Beim Waffenschrank auf Nummer sicher gehen -

Jagd-Shop - Beim Waffenschrank auf Nummer sicher gehen

Wer das "Grüne Abitur" erfolgreich absolviert und den Jagdschein in der Tasche hat, wird schnell merken, dass kurzfristig eine Menge Fragen, Behördengänge und Aufgaben zu wuppen sind. Die Suche nach einer passenden Jagdmöglichkeit kann schon mal über den Kleinanzeigenbereich hier im Jagdschulatlas gestartet werden. Mit Blick auf das notwendige Jagdzubehör und dem immer konkreter werdenden Stöbern auf Webseiten und in Katalogen der Jagdausstatter wächst natürlich auch das Interesse am Erwerb einer Jagdwaffe. Parallel, wenn nicht schon vorab, stellt sich die Frage nach der vorschriftsmäßigen Aufbewahrung von Waffen und Munition.

Waffenschränke nach dem Waffengesetz

Wer zu seiner Erstausstattung an Schusswaffen bereits eine grobe Vorstellung hat, muss sich schon vor dem Kauf seiner ersten Waffe Gedanken über die sichere Aufbewahrung in einem Waffenschrank machen. Der Erwerb, Besitz und Umgang mit Waffen und Munition ist in Deutschland gesetzlich geregelt. So  greift hier das Waffengesetz (WaffG), das u.a. im § 36 die Aufbewahrung von Waffen oder Munition definiert. Die Rede ist von einem Tresor oder in diesem Fall einem Waffenschrank. Um es vorweg zu nehmen – die schweren Dinger sind erklärungsbedürftig und sollten daher  keinesfalls mal eben fix im Baumarkt gekauft werden. Um dieser langfristigen Anschaffung nicht ins Fettnäpfchen zu treten, spart Beratung von einem Profi ganz sicher Zeit, Geld und Nerven.

30 Jahre Erfahrung mit Tresoren und Waffenschränken

Das Stuttgarter Unternehmen - Ingo Schonert Tresore www.tresore.net/waffenschrank/ - bietet eine große Auswahl zertifizierter Tresore und Waffenschränke renommierter Hersteller und Traditionsunternehmen wie Stückrad, Burg-Wächter, Format und der Eigenmarke iS-Tresore. Die Klassiker zu wichtigen Fragen werden bereits auf der genannten Internetseite ausführlich beantwortet. Welche Sicherheitsstufe (Widerstandsgrad) wird bei welchem Bedarf empfohlen? Wie sehen die Details zum Einbruchs-, Brand und Versicherungsschutz aus? Welche Optionen an Verschlussmechanismen, Korpus-Farben und Griffen gibt es? Hier hat Ingo Schonert seine Hausaufgaben gemacht und sich detailliert zu Fragestellungen von Privatpersonen, Gewerbeinhabern und Vereinen zum richtigen Waffenschrank geäußert. Wer da noch Fragen hat, kann sich direkt an die Beratungshotline 0711 – 83 88 833 wenden.

Waffenschränke für Langwaffen, Kurzwaffen und Munition

Jetzt aber mal "Butter bei die Fische" – dies ist ein kleiner Überblick der Auswahl an Waffenschränken, sortiert nach Sicherheitsstufe. Hinter jeder Rubrik verbergen sich bis zu 20 verschiedene Modelle.

- Waffenschrank Klasse 1: mehr als 10 Langwaffen, mehr als 10 Kurzwaffen, Munition im Schrank

- Waffenschrank Klasse 0: mehr als 10 Langwaffen, mehr als 5 Kurzwaffen = Verankerung, Munition im Schrank

- Waffenschrank Stufe B: mehr als 10 Langwaffen, mehr als 5 Kurzwaffen = Verankerung, Munition im Schrank

- Waffenschrank Stufe A: bis 10 Langwaffen, Munition im Innentresor, keine Kurzwaffen

- Waffenschrank Stufe A & IT B: bis 10 Langwaffen, bis zu 5 Kurzwaffen und Munition im Innentresor (überkreuz)

- Kurzwaffenschrank Stufe B, Klasse 0 & 1: Stufe B bis 5 Kurzwaffen und Munition im Innentresor Klasse 0 & 1 mehr als 5 Kurzwaffen

Vor der Wahl und nach der Jagd…

Diesen Spruch wird wohl so mancher kennen. Gerade beim langfristig ausgerichteten Kauf eines höherpreisigen Artikels spielt das Vertrauen zum Hersteller, Verkäufer und Lieferant eine große Rolle. "Wo ist das Kleingedruckte versteckt" und wie kulant ist der Anbieter im ggf. auftretenden Garantiefall? Die Zufriedenheit vieler Kunden – auch viele Jahre nach dem Kauf – spiegelt sich sehr transparent in den guten Bewertungen für Ingo Schonert Tresore auf Trusted Shops wider. Wer sich also erstmalig mit dem Kauf eines Waffenschrankes befasst oder mit dem Gedanken spielt, seinen "Alten" durch einen "Neuen" zu ersetzen, sollte sich vertrauensvoll an Ingo Schonert Tresore wenden. Sicher ist sicher.

Beim Waffenschrank auf Nummer sicher gehen - Jetzt die Anbieterseite besuchen.

Waffenschränke im Jagd & Forst Shop

- Aktuelle Sonderangebote für Waffenschränke anzeigen -


Diese Beiträge zu Waffenschränke könnten dich auch interessieren

Waffen richtig aufbewahren: Was sind die Vorschriften?

Ob Polizisten, Jäger, Sportschützen, Waffensammler oder andere – Jede/r muss dafür sorgen, dass seine/ihre Waffe(n) ordnungsgemäß gelagert werden.

Wie das geht und was du dabei beachten musst, erfährst du in diesem Beitrag...

>> weiterlesen

8 Tipps, wie du dein Gewehr in der Nebensaison lagerst

Die Jagdsaison ist vorbei und das Gewehr wandert für längere Zeit in den Waffenschrank. Dort wird es außerhalb der Saison auch nicht mehr so schnell herausgeholt werden. Wichtig ist dann, dass das Gewehr richtig gelagert wird. Die Art und Weise der Aufbewahrung einer Waffe ist im Waffengesetz gesetzlich geregelt. Allerdings gibt es darüber hinaus einige Dinge, die man beachten sollte, um das Gewehr möglichst schonend zu lagern...

>> weiterlesen

Waffenschrank Kempten-Allgäu, A/B, 9 Stellplätze

Waffen gehören nicht in falsche Hände, also sollten sie vor fremden Zugriff geschützt sein. Und deshalb hat der Gesetzgeber vorgeschrieben, wie Waffen und Munition transportiert und aufbewahrt werden müssen. Bei der Anschaffung eines geeigneten Waffenschrankes sollte davon ausgegangen werden, dass man sich im Verlauf seines Jägerlebens bestimmt nicht nur eine Langwaffe anschaffen wird. Demnach sollte der entsprechende Waffenschrank über mehrere Stellplätze verfügen. Ebenso erfordert die sichere Aufbewahrung einer Kurzwaffe für Fangschutzzwecke ein zusätzliches, spezielles Innenfach der Sicherheitsstufe B. Zudem sollte aus versicherungstechnischen Gründen unbedingt ein Waffenschrank von einem lizensierten Hersteller gewählt werden, der unter einem VDMA-Zertifikat autorisiert Waffenschränke herstellen und verkaufen darf. Was die Platzierung des Schrankes angeht, so sollte dieser nicht im unmittelbaren Blickbereich etwaiger Besucher positioniert werden. Gut wäre ein zusätzlicher Umschrank, so fällt der Waffenschrank nicht gleich auf...

>> weiterlesen
Anzeigen