Nomad tragbarer Power-Reiniger 18V - UVP 289.00€

Jagd-Shop - Nomad tragbarer Power-Reiniger 18V

Na das ist mir ja ein ganz gewiefter Saubermann der Extraklasse. Allein der erste Eindruck kommt mit fast 7 kg für ein Reinigungsgerät schon etwas dicke daher. Die praktischen Details der clever konstruierten Luxus-Version einer mobilen "Wasserspritze" rechtfertigen das Gewicht allemal.

Praxistauglicher Power-Reiniger

Der Nomad Power-Reiniger basiert auf der Kombination von Wassertank, Wasserschlauch und Sprühpistole und natürlich etwas Technik. Sowohl im 18V Akku-Betrieb als auch über einen kabelgebundenen 12V-Kfz-Anschluss wird wahlweise so viel Druck auf die Düse gebracht, wie für einen Sprühnebel oder bis zum 6-bar-Strahl notwendig ist. Den Einsatzmöglichkeiten zum Absprühen ist durch den 14 Liter Tank keine Grenze gesetzt, zumal dieser Dank eines Wasserfilters am rauschenden Bach aufgefüllt werden kann. Bis zu drei Tankfüllungen hält der Akku durch.

Das mit knapp 7kg zzgl. Wasser nicht gerade leichte Reinigungsgerät besitzt für den Transport einen Schultergurt. Durch den vorhandenen 6m Wasserschlauch bzw. das 3m Stromkabel und nicht zuletzt den Akku kann der Nomad auch aus dem Kofferraum in großem Aktionsradius betrieben werden - die Schlepperei hält sich also in Grenzen. Für Skeptiker: der Wasserschlauch besitzt Drehkupplungen und stabile Bajonett-Schnellverschlüsse. Alles was Kabel, Schlauch oder Zubehör heißt, findet in einer am Gerät befindlichen Neoprentasche bzw. Akkufach Platz.
Fazit: Ein Must-Have, das es für aktuell 279,- € bei Frankonia zu kaufen gibt.

Testberichte, Bewertungen und Meinungen zum Nomad tragbarer Power-Reiniger 18V
Die drei Bewerter waren sich einig, dass dieses Gerät ein absolut praxisnaher (Luxus-) Artikel ist. Missen wollte den Nomad jedoch niemand mehr. Die solide und gut durchdachte Verarbeitung und die kabelgebundene aber auch kabellose Einsetzbarkeit für bis zu 3 Tankfüllungen (je Akkuladung) kam sehr gut an.
Einzig das Gewicht des Reinigungsgerätes - voll aufgetakelt (alles Zubehör und 14 l Wasser im Tank) mit ca. 20 kg sei etwas für "kräftige Männer". Dank langer Schläuche könne der Einsatz aber auch entspannt aus dem Kofferaum des Autos erfolgen.

Produktinformationen zum Nomad tragbarer Power-Reiniger 18V
- 14-l-Tank
- 18-V-Akku und 230-V-Ladegerät sowie separater 12-V-Anschluss
- 6m langer Schlauch mit Drehgelenk
- Spritzpistole variierbar von Sprühnebel bis 6-bar Strahl
- Kabellänge des Stromadapters: 3m
- Maße (LxBxH): 47x26x49cm
- Gewicht: ca. 6,9kg

Mangels deutschsprachiger Produktvideos ausnahmsweise im feinsten englisch...

Hinweis: Der Angebotspreis wurde zwischenzeitlich ggf. aktualisiert.

Jagd-Shop: Nomad tragbarer Power-Reiniger 18V UVP 289.00€  kaufenJagd-Shop - Nomad tragbarer Power-Reiniger 18V
UVP 289.00€ kaufen

Jagdzubehör im Jagd & Forst Shop

- Aktuelle Sonderangebote für Jagdzubehör anzeigen -


Diese Beiträge zu Jagdzubehör könnten dich auch interessieren

Parforce Damast-Messer Wurzelholz

Neben einem funktionstüchtigen Gewehr sollte der Jäger ein ebenso hochwertiges Messer zu seiner Ausrüstung zählen. Denn um das Wild nach dem Erlegen zu versorgen, ist gutes Werkzeug von hervorragender Qualität einfach Gold wert. Bei Frankonia sind diverse entsprechende Jagd-Messer zu haben...

Knochensäge 45 cm

Das Zerwirken von Wildbret kommt nach dem Erlegen von Wild mit Sicherheit auf jeden Waidmann zu. Um dabei sauber und kräfteschonend arbeiten zu können, sollte gutes und wirksames Werkzeug unbedingt zur Hand sein. Neben scharfen, hochwertigen Messern benutze ich seit Jahren immer wieder sehr gern eine Knochensäge. Aber nicht irgendeine, sondern genau die, die jetzt wieder bei Frankonia zu haben ist...

Parforce Jagdtaschenmesser 3-teilig

Ohne Messer geht es bei der Jagd schon mal gar nicht. Der Waidmann hat davon nicht nur eins, denn für die verschiedensten Tätigkeiten benötigt man eben auch unterschiedliche Messer. Der Klassiker unter den Aufbruchmessern ist dabei das 3-teilige Jagdtaschenmesser. Dieses besteht in der Regel aus einer Aufbruchklinge, einer Säge und einer Schneideklinge. Tja, und dann ist da auch immer noch der obligatorische Korkenzieher. Vielleicht hatte der Waidmann früher bei der Jagd noch eine Pulle Wein  im Rucksack mit dabei, die er dann nach Jagderfolg genüsslich geleert hat. Welche Tradition auch immer hinter diesem kleinen Mysterium stehen mag, aus heutiger Sicht trifft es einfach "besser haben, als brauchen". Und das gilt für die Messerauswahl beim Jagdeinsatz allemal. Da Taschenmesser nicht gleich Taschenmesser ist, stellen wir heute das Jagdtaschenmesser von der bekannten Firma Parforce vor, das mit bester Qualität erhältlich ist...

Graef Messerschärfer Hybrid 220 mit Messer

Wenn dein Messer nach etlichen Jahren treuer Dienste nur noch wie ein neuer Hammer schneidet, läuft irgend etwas verkehrt. Ein eindeutiges Zeichen für eine stumpfe Klinge ist zum Beispiel, wenn die Schnittfläche anfängt zu qualmen. Da mutet es schon wie ein Hauch von Luxus an, sein Messer mit einem elektrischen Messerschärfer wieder in besonders schnittige Form bringen zu wollen. Aber wenn es scharf sein soll, ist ein Profi-Gerät einfach besser...

Scherenleiter Holz, 1,90 m

Wenn sich der Sommer langsam dem Ende neigt, steht der Herbst vor der Tür und auf den Feldern ist zum großen Teil wieder freie Sicht, bis auf den Mais und die Kartoffeln. Gerade im Mais findet das Wild noch eine ideale Deckung und ein angenehmes Örtchen zum Verweilen. Insbesondere Wildschweine können dabei in großen Schlägen mitunter auch den ganzen Tag verbringen und als starke Rotte richtig Schaden machen. Perfekt geschützt hört der Weidmann sie den Mais brechen, ohne eine Möglichkeit zu haben, ihnen beizukommen. Um dem entgegen zu wirken, empfiehlt es sich jetzt mit dem Bewirtschafter zu reden, um Schneisen innerhalb des Maisschlages mähen zu lassen. Auch der Bauer hat Pflichten zur Wildschadensverhütung, also trifft man dort auf offene Ohren. Diese Schneisen sollten von den bestehenden festen Kanzeln aus gemäht werden, um optimal in den Maisschlag hinein sehen zu können. Sinnvoll ist es auch, in den Schlägen sogenannte Kreuzungen mähen zu lassen, wodurch man in alle Richtungen die Schneisen einsehen kann. Dort einen Ansitz zu stellen wäre dann Gold wert, wenn die Sauen innerhalb des Maisschlages über die Schneisen wechseln. Für solche Ansprüche bietet sich eine mobile Ansitzleiter an...

Anzeigen