommen und am 11. u. 12. Okt. meine Jägerprüfung erfolgreich abgeschlossen.
Mit ein wenig Abstand möchte ich hier einige Gedanken zu dieser kurzen aber sehr intensiven und nachhaltig beeindruckenden Zeit loswerden.
Nach meinem Umzug bin ich erschöpft und relativ schlecht vorbereitet am 24.09.2018 im schönen Wendland angekommen.
Vorgefunden habe ich eine Klasse von ca. 10 Mitschülern deren ältester ich war. Zwischen mir und der "Jüngsten" lagen immerhin 47 Jahre. Daran sollte sich nach Anreise des 2-Wochen-Kurses auch nichts mehr ändern. Geprägt war die Klasse von Zusammenhalt, Hilfsbereitschaft und gegenseitigem Respekt.
Das mochte Zufall gewesen sein. Kein Zufall war auf jeden Fall die Basis. Ordentliche, saubere, zweckmäßig eingerichtete Zimmer. Ein super Essen, welches wohl jeden Geschmack zufriedenstellen dürfte. Selbst ein Vegetarier hätte nicht hungern müssen. Dafür an dieser Stelle nochmal vielen Dank an die fleißigen u. freundlichen Helfer im Hintergrund.
Last but not least, das Lehrerteam mit Claudia Sültemeier als Galionsfigur und den Fachlehrern Frau Hinze, Dr. Nemetschek, Hern Wohlfeld und Herrn Koch an ihrer Seite. Allesamt sehr starke und sehr unterschiedliche Persönlichkeiten. Was sie verband war Fachkompetenz und eine geradezu störrische Ruhe, die sie sich vermutlich bei ihrer Hundeerziehung erworben haben. Man spürte die Erfahrung, mit der jeder einzelne Teilnehmer analysiert wurde. Zur optimalen Prüfungsvorbereitung wurden seine Schwächen aufgedeckt und mit Herz und Verstand ausgemerzt. Das Lernen allerdings konnte mir keiner abnehmen und das ich nicht bei "wünsch dir was"
war wurde mir auch sehr schnell klar.
Jedem, der den gleichen Weg gehen möchte sei gesagt, je mehr man im Vorfeld die Unterlagen durcharbeitet, desto leichter und entspannter kann man den Lehrgang genießen.
Ich jedenfalls habe mir einen Lebenstraum erfüllt und das an einer so tollen Schule. Vielen herzlichen Dank an alle, die mich dabei unterstützt haben.
Robert Sommer

Anzeige

18.10.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Top Jagdschule! (Bewertung Jagdkurs: August 3 Wochen)

Ich habe im August 3 Wochen den Kurs in der Jagdschule Wendland absolviert. Frau Sültemeier hat uns großartig betreut. Ihr liegt es sehr am Herzen, dass sich alle wohl fühlen und fiebert bei der Prüfung mit. Alle Lehrer sind ebenfalls mit Herzblut dabei. Besonders hervorzuheben ist Herr Wohlfeld, der durch seine langjährige Erfahrung als Jäger jedem Teilnehmer den letzten Schliff verpasst. Rundum ist die Jagdschule nur weiterzuempfehlen.
Vielen Dank an das ganze Team!

14.09.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Der Jägerlehrhof (Bewertung Jagdkurs: 30.08.- 14.09.2018)

Nach nur wenigen Monaten mit der Ambition den Jagdschein zu machen war euch sehr kurzentschlossen den Vorbereitungskurs über 14 Tage in Jägerlehrhof zu absolvieren. Nahezu alles hat genau meinen Erwartungen entsprochen. Angekommen wurden wir sehr herzlich begrüßt und konnten unsere Zimmer über den Schulungsräumen beziehen. Diese entsprechen, genau wie die Verpflegung genau den Angaben auf der Homepage. Es ist kein 5 Sterne Hotel, sondern eine gemütliche und ländliche Atmosphäre in der lernen einfacher wirkt als woanders. Ab dem ersten Tag geht es sofort stark los mit allen wichtigen Lehrfächern auf dem Weg zum Jäger. Frau Sültemeier hat mit den Ausbildern der jeweiligen Themen ein absolut starkes Team an ihrer Seite die unglaubliche Fachexpertise mitbringen und nie an ihrer Professionalität und Erfahrungen zweifeln lassen. Neben einem Profi für die Niederwildbewirtschaftung stehen ein sehr erfahrener Schweisshundeführer und Schießlehrer, eine Lehrerin für Landwirtschaft und Forstbau die mit aller Methodik dieses Umfangreiche Gebiet mühelos vermittelt und natürlich Frau Sültemeier selbst die als Schießlehrerin Skeetschiessen mit eiserner Geduld jedem Jagdschüler beibringt, wenn nötig auch einzeln.

Der Unterricht ist anspruchsvoll aber abwechslungsreich gestaltet und Praxis wechselt sich mit Theorie sehr gut ab. Auf jedes Problem was die Schüler mit dem Stoff haben wird sofort eingegangen und keiner der Lehrer wäre gegangen wenn nicht jeder verstanden hätte um was es in den Fächern 1-5 geht.

Das Schießen wurde in aller Ruhe und mit der nötigen Sorgfalt ausgebildet sodass am Ende jeder Schüler optimal auf die Jägerprüfung vorbereitet war.
Auch für spontane Schießtermine war Platz wenn einzelne Schüler mal einen weniger Treffsicheren Tag hatten.

Mit Ablauf von 10 Tagen ändert sich die Art des Unterrichts stark in Prüfungssimulationen. Es wird weniger gesagt dafür mehr gefragt. Die Ausbilder grenzen anhand des soliden Lernmaterials das die Schüler schon vor Antritt des Kurses erhalten die vielschichtigen Themen auf das wesentliche ein. Dabei wird trotzdem die Zeit gefunden auch mal über den Tellerrand hinaus und abseits des zur Prüfung wichtigen auszubilden.
Als ich dann gestern in die Prüfungen ging, stellte ich fest das tatsächlich nichts geprüft wurde, was nicht vorher mindestens schon 2 3 mal geübt und abgefordert worden wäre.
Die Prüfung war dadurch für mich nicht weiter schwierig, obwohl natürlich immer ein wenig Glück dazugehört.

Ich kann jedem der mit dem Gedanken spielt den Jagdschein zu machen nur wärmstens den Jägerlehrhof Wendland und das professionelle Team um Frau Sültemeier empfehlen.

Lernt fleißig schon vorher, sichtet die Ausbildungsunterlagen (dafür werden die zugeschickt) und verlasst euch voll auf dieses Jagdlehrer Team.

Ich habe tolle neue Leute kennengelernt, Freundschaften geschlossen und mir mit deren Hilfe mehr als einen Abend des Lernens voller Humor verkürzt. Allein wegen dieser Atmosphäre würde ich jederzeit wieder dort den Jagdschein machen.

Vielen Dank auf diesem Weg nochmal für eure tolle Arbeit und Unterstützung. Waidmannsheil Stefan

25.08.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

endlich Jäger ;-) (Bewertung Jagdkurs: 02.08.18-16.08.18)

Am 16.August 2018 habe ich mir meinen lang gehegten Traum von der bestandenen Jägerprüfung erfüllt.
Vorausgegangen ist in meinem Falle ein 14-Tages-Kurs, in dem wir intensiv vorbereitet wurden. Es war sehr hilfreich, in der Jagdschule wohnen zu können und hier ordentlich versorgt zu werden. Auch die Entfernung (ca. 15 Autominuten) zum Schießstand und entsprechenden Prüfungsort ist optimal.
Die verschiedenen Charaktere der einzelnen Dozenten trugen zur Auflockerung der Tagesabläufe bei, alle unterrichteten mit dem Ziel uns in den 5 Fachgebieten und im Schießen fit zu machen.
Ich war mit knapp 47Jahren der älteste Schüler im Kurs und kann nur empfehlen, nicht ganz unvorbereitet in die Jagdschule zu gehen. Mir jedenfalls hat es sehr geholfen vorher schonmal in die Bücher geschaut zu haben. Auch die Prüfungs-Apps, die kostenfrei bzw. für wenig Geld herunterzuladen sind, erleichtern die Vorbereitung, wenn man sie frühzeitig nutzt.
Ich persönlich habe in der Jagdschulzeit vieles gelernt, auch viel über mich selber. Ich bin Höhen und Tiefen durchlaufen und entsprechend glücklich, dass die Prüfungstage so gut verlaufen sind.

Die Jagdschule hat uns sehr gut vorbereitet, die Prüfung jedoch kann sie einem nicht abnehmen. Hier ist jeder auf sich selbst gestellt.

Wie eingangs erwähnt, habe ich einige Jahre benötigt um mich dann endlich in der Jagdschule anzumelden. Ich freue mich, diesen Schritt unternommen zu haben und kann nur jeden ermutigen, es ebenso zu tun.

In diesem Sinne,
Waidmannsheil und liebe Grüße,
Martin

20.08.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Rundum gelungenes Paket (Bewertung Jagdkurs: 30.07. - 16.08.2018)

Ich fühlte mich in diesem 3-Wochen-Kurs sehr gut aufgehoben. Von der Unterbringung über die Verpflegung bis hin zu der Ausbildung hat alles gepasst.
Die Zimmer, auf denen man sowieso nicht viel Zeit verbringt, sind absolut ausreichend und sauber.
Die Verpflegung mit Vollpension bot sehr viel Auswahl und hat geschmeckt.
Die Ausbildung war wirklich gut. Die Ausbilder konnten den Lernstoff gut und unterhaltsam vermitteln, was letztendlich zum Erfolg geführt hat.

26.07.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Gehört zu den Top 5 in Deutschland! (Bewertung Jagdkurs: 02.07.-20.07.2018)

Wer sich mit Jagdschulen in Deutschland auseinander setzen mag, der bleibt beim Jägerlehrhof Wendland hängen. Gute Aufmachung der Homepage, einfach erklärt um was es geht.

Das man es schafft in 3 Wochen Fachwissen so zu kanalisieren, dass es zum Prüfungserfolg führt, dafür muss man am Ende ganz klar 5 Sterne geben.

23.06.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Jägerlehrhof Wendland - 3-Wochenkurs (Bewertung Jagdkurs: 28.05-15.06.2018)

Zum Thema der Jagd bin ich durch einen sehr guten Freund gekommen. Nachdem ich anschließend viele Abende damit verbrachte hatte Artikel und Zeitschriften zu lesen, die sich mit dem Thema "Jagd" beschäftigten, war ich mir sicher, dass ich mich auch praktisch mit dem Thema beschäftigen möchte.

So kam ich über Empfehlungen zum Jägerlehrhof Wendland von Claudia Sültemeier. Mir war es wichtig, dass ich persönliche Erfahrungen von der Jagdschule vorab habe.
Somit entschied ich mich für diese Jagdschule.

Nachdem ich nun den Kurs erlebt habe und auch meinen Jagdprüfung erfolgreich absolviert habe, würde ich heute sagen, dass ich es jederzeit wieder so und dort machen würde.
Durch die vorher erhaltenen Unterlagen war es mir möglich, mir einen Überblick zu verschaffen. Ich konnte mir vorstellen, worauf ich mich eingelassen hatte und mich dementsprechend vorzubereiten.

Die Unterrichtskurse wurden übersichtlich gestaltet und häufig mit zahlreichen Präparaten nahe gebracht. Das Anfassen und Erleben erleichterten mir das Lernen ungemein.
Zudem waren alle Dozenten selber seit Jahren Jäger und sprachen somit aus ihrer praktischen Erfahrung. Nicht zu vergessen, dass man sich immer Zeit nahm, um jegliche Fragen zu beantworten.
Auch im praktischen Unterricht bei den Schießübungen, welchen auf den 15 min entfernten Schießstand stattfanden, wurde auf jeden Einzelnen eingegangen.

Die Unterkunft, die Verpflegung, die Dozenten und meine Teilnehmergruppe waren zusammen klasse. Ich bin froh, dass ich die Jagdausbildung auf dem Jägerlehrhof Wendland gemacht habe.

Als letztes möchte ich nochmal Claudia Sültemeier, Herrn Wohlfeld, Herrn Koch, Herrn Nemetschek und dem Rest des Teams für die schöne Zeit danken!
Ich bin mir sicher, dass ich für weitere Fortbildungskurse zu euch kommen werde!

16.06.18Bewertung 5 für Jägerlehrhof Wendland mit  in Trebel

Ein Erlebnis! (Bewertung Jagdkurs: 28.05. - 15.06.2018)

Ich habe meine Jägerprüfung bestanden!
In meinen 50 Lebensjahren habe ich wirklich eine Menge erlebt und dieser Kurs gehört auf jeden Fall zu den herausragenden Erfahrungen.
Aus tiefster Überzeugung kann ich jedem, der sich für die, wie ich finde elementaren Dinge des Lebens, wie das Zusammenspiel zwischen Mensch, Tier, Umwelt und dem Respekt vor der Kreatur interessiert, raten eine Jagdschein zu machen. Man sieht Vieles in einem neuen Licht.
Und aus der gleichen Überzeugung heraus kann ich heute jedem empfehlen einen Jagdschein an dieser Jagdschule zu machen!
Die Ausbildung war in allen Bereichen hoch professionell und trotz des nicht unerheblichen Lernstoffes ging auch die Individualität für den Einzelnen nicht verloren.
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ausdrücklich bei den Referenten und Ausbildern Claudia Sültemeier, Herrn Dr. Nemetschek, Herrn Wohlfeld, und Herrn Koch bedanken, die es durch einen unermüdlichen Einsatz geschafft haben mich und den Kurs erfolgreich durch die Prüfungen zu bringen.
Eines möchte ich hier noch loswerden, wer sich überlegt einen Onlinekurs oder ähnliches zu belegen, sollte auf jeden Fall noch einmal in sich gehen. Die Zusammengehörigkeit, das sich gegenseitige Helfen beim Lernen und der ständige Austausch der in so einem Kurs entsteht ist wirklich nicht zu unterschätzen und unendlich wertvoll für ein erfolgreiches Bestehen der Prüfungen.
Mal ganz abgesehen von Freundschaften die in solch einem Umfeld entstehen können, für mich entstanden sind und mich in meinem jagdlichen Leben sicherlich weiterhin begleiten werden.

<< zurück|Seite1...|

Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von jagdschulatlas.de wider.

nach oben

Anzeigen