Redaktionelle Angebote

8 Tipps, wie du dein Gewehr in der Nebensaison lagerst -

Jagd-Shop - 8 Tipps, wie du dein Gewehr in der Nebensaison lagerst

Die Jagdsaison ist vorbei und das Gewehr wandert für längere Zeit in den Waffenschrank. Dort wird es außerhalb der Saison auch nicht mehr so schnell herausgeholt werden. Wichtig ist dann, dass das Gewehr richtig gelagert wird. Die Art und Weise der Aufbewahrung einer Waffe ist im Waffengesetz gesetzlich geregelt. Allerdings gibt es darüber hinaus einige Dinge, die man beachten sollte, um das Gewehr möglichst schonend zu lagern.

Tipp 5: Vergiss Schloss und Schaft nicht!

Nicht nur der Lauf sollte gehegt und gepflegt werden, bevor die Waffe für längere Zeit in den Schrank wandert. Auch das Schloss sollte mit Öl behandelt werden. Es besteht aus empfindlichen Teilen, die frei von Rückständen und Schmutz gemacht werden müssen. Generell gilt: Auf dem Schloss sollte immer ein leichter Ölfilm zu sehen sein.

Für den Schaft eignet sich ein spezielles Schaftöl, damit man nicht Gefahr läuft, das Holz zu beschädigen. Du solltest allerdings darauf achten, ob dein Gewehr mit einem Ölschaft oder mit einem Lackschaft ausgestattet ist. Letztere brauchen nämlich nur eine leichte Pflege. Das Schaftöl sorgt dafür, dass das Holz nicht austrocknet oder seinen Glanz verliert. Im schlimmsten Fall könnte sich das Holz ohne richtige Pflege sogar verziehen. Außerdem macht ein gepflegter Schaft aus deinem Gewehr einen richtigen Hingucker!

Tipp 6: Verschließe deine Waffe luftdicht in einer speziellen Plastiktüte

Je nachdem welchen Waffenschrank du verwendest, kannst du dein Gewehr zusätzlich in spezielle Plastiktüten einpacken. Diese sind entsprechend haltbar, fettverträglich und luftdicht. Achte allerdings darauf, dass das überschüssige Öl bereits abgetropft ist!

Tipp 7: Lagere deine Waffe entspannt

Hier scheiden sich die Geister. Die einen lagern ihre Waffe gespannt, die anderen entspannen sie vor einer Einlagerung. Wir empfehlen das Entspannen nicht zuletzt deshalb, weil es so immer noch in vielen Kursen gelehrt wird. Das häufig angebrachte Argument, dass die Feder der Waffe durch eine statische Lagerung ausleiert, ist falsch. Die Feder ermüdet durch das Spannen und Entspannen.

Wie du vorgehst, hängt schlussendlich von deiner Waffe und dem Platz in deinem Waffenschrank ab. Im Zweifelsfall aber immer den Hinweis zur Lagerung des Herstellers beachten!

Tipp 8: Beachte die Lagerung der Munition

Die Munition ist ein Teil der Waffe und sollte immer in luftdichten Gefäßen separat von der Waffe gelagert werden. In den allermeisten Fällen ist das sogar gesetzlich vorgegeben. Eine separate Aufbewahrung ist jedoch in allen Fällen sinnvoll, da die Qualität der Munition so erhalten bleiben kann. Denn: Patronen geben Gase ab, die schnell Rost im Waffenlauf verursachen können. Bei der fehlerfreien Lagerung der Patronen muss außerdem beachtet werden, dass sie keinen großen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein sollten.

Fragen zur Gewehr-Lagerung? Im Zweifelsfall den Spezialisten fragen!

Bei Unsicherheiten oder speziellen Fragen kannst du natürlich immer beim Spezialisten nachfragen. Viele Hersteller stellen Informationen zur richtigen und dauerhaften Lagerung auf ihren Webseiten oder in Bedienungsanleitungen zur Verfügung. Auch Fachgeschäfte für Waffen können Auskunft zur schonenden Aufbewahrung des Gewehrs geben.

Autorenbox:

Autor: Michael Reinalter

Michael Reinalter ist beim Experten für Sicherheitslösungen Tresoro unter anderem für den reibungslosen Ablauf im Beratungscenter zuständig. In seinem Alltag erlebt er dabei ständig den Zwiespalt zwischen herkömmlichen und elektronischen Aufbewahrungsmöglichkeiten. Er ist davon überzeugt, dass man sich besonders bei wichtigen Dokumenten und Daten auf keine Sicherheitslösung allein verlassen sollte. Auch halbstarke Kompromisse sollte man beim Thema Sicherheit vermeiden.

Hinweis: Dieser Beitrag wurde am 20.06.2019 verfasst.
Der Angebotspreis ist ggf. nicht mehr aktuell.

8 Tipps, wie du dein Gewehr in der Nebensaison lagerst - Jetzt die Anbieterseite besuchen.

Anzeigen