Wendekappe Outfox Cap Hide -

Jagd-Shop - Wendekappe Outfox Cap Hide

Die Drückjagdsaison steht vor der Tür. Da wird Treibern und Schützen während - und besonders den Organisatoren schon im Vorfeld - wieder enorm viel abverlangt. Alle Drückjagdkonzepte haben dabei eines gemeinsam: Sicherheit geht vor. Die Warnwestenpflicht für Treiber, Hundeführer und Durchgehschützen ist so obligatorisch wie die Warnhalsungspflicht für alle eingesetzten Jaghunde und die Hutbandpflicht für alle angestellte Schützen.

Sehen und gesehen werden mit der Wendekappe von Outfox

Eine sichere Lösung bietet die Wendekappe Outfox Cap Hide. Wie der Name schon verrät, kann diese wasserabweisende, winddichte und atmungsaktive Kappe beidseitig getragen werden. Eine Seite kommt oliv und die andere in der Signalfarbe orange daher. Der Sicherheit wird man mit diesem Prinzip allemal gerecht. Der in den 70er Jahre durch das Militär aufgestellte Mythos, dass dramatische 45% der Körperwärme über den Kopf verloren gehen, wurde zwar widerlegt - aber wer mag schon einen unterkühlten Denkapparat oder kalte Lauscher?

Das Beste kommt aber bekanntlich zum Schluss.
Die Wendekappe Outfox Cap Hide bietet wie fast alle Outfox-Produkte eine innovative ERGOTARN-Filtertechnologie. Was bei einer Drückjagd eher keinen Blumentopf gewinnen lässt, bringt bei einem "normalen" Ansitz jedoch Vorteile. Winzige Kügelchen filtern und binden körpereigene Geruchsstoffe in der Kleidung - der Jäger ist quasi ohne Witterung. Und ja - das notwendige Zusammenspiel mit weiterer gleichwertiger Bekleidung wäre da noch zu beachten. Wir bleiben dran am Thema.

Wendekappe Outfox Cap Hide - Jetzt die Anbieterseite besuchen.

Tarn- & Warnbekleidung im Jagd & Forst Shop

- Aktuelle Sonderangebote für Tarn- & Warnbekleidung anzeigen -


Diese Beiträge zu Tarn- & Warnbekleidung könnten dich auch interessieren

Tarnzelt Ameristep Razor Blind

In diesem Jahr werde ich wieder vor die Herausforderung gestellt, die Sauen an der Grenze vom Getreide zum Mais zu erwischen. Mais habe ich beinahe in jedem Jahr im Revier. Dass man beim Ansitz auf Sauen viele Stunden ausharren muss, darauf muss ich mich einstellen. Dass es in dieser Zeit auch gut und gerne mal zu nieseln beginnt, ist gut möglich und natürlich nicht zu vermeiden. Und auch wenn es mir dabei ein wenig ungemütlich wird, den Sauen ist so ein Nieselwetter egal, sodass auch ich mich mit den Widrigkeiten anfreunden sollte. Genial wäre nun ein entsprechendes  Ausrüstungsstück, welches ich in jeder Jagdsaison flexibel einsetzen kann und das mich für genannte Situationen wappnet. Bei dem Tarnzelt Ameristep Razor Blind wurde ich fündig...

Wald & Forst Jagdweste

Die Gemeinschaftsjagden sind noch bis in den Dezember hinein in den Hegeringen und Privatjagden der Höhepunkt eines jeden Jagdjahres. Dabei ist sehen aber insbesondere gesehen werden ein wichtiger Aspekt der Sicherheit. Ob als Schütze auf dem Stand eines Ansitzbockes, als Treiber oder bei der Nachsuche - die Sichtbarkeit der Schützen und Treiber geht in jedem Fall vor Jagderfolg. So wird Sicherheit, Gesundheit und Leben in jedem Fall groß geschrieben. Jedes Jahr passieren Jagdunfälle, weil eben dieser Gesichtspunkt vernachlässigt wird. Ein wirksames Mittel die Übersicht bei der Hektik jeder Jagd zu behalten, ist die Signalkleidung. Dabei sollten nicht nur die Waidmänner sondern ebenso die vierbeinigen Helfer mit speziellem, auffälligem Jagdsignalgeschirr ausgerüstet sein...

Wald & Forst Signal-Fleecejacke

Wenn die Herbst- und Winterjagden beginnen, will der Waidmann gegen die aufkommende kühlere Witterung geschützt sein. Eine entsprechend für den Übergang von der warmen zur kalten Jahreszeit geeignete Jacke sollte warm halten und möglichst leicht sein. Zudem wäre es noch prima, wenn sie bei Bedarf mit einer Signalwirkung bei den Ansitz- und Treibjagden Sicherheit bieten würde. Eine optimale und gleichzeitig günstige Kombination dieser Ansprüche bietet eine Fleecejacke, wie die Wald & Forst Signal-Fleecejacke...

Signal-Regenjacke Wald & Forst

Der Sommer geht zur Neige und so kommen wir langsam aber sicher in die Übergangszeit in Richtung Herbst, in welchem dann die Treib- und Drückjagden beginnen. Vorher geht es noch um die Maisflächen und die große Ansitzjagd auf die Sauen steht bald an. So oder so geht es, sobald der Waidmann nicht allein im Revier ist, nicht mehr nur darum, gut zu sehen, sondern auch darum, gut gesehen zu werden. Hat man die Stände eingenommen verständigen sich die Jäger zunächst mit Ihrem Nachbarschützen durch Winken mit der Kopfbedeckung. Hutbänder mit Signalwirkung sind sicher gut, aber ein Kleidungsstück mit flächiger Signalwirkung und einem zusätzlichen Schutz vor widrigen Witterungsverhältnissen macht die Sache erst so richtig rund. So leistet es beispielsweise die Signal-Regenjacke der Firma Wald & Forst...

Allen Tarnnetz Omnitex

Ein gut ausgesuchter Standort und dezente Verblendung des Ansitzbockes sind bei der Ansitzjagd quasi fast die halbe Miete. Mit dem naturgetreuen Tarnnetz Omnitex von Allen gelingt die Tarnung auch Ungeübten mit wenig Zeitaufwand sehr gut. Das geräuschlose Tarnnetz im Camo-Muster Realtree Max-5® ist reißfest, extrem langlebig, wasserfest und erlebt somit auch eine weitere Jagdsaison. 
Maße (LxB): 3,7x1,4 m
Material: Polyethylen
..

Anzeigen