Wald & Forst EVA-Gummistiefel -

Jagd-Shop - Wald & Forst EVA-Gummistiefel

Mit trockenen Füßen durch Wald und Flur, das ist für jeden wichtig, der sich gern draußen aufhält. Ob als Angler, Jäger, als Naturfreund oder auch nur für die Gartenarbeit, man möchte ein zuverlässiges, möglichst langlebiges und angenehm zu tragendes "Schuhwerk" haben. In diesem Fall geht es um einen Stiefel, und da beginnt auch das Problem. Denn teuer ist nicht immer das Beste. Ein Gummistiefel sollte komplett wasserdicht und leicht sein, die Sohle ein rutschfestes Profil haben und der Schaft soll sich passgerecht variieren lassen. Wir empfehlen hier den Wald & Forst EVA-Gummistiefel, der bei Frankonia angeboten wird.

Klassischer Gummistiefel mit Bestnoten in Sachen Robustheit

Bei dem EVA-Gummistiefel von Wald & Forst handelt es sich um einen funktionellen Hochschaft-Stiefel in klassischer Form. Die Schafthöhe beträgt dabei 26 cm, sodass man garantiert trockenen Fußes selbst durch hohes, nasses Gras kommt. Der Stiefel besteht im Obermaterial aus 100% EVA, und als Futter ist 100% Polyester verarbeitet. Nein, "EVA" bedeutet nicht, dass es sich hierbei um einen Damenstiefel handelt. Bei EVA handelt es sich um einen speziellen Kunststoff, welcher eine hohe Wärme- und Alterungsbeständigkeit hat. Dieser Kunststoff wird fast ausschließlich zur Eigenschaftsverbesserung hergestellt und eingesetzt. Der robuste Stiefel aus besagtem Kunststoff wird als federleicht, wasserdicht, elastisch und isolierend beschrieben. Prima, denn in schweren Botten ist nicht gut gehen. Eine verstellbare Manschette ermöglicht ein passgerechtes Tragen und verhindert das Eindringen von Fremdkörpern, Schmutz und Schnee. Dieser Stiefel wiegt zudem gerade mal 700 g, ein wahres Leichtgewicht also. Und genau aus diesen Gründen haben Kunden, die diesen Stiefel gekauft und in der Praxis getestet haben, auch durchweg positiv bewertet.

Wald & Forst EVA-Gummistiefel - Jetzt die Anbieterseite besuchen.

Gummistiefel im Jagd & Forst Shop

- Aktuelle Sonderangebote für Gummistiefel anzeigen -


Diese Beiträge zu Gummistiefel könnten dich auch interessieren

Le Chameau Gummistiefel Vega Evolution Outlast

Kein Mensch denkt im Sommer an Gummistiefel. Es sei denn, der Sommer ist verregnet wie ja schon häufiger. Die teilweise sommerlichen Temperaturen machen die Suche nach einem Ganzjahresstiefel auch nicht gerade leichter. Rubber Boots - norddeutsch liebevoll auch Gummibotten genannt - als Schnäppchen im Supermarkt gekauft, schaffen es selten bis Silvester und sorgen bis dahin für nasenfeindliche Auffälligkeit...

>> weiterlesen

Aigle Gummistiefel Parcours 2 Vario

Schmuddelwetter mit Niesel, Regen und Matsch richtet den Blick auf hochwertige Allwetterstiefel wie den Aigle Parcours 2 Vario. Die aktuelle Aktion verschafft dir beim Kauf dieses wanderfreudigen Allrounders eine praktische Stiefeltasche von Aigle gratis dazu (solange der Vorrat reicht). Die Zeiten, wo du dir mit verdreckten Stiefeln unangenehme und langwierige Andenken im Kofferraum eingebrockt hast, sind mit einer Stiefeltasche somit Geschichte...

>> weiterlesen

BOGS Neoprene-Gummistiefel

Bei kalten Füßen hört die Freundschaft auf. Die nordamerikanische Firma BOGS Footwear sieht das auch so und macht bei Stiefeln einen richtig guten Job. Zitat: "Provide the most comfortable footwear for the most uncomfortable conditions in the world." Ok - allein dabei bekomme ich schon warme Füße...

>> weiterlesen

Parforce Gummistiefel mit Neoprenfutter

Mitunter kann man im Discounter hin und wieder Schnäppchen machen, aber für den Freizeit-und Jagdbereich sollte man dabei doch eher kritisch sein. Zu oft erweist sich ein Schnäppchen hier als Flopp. So erging es mir mit sogenannten „Neopren-Gummistiefeln“. Diese machten zunächst einen guten Eindruck, sahen gut aus, fühlten sich leicht an und auch das Material schien ok. Der Tragekomfort im ersten praktischen Einsatz war so weit auch in Ordnung. Aber nicht mal eine Saison hielten die in diesem Fall einfach „billigen“ Gummistiefel durch, dann war es das. Im Sohlenbereich lösten sich Verklebungen, Nähte gingen auf und nasse Füße waren das Ergebnis. Soll der Gummistiefel also nicht nur für die zwei Meter über den Hof zum Schuppen bei leichtem Sprühregen zum schnellen Reinschlüpfen dienen, sondern beim Aufenthalt im unwegsamen Reviergelände den Waidmann fußtrocken von A nach B geleiten, dann müssen qualitativ hochwertige Stiefel her. Sagt ja niemand, dass diese nicht auch preisreduziert zur Schnäppchenjagd geeignet sein können. Die Gummistiefel mit Neoprenfutter von Parforce beispielsweise halten den waidmännischen Anforderungen mehr als Stand...

>> weiterlesen
Anzeigen