• Jagdschule Rheinhessen

  •  Bewertung 5.0 für Jagdschule Rheinhessen in Alsheim 5.0 (89 Bewertungen)
    Herr Bernd Obentheuer
    Hahlweg 23
    67577 Alsheim

    Tel: 06249-4862
    Mobil: 0171-2148972
    Fax: 06249-4862
    www.jagdschule-rheinhessen.de
  • Schreibe diesem Anbieter

89 Bewertungen für Jagdschule Rheinhessen

Du warst hier Teilnehmer eines Jagdkurses oder ähnlicher Ausbildung?
Dann teile Dein persönliches Erlebnis als Erfahrungsbericht.
Mit einer Bewertung zu Jagdschule Rheinhessen unterstützt du andere Jungjäger auf der Suche nach der passenden Jagdschule.

Keine Chance für anonyme, unwahre oder unsachliche Bewertungen.

Bewerte diesen Anbieter

Bewertungen & Erfahrungsberichte Seite 2

89 Bewertungen mit Ø 5.0 von 5 Sternen

09.11.14Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Kompetent & Verantwortungsbewusst (Bewertung Jagdkurs: 26.07.-16.08.14)

Hallo ihr drei Lieben,
es war wirklich eine aufregende und schöne Zeit bei euch und ich erinnere mich immer wieder gerne zurück.
Herzensgute Erika, mit deinen aufbauenden Worten und deinem guten Geschmack für die Wildküche hast du nicht nur jeden Mittag viel Wärme mitgebracht, sondern auch meinen Bauchumfang in kürzester Zeit wachsen lassen- du bist eine bemerkenswerte Frau. Danke dafür
Lieber Bernd, als Lehrer musst du verdammt viel Gespür und Geduld haben jemanden dort abzuholen wo er steht und dann aufzufangen, wenns am nötigsten gebraucht wird ...und das hast du! - einen besseren Wegbegleiter kann es nicht geben. Du bist so wie du bist, einfach ein kompetenter Spitzenlehrer der mit Herz bei der Sache ist und menschlich genau richtig.Hut ab!
Mutige Anne, ich danke dir für deine Unterstützung und dfür das es dich gibt. Du bist toll!
Zu euch zu kommen war die beste Wahl die ich jemals getroffen habe.
Ich rate jedem der nach einer geeigneten Jagdschule sucht, die Suche aufzugeben und sich direkt hier anzumelden- ihr werdet es nicht bereuen!

Wen nicht die Sehnsucht treibt,
wer`s nicht im Blute spürt,
der soll die Hand vom edlen Waidwerk lassen,
denn was den Waidmann/frau an der Seele rührt,
lässt sich nur fühlen aber nicht in Worte fassen.

In diesem Sinne...
versende ich herzliche Grüsse & allzeit Waidmannheil
& gerne auch an meine ehemaligen Mitschüler- echt ne klasse Truppe gewesen ;-)

Helena

22.06.14Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Super Ausbildung (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs Januar - März 2014)

Liebe Erika, liebes Ännschen, lieber Bernd,

jetzt ist es mehr als 3 Monate her, dass die Prüfungen rum sind und unser Wiedersehen heute hat mich dran erinnert- ich habe noch keine lieben Worte für eure Seite hinterlassen...

Zunächst zum Wesentlichen- Erika, du und deine Kochkünste sind einfach ein Traum! Auch wenn wohl noch kein Kurs so viel gegessen hat wie der unsere; satt geworden sind wir immer alle. Und es war schön zu sehen, wie wir das Fleisch als Endprodukt zubereiten können- danke dafür! Und für die aufbauenden Worte während der Prüfung.
Dein Herz sitzt echt am rechten Fleck!

Ännschen, dir lieben dank für die Lehrstunde und die F3! Und für das Vernichten der Schokolade

16.04.14Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Der richtige Weg zu Jagdschule Rheinhessen (Bewertung Jagdkurs: 16.03.13-11.05.13/Wochenendkurs)

Liebe Erika, lieber Bernd,

es ist schon wieder fast 1 Jahr in Land gegangen und wir, 16 Frauen und Männer haben unsere Jägerprüfung in der Jagdschule Rheinhessen erfolgreich bestanden.

Unser Bernd ein kompetenter Ausbilder mit viel Wissen, tollen Geschichten über die Jagd und ein ganz toller Mensch bei dem wir sehr viel gelernt haben. Im Verdanken wir durch sein Engagement seiner Hingabe zu dieser Schule unseren Erfolg. Vielen Dank.

Ja, und dann ist da noch Erika eine Seele von Mensch die uns mit schmackhaften Wildgerichten und ganz leckerem Nachtisch verwöhnte und immer ein offenes Ohr für uns hatte.

Also ihr Zwei vielen herzlichen Dank für alles. Ihr seid zwei super liebe Menschen und es hat mich sehr gefreut, dass ich euch kennenlernen durfte.

Auch nochmal von hier liebe Grüße an meine Mitschüler, so viel Spaß hatte ich schon lange nicht mehr. Wir waren eine super Truppe die zusammen gekämpft hat bis zur letzte Minute. Ich hoffe wir sehen uns mal wieder.

Ich kann diese Jagdschule Rheinhessen jedem nur bestens EMPFEHLEN.

Wir sehen uns bestimmt mal wieder, ich freu mich drauf.

Viele lieben Grüße und Waidmannsheil, Thomas Fuchs

02.02.14Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Eine sehr gute Wahl (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs 28.09 bis 19.10. 2013)

Nachdem ich mich nun seit ein paar Monaten Jungjäger nennen darf und an der ein oder anderen Drückjagd teilnehmen konnte, kann ich mir eine Beurteilung des erlebten und erlernten Waidwerks in der Jagdschule Rheinhessen mit gutem Gewissen erlauben. Wenn man zunächst unter den mittlerweile vielen Jägerkursanbietern versucht, die richtige Jagdschule zu finden, steht man vor einem größeren Problem, weil man nicht weiß, wonach ma beurteilen soll.

Sicher gibt es bundesweit sehr gute Jagdschulen, wie auch die weniger guten. Da ich mir ein Urteil vorab nur bilden kann, wenn ich alles gesehen habe, bin ich einige Monate vor dem Jägerkurs, den ich besuchte, zur Jagdschule Rheinhessen gefahren, um mir die Gegebenheiten vor Ort anzuschauen und auch persönlich mit einem mir bis dahin unbekannten passionierten Jäger zu sprechen, was meine Entscheidung, mich für die Jagdschule Rheinhessen zu entscheiden, wesentlich erleichterte.

Direkt bei der Jagdschule wurde mir absolut unkompliziert eine dreiwöchige, komfortable Übernachtungsmöglichkeit vermittelt, was sich als sehr hilfreich erwies. Mit allen anderen Kursteilnehmern war man, auf Grund der Gleichgesinntheit schnell in gutem Kontakt, sodass auch die Kursatmosphäre stehts angenehm war.

Die sechs Sachgebiete wurde fachmännisch mit erlebten Fallbeispielen veranschaulicht und sämtliche Unklarheiten sowie Zwischenfragen, wurden wenn nötig, auch mehrmals erörtert. Somit wurden alle Jagdscheinanwärter punktuell auf die Jägerprüfung in allen sechs Sachgebieten, sowie Schießprüfung und mündlich- praktische Prüfung vorbereitet.

Die Waffenkunde, wie auch das gesamte Schießwesen, wurden von Bernd Obentheuer wachsam gelehrt, sowie mit den damit verbundenen Gefahren, die immer wieder zum Thema wurden. Jeder Jungjäger/ in wusste nach der bestandenen Prüfung, welche Waffen er für eine erfolgreiche Jagd benötigt und konnte sämtliche Wildarten und die dafür benötigten Waffen und Kaliber bestimmen.

Die erforderlichen persönlichen Charaktereigenschaften eines Waidmannes wurden ebenfalls vermittelt, sodas jeder und jede Jäger/ in wusste, wann geschossen und vor allem wann nicht geschossen werden soll und dennoch oder gerade deswegen mit erhobenem Haupt von der Jagd zurückgekehrt werden kann.

Zum Beispiel, brachte ein befreundeter Jäger von Bernd Obentheuer, namens Volker, eines Morgens für die Jagdschule ein Reh, welches er aus einer Entfernung von etwa 138 Metern waidgerecht im Nachtansitz erlegte. Sogleich wurde dieses Reh von Bernd im Beisein aller Jagdscheinanwärter aufgebrochen und enstprechend versorgt. Wir konnten dann dem erfolgreichen Erleger alle Fragen zu diesem Waidmannsheil stellen, welche er gerne fachgerecht beantwortete und auch selbst kommentierte. Schließlich ist unter anderem genau das unser Ziel und der Grund unseres Tuns in der Jagdschule. Dieses Reh wurde nach einigen Tagen des Abhängens, während der Unterrichtsstunde zerwirkt und später von Erika zubereitet, was geschmacklich immer etwas besonderes war.

Nicht unerwähnt bleiben, sollte die Prüfungssituation selbst. Sowie, dass jeder Schütze beim Schuss die Waffe selbst in der Hand hält. Damit meine ich, dass jeder und jede Jagdcheinanwärter/ in, auch an sich selbst den Anspruch stellen sollte, das angestrebte Ziel, nämlich die bestandene Jägerprüfung, mit einer gewissen Selbstbeherrschung und Disziplin anzugehen.

Die Prüfungskommission bestand ebenso aus passionierten Waidmännern, die stehts wussten, was sie von uns zu verlangen hatten und uns allen klarmachte, dass uns als Jungjäger eine noch umfangreiche Lernphase erwartet.

Das anschließende Auftreten der Jagdhornbläser der Kreisgruppe Alzey- Worms, war die gelungene Erhebung in den Jägerstand, was für uns alle sehr ergreifend war, sowie die Gratulation aller Prüfungskommissionisten und des Vorsitzenden, als auch des Vertreters der Unteren Jagdbehörde.

Ich kann die Jagdschule Rheinhessen unter der Leitung von Bernd Obentheuer bestens weiterempfehlen. Für mich eine sehr gute Entscheidung, sich an dieser Jagdschule ausbilden zu lassen.

Waidmannsheil

Hans- Joachim Kraus

20.06.13Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Ausbildung in der Jagdschule Rheinhessen (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs Mai/Juni 2013)

Liebe Erika, lieber Bernd,
es sind nun fast 2 Wochen vergangen, dass ich in Eurer Jagdschule meine Jägerprüfung ablegte.
Wenn ich zurückblicke so muss ich feststellen, als Team seid ihr unschlagbar!
Bernd vermittelt den umfangreichen Lernstoff sowie die Schießpraxis kompetent und abwechslungsreich.
Erika versorgt die Truppe mit ihren gesunden, wohlschmeckenden und verschiedenartig zubereiteten Wildgerichten. Und Ihr beide besitzt die Fähigkeit auf jeden individuell einzugehen und gegebenenfalls die benötigte Unterstützung zu geben. Man spürt wie Ihr mitfiebert und euch für jeden Einzelnen einsetzt.
Kurzum, die Jagdschule Rheinhessen in Framersheim bring es mehrmals im Jahr fertig in ihren Kursen alle Teilnehmer das prüfungsrelevante Wissen, die praktischen Fertigkeiten und das notwendige Verantwortungsbewusstsein in einer unnachahmlichen Art und Weise und in angenehmer Atmosphäre
zu vermitteln. Der Erfolg gibt Euch recht.
Vielen Dank dafür! Ich werde auch zukünftig auf Euren Rat und Erfahrung zurückgreifen.

Waidmannsheil

Gunther

21.03.13Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Hervorragende Ausbildung (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs Jan-März 2013)

Es ist schon wieder einige Tage her, dass ich erfolgreich die Jägerprüfung bestanden habe.
Das Unterrichtsmaterial, das jeder Lehrgangsteilnehmer bereits vor Kursbeginn in einem Ordner erhält, gliedert sich in die verschiedenen Fachbereiche, die sehr gut strukturiert sind. Weiteres Lernmaterial ist nicht notwendig.
Die Erfahrung von Bernd und seine kompetente Ausbildung vermitteln den sehr umfangreichen Lernstoff auf professionelle Art und Weise. Die bereitgestellten Waffen waren alle auf dem neusten Stand.
Für das Engagement und die hervorragende Ausbildung von Bernd, so wie die sehr guten und abwechslungsreichen Wildgerichte von Erika, möchte ich mich bei den beiden ganz herzlich bedanken. Auch möchte ich mich bei den anderen Kursteilnehmern für die tolle Atmosphäre und den Zusammenhalt, der seines gleichen sucht , bedanken.
Der Kurs hat mir sehr viel Freude bereitet und ich habe die Zeit dort sehr genossen.

Gruß
Hans

13.03.13Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Super Ausbildung und tolle Atmosphäre! (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs Jan-März 2013)

Ich habe dieses Frühjahr den Wochenendkurs (Januar-März) in der Jagdschule Rheinhessen besucht und die Prüfung bestanden.
Ich kann die Jagdschule Rheinhessen jedem der den Jagdschein machen möchte uneingeschränkt empfehlen.

Bernd Obentheuer ist ein sehr erfahrener Jäger und Ausbilder und ich habe mich bei ihm jederzeit in guten Händen gefühlt.
Die Atmosphäre in der Schule war stets locker und der Unterricht ist kein langweiliger Frontalunterricht.
Jede Frage aus der Schülergruppe wurde dazu genutzt das Wissen in freundlichen Diskussionen noch weiter zu vertiefen.
Auch die bereitgestellten Lehrunterlagen sind gut konzeptioniert und haben mir ermöglicht mich auch zu Hause sehr gut auf die Prüfung vorzubereiten.
Nebenbei sind natürlich die praktischen Einlagen auch sehr lehrreich gewesen, wie z.B. das Aufbrechen und das Zerwirken von Wild.

Die Schießausbildung ist ebenso hervorragend und selbst komplett unerfahrene Schüler sind in kurzer Zeit auf die Prüfung gut vorbereitet gewesen.

Für das leibliche Wohl hat jedes Wochenende die wunderbare Erika gesorgt.
Das Mittagessen war super und es gab immer abwechslungsreiche aus Wild frisch zubereitete Speisen.
Alleine dafür hat sich der Gang in die Schule schon gelohnt!

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal sehr bei Bernd und Erika bedanken.
Ich finde es toll, dass die beiden die Möglichkeit geschaffen haben in diesem Rahmen die Ausbildung zur Jägerprüfung zu machen.

Gruß
Thomas Mayr

28.10.12Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

100 % zu empfehlen (Bewertung Jagdkurs: 22.09.2012-13.10.2012)

Als ich mich für die Jagdschule Rheinhessen angemeldet habe, hätte ich nie gedacht, dass man in 3 Wochen so viel lernen kann. Durch die Ausdauer und Zielstrebigkeit von Herrn Obentheuer(Bernd) wurde ich eines Besseren belehrt. Ob auf dem Schießstand oder in der Jagdschule hat mich Bernd mit seiner ruhigen aber bestimmten Art zum Erfolg geführt. Für eine angenehme Atmosphäre hat auch Erika jeden Tag mit einem sehr leckerem Essen beigetragen. Dafür vielen Dank Erika. Ich bin froh, dass ich mich für die Jagdschule Rheinhessen entschieden habe und kann Sie nur weiter empfehlen.
Für die Zukunft alles Gute und viele Schüler.
Waidmannsdank Bernd

27.10.12Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Beste Empfehlung,eine Jagdschule mit Herzblut (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs Herbst 2012)

Heutzutage ist es meines Erachtens recht einfach sich über das Internet vorab ein Bild zu machen ob eine Jagdschule den Anforderungen gerecht wird und ob sich die Schüler, sprich Jagdscheinanwärter, hier auch wohlgefühlt haben und ihnen die Sache Spaß gemacht hat.

Wer 55 quasi einhundert prozentige Bewertungen hat, zählt zu den Topleuten dieser Schulen und intuitiv habe ich mich für die Jagdschule Rheinhessen entschieden.

Diesen Schritt habe ich zu keinem Zeitpunkt bereut, es waren 3 wirklich tolle und natürlich auch anstrengende Wochen.
Das Wissen das vermittelt wird ist sehr fundiert, alle von den Jagdscheinanwärtern gestellten Fragen wurden immer verständlich und fachgerecht beantwortet.
Wenn man weiß, wie lange Herr Obentheuer bereits jagdlich tätig ist, wird verständlich, dass hier nicht nur theoretisches Wissen sondern die tatsächliche, jagdliche Praxis vermittelt wird.
Bernd Obentheuer ist Jäger mit Herzblut, dieses Herzblut macht es ihm so einfach angehende Jungjäger auf ihre Prüfung und ihre jagdliche Zeit vorzubereiten.
Einfach ein toller Mann, von dem ich in kurzen Zeit eine riesengroße Menge lernen konnte, absolut super.
Danke Bernd!

Der Rahmen der Jagdschule ist super angenehm, man fühlt sich mehr in einer Familie als in einer Jagdschule.
Auch das muß ich hier ganz klar herausstellen, eine solch familiäre und freundliche Atmosphäre kann nur bieten, wer dieses aus dem Herzen lebt. Bernd und seine Partnerin Erika sind so und daher ist es nicht verwunderlich, dass unsere "Truppe" vom ersten Tag an eine tolle Zeit dort hatten.

Ich empfehle jedem der seinen Jagdschein machen möchte die Jagdschule Rheinhessen zu 100%, besser geht es nicht!

Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an Bernd und Erika, Danke auch an den Kreisjagdmeister,die Prüfungskommission und die Jagdhornbläsern, die unserer Abschußprüfung einen tollen Rahmen gegeben haben.

Herzliche Grüße

Benno Feiden

13.08.12Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

....besser geht nicht (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs Sommer 2012)

Von Christoph Theis

Ich berichte über den 3 wöchigen Intensivkurs im Sommer 2012…100% Erfolgsquote!
…vor dem Kurs hatte ich bisher nur sehr wenige Erfahrungen über die Jagd sammeln können und dementsprechend war mein Wissen über die ganze Thematik sehr übersichtlich. Auch die Ungewissheit, ob das mit dem Schießen ohne vorheriges Training klappt, bereitete mir doch ein wenig Sorgen…grundlos:
Herr Obentheuer (Bernd) versteht es hervorragend die Thematik in den drei Wochen verständlich, in einer sehr angenehmen Atmosphäre, aber auch mit der nötigen Zielstrebigkeit (und zwar das ALLE bestehen) zu vermitteln. Seine lange Jagderfahrung und der direkte Bezug zur Praxis ermöglichen JEDEM in dieser kurzen Zeit, den theoretischen und praktischen Stoff zu verinnerlichen. Die Jagdschule selbst ist mit allen möglichen und nötigen Utensilien (Präparaten, Waffen, Munition, Informationsbroschüren, Lehrpostern etc.) ausgestattet. Auch die Praxis wird anschaulich vermittelt, so waren wir beispielsweise unter fachkundiger Anleitung im Wald und wurden von Waffen- und Munitionsexperten zusätzlich für die Prüfung fit gemacht (siehe Bilder unter Aktuelles)!
Wer Angst vor der Schießprüfung hat, ist hier genau richtig…produzierten wir in unserem Kurs in der ersten Woche noch jede Menge „Fahrkarten“, so marschierten wir in der letzten Woche alle mühelos durch die Schießprüfung und der „gefürchtete Rollhase“ hatte wohl eher vor uns Angst!!!
Ich kann diese professionelle Jagdschule uneingeschränkt weiterempfehlen und vergebe auch wie meine Vorgänger die volle Punktzahl. ALLE in unserem Kurs haben das Ziel erreicht  100% Erfolgsquote…besser geht nicht!
Anbei möchte ich mich nochmal bei dem gesamten Team (Erika, Martina, Bernd und natürlich auch bei der Hexe) sowie bei allen Kursteilnehmern für die tolle und sehr lehrreiche Zeit bedanken!

Liebe Grüße oder besser Waidmannsheil!
Christoph

15.06.12Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Feedback Intensivkurs Mai-Juni 2012 (Bewertung Jagdkurs: Mai-Juni 2012/Intensivkurs)

Ich möchte all denjenigen Mut machen, die schon immer den Jagdschein machen wollten. Seit ca. 30 Jahren hatte ich im Sinn ihn zu machen..... nun habe ich es endlich geschafft.... Dank sei Bernd Obentheuer!

Er hat mich von Null auf mindestens 200 gebracht! Wenn ich bedenke was ich in 3 Wochen gelernt habe... Wahnsinn!
Sein Motto: Probleme gibt es keine, nur Lösungen!
Zum Beispiel hat er mich in der Langwaffe umgestellt und schon funktionierte es besser mit dem Schiessen. Ihm war nichts zu viel wenn wir nochmals die Waffen oder anderes erklärt haben wollten. Dank seiner gezielten Schulung haben ALLE die Prüfung bestanden!
Der ganze Kurs ist sozusagen ein Rundumsorglos-Paket, aber lernen muss jeder selbst, und dies sollte nicht unterschätzt werden.
Wer möchte, kann mittags in der Jagdschule essen. Seine Frau bringt das Essen und zeigt damit gleichzeitig die vielseitige Verwendung von Wildbret! Der einzige Nachteil nach dem immer guten Essen: man kämpft danach mit der Mittagsmüdigkeit ;-)
Für die kurze Zeit ist alles professionell und gut durchorganisiert. Deshalb kann ich die Jagdschule Rheinhessen aus voller Überzeugung weiterempfehlen!
Meinen herzlichsten Dank nochmals an Bernd, Erika und Martina.

Susanne Pfenninger

17.05.12Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Die Suche hat ein Ende! (Bewertung Jagdkurs: Januar-März 2012/Wochenendkurs)

Internetbeurteilungen sind stets mit Vorsicht zu genießen, da man den Absender in der Regel nicht kennt und eine Beurteilung oft durch das Glücksgefühl, das sich selbst gesteckte Ziel erreicht zu haben, demgemäß subjektiv ausfällt und …

… nicht hier.

Mit einem 52. Eintrag mit voller Punktzahl sind die einzelnen Beurteilungen zwar immer noch subjektiv, die Anzahl spiegelt aber eine objektive Darstellung wider.

Da die vorangegangenen Einträge alles beinhalten, dass man beurteilen kann und ich mich hier nicht wiederholen möchte, möchte ich mich der Einfachheit halber diesen anschließen und den suchenden Jagdscheininteressierten nur eine Empfehlung geben:

Die Suche nach einer professionellen Jagdschule können Sie einstellen, denn Sie haben soeben eine in der „Jagschule Rheinhessen“ gefunden. Der Slogan der Jagdschule „Mit Passion zum Erfolg“ ist hier gelebtes Programm und die Freude nach bestandener Prüfung Teil des Programms gewesen zu sein, ist riesig.

Allen, die mich bis zur Prüfung begleitet haben, möchte ich nochmals danken: Bernd, Erika, Martina, Jürgen, Ralph, Christian, Ernst, Rainer, Reiner, Florian, Josef, Michael, Hubertus, Benjamin, Thomas, Anja, „Hexe“ und der Prüfungskommission.

Waidmannsheil
Andreas

13.04.12Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Die Prüfung jährt sich (Bewertung Jagdkurs: 2011 Mai)

Sogar ein Jahr später haben wir diese schöne Zeit der Ausbildung beim Bernd nicht vergessen und möchten uns hiermit recht herzlich bedanken für seine enorme Geduld mit uns.
Auch an seine Frau Erika ein großes Danke für die Verpflegung;
und schöne Abwechslung bei reichhaltigen Lernstoff.
Diese Jagdschule kann man uneingeschränkt weiterempfehlen.

Danke Bernd und Erika macht weiter so
Liebe Grüße Erhard + Dennis

24.01.12Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Sehr gute Schießausbildung (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs November 2011)

Ich habe, Gott sei Dank mit Erfolg, am 3-Wöchigen Intensivkurs der Jagdschule Rheinhessen teilgenommen. Die Ausbildung ist sehr empfehlenswert! Herr Obentheuer verfügt über jahrzehntelange Jagderfahrung und vermag es, einem die Jagd in allen Details nahezubringen. Sehr schön ist, daß einem Respekt vor Tier und Natur vermittelt wird - das Wild ist keine Sache, die beliebig und unkritisch geschossen werden soll, sondern ein Lebewesen, das der Jäger mit Sinn und Verstand der Natur entnehmen - oder im Zweifelsfall halt auch mal nicht schießen sollte!

Sehr gut ist die Schießausbildung. Wir sind jeden zweiten Tag, manchmal sogar noch öfter, zu den Schießständen gefahren und haben Kugel auf 100m, Kurzwaffe auf 5m und Schrot auf den Rollhasen geschossen. Der Rollhase ist DIE physische und psychische Prüfung schlechthin - eine Tonscheibe rollt mit hohem Tempo eine ca. 25m lange Sandbahn entlang und soll getroffen werden - man hat gerade mal 1,5 Sekunden, um sie zu erfassen, mitzuziehen und zu treffen! Da Herr Obentheuer einen aber mit viel Sachkenntnis und Geduld an das Schrotschießen heranführt hast jeder aus meinem Kurs diese Prüfung bestanden. In den "schießfreien" Tagen bestand die Möglichkeit, in jeder unterrichtsfreien Minute mit den Flinten Trockenübungen zu machen. Zudem bekommt jeder aus vier unterschiedlichen Flinten diejenige zum schießen, die ihm im wahrsten Wortsinn "am besten liegt", ob man mun sehr groß oder auch eine sehr kleine Person ist! Der Rollhase ist, wie gesagt, eine absolute Herausforderung (erst recht zur Prüfung), aber wer da hindurchgegangen ist, hat wirklich das Gefühl, solide Grundkenntnisse im Schießen zu haben!
Die theoretische Ausbildung ist gut bis sehr gut; die Highlights sind die persönlichen Jagderfahrungen von Herrn Obentheuer, die einem die Materie sehr anschaulich vor Augen führen! Sehr gut ist auch, daß man schon mach der Anmeldung, auch Monate vor dem Kurs, gleich einen dicken Ordner mit Schulungsmaterial erhält! Hier ist zu empfehlen, schon vor dem Kurs zu lernen (und zwar im Sinne von PAUKEN!), da der Stoff sehr umfangreich ist. Es ist zur Not auch so zu schaffen, aber mit viel Bibbern und Zähneklappern (Wie bei mir - ich hatte nämlich nicht gelernt...).
Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Jagdschule, die einen professionell auf die (wirklich schwierige!) Jägerprüfung vorbereitet!

04.12.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Super Jagdschule (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs Okt.-Nov. 2011)

Die Strapazen der 3 Wochen sind vorrüber, der Alltag hat mich mit fester Hand wieder eingeholt.
Ich muss sagen es war schön bei euch und ich werde euch in jedem Fall immer weiterempfehlen. Dein Engagement, was du uns gezeigt hast, war unbeschreiblich. Ich habe selten jemanden erlebt, der so mit voller Hingabe seiner Tätigkeit nachgeht. Den Stoff, den du uns vermittelt hast und auch immer auf jede Frage eine Antwort hattest, war toll.
Wir werden wie versprochen wieder kommen (um dich zu besuchen) das mittägliche Essen war wie jeden Tag ein Gedicht vielen Dank hier nochmal an Erika, die auch immer nette Worte für unsere Pflegefälle gehabt hat.

19.11.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Großartige Schule (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs August-Oktober 2011)

Neben seinen souveränen fachlichen Qualitäten, welche ich als überragend bezeichnen möchte, verfügt Bernd Obentheuer über menschliches Einfühlungsvermögen welches seines Gleichen sucht.
Jeder Schüler, egal welchen Alters und welcher Herkunft und welcher Vorbildung. Alle sind gleich. Jeder Einzelne ist bei Ihm sein persönlicher Schüler, dessen Stärken und auch Schwächen, er sofort erkennt. Diese Gabe zeichnet Bernd Obentheuer aus, er ist ein Mann, dem nichts menschliches fremd ist. Diese Fähigkeiten machen seinen Erfolg und das hohe Ansehen seine Schule.
Ich als sein ehemaliger Schüler und mit mir viele Andere haben eine hohe Meinung von der Jagdschule und können sie jedem, der eine fundierte Ausbildung zum Jäger erfahren will, nur empfehlen.

27.10.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Familiär, professionell,"Verantwortung". (Bewertung Jagdkurs: august-oktober 2011)

Die Hexe war die erste die mich begrüsst hat, als ich statt in Frammersheim in Alhseim ankam.
Erika, mit ihrer freundlichen, gutmutigen und netten Art, hat mir dann den Weg nach Frammersheim erklärt.
Dort angekommen, habe ich den ersten Eindruck von der Professionalität bekommen, die Bernd charakterisiert.
Während des Unterrichts konnte er alle auf einer Linie halten. Kommentare, spiessige Bemerkungen, Alleswissermentalität wurden durch ihn übergangen und gezügelt, so dass weder der Unterricht, noch das Verhältnis zwischen den Schülern noch zwischen den Schülern und dem Lehrer gestört wurde oder wird.
Erwachsenenbildung ist in der Pädagogik ein besonderes Fach. Bernd scheint es gut zu beherrschen.

Die Unterlagen könnten allerdings mit farbigen Fotos verschönert werden.
Zwar sind fast alle Tierexemplare in der Jagdschule vorhanden; in den Bereichen Wildbiologie, Land- und Waldbau wären Fotos sehr hilfreich.

Durch die Tipps und Verbesserungsvorschläge meines Ausbilders habe ich die Ausbildung mit Erfolg beschlossen.
Die moralische Erziehung und die zu beachtende Verantwortung in diesem Bereich, die Bernd mir durch die Ausbildung beigebracht hat, sind nicht zu vernachlässigen.

In diesem Sinne,
"Waidmansheil"

Dein Schüler

24.10.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Eine Jagdschule mit Hand und Fuss! (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs August - Oktober 2011)

Als nach der Anmeldung zum Wochenendkurs August bis Oktober 2011 der Übungsordner kam dachte ich nur „Wie soll man das alles lernen und am Tag der Prüfung auch noch wiedergeben können?“ Und die Fragebögen! Was die alles wissen wollten!

Dann begann der Unterricht und schon bald war das Gefühl da das ich hier, in der Jagdschule Rheinhessen, genau richtig bin um dieses immense Wissen zu erlernen.

Mit vielen Beispielen aus der Praxis und einem unermesslichen Erfahrungsschatz aus 40 Jahren Jägerleben verstand es Bernd auch den noch so trockenen Stoff und die schwierigsten Fragen zu beantworten und auch verständlich zu vertiefen.

Auch hielt er nie mit seiner Meinung und seinen Erfahrungen zu Waffen und Ausrüstung hinter dem Berg und gab Tipps und Tricks weiter. Damit hatte ich das gute Gefühl beim Waffen und Ausrüstungskauf nicht sofort die Fehler zu machen, die so mancher Jungjäger mangels Wissen einfach macht.

Die Schießausbildung ist grundsolide und prüfungsorientiert. Mit „schwierigen Fällen“ wird Einzeltraining absolviert und am Ende kann man, trotz nervlicher Belastung durch die Prüfung, sicher seine Ringe und Rollhasen treffen.

Mit viel Leidenschaft und „Herzblut“ führte uns Bernd zur Prüfung und fieberte selbst bis zum Ende mit.

Einen Lehrer mit mehr Engagement kann man sich nicht wünschen!

Soviel zum Unterricht, auch das „Drumherum“ passt in der Jagdschule Rheinhessen.

Dank Erika, der guten Seele und Meisterköchin der Schule, waren die gemeinsamen Mittagessen immer das Highlight des Tages. Es gab, wie es sich für angehende Jäger gehört, viel Wild in allen Varianten und immer sehr schmackhaft. Selbst auf Vorlieben und Sonderwünsche ging Erika ein. Danke und großes Lob dafür!

Alles in Allem kann und werde ich uneingeschränkt Bernd Obentheuer und die Jagdschule Rheinhessen jedem weiterempfehlen der vor hat das „grüne Abitur“ zu machen!

Euch Bernd und Erika nochmals ein großes DANKESCHÖN und Waidmannsheil!

19.10.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Großartige Schule - Keiner kann es besser (Bewertung Jagdkurs: Juli-August 2010)

Hallo Erika hallo Bernd

Zeitraum/Kursbezeichnung: Juli/August 2010/Intensivkurs

Auch nach einem Jahr erinnere ich mich noch gerne an die familiäre und kameradschaftliche Atmosphäre in der Jagdschule Rheinhessen.
Hervorheben möchte ich den besonders verantwortungsbewussten und ausführlichen Unterricht im Umgang mit den Waffen und den Schießübungen.
Der Stoff wurde theoretisch als auch praktisch einem sehr verständlich und anschaulich erklärt.
Da der Lehrgang in den Ferien stattfand waren in unsere Lerngruppe Schüler (16) als auch Erwachsene (ü.50),
mit mehr oder weniger jagdlicher Erfahrung, (ein wirklich bunter Haufen).
Bewundernswert fand ich es wie die Ausbilder auf all die Fragen und Belange mit Sachverstand, viel Geduld und Witz herangegangen sind.
(was manchmal nicht ganz einfach war)
Einfach ausgedrückt: gründliche Ausbildung, Schießtraining und Prüfungsvorbereitung.

Herzlichen dank allen Beteiligten der Jagdschule (Bernd, Martina und Erika)
K.H.Wälther

Hermann Wälther

15.10.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Mein Senf (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs März bis Mai 2011)

Ich besuchte den acht Wochen Teilzeitkurs von März bis Mai 2011 in der Jagdschule Rheinhessen.
Eigentlich haben meine Vorgänger schon alles über die Jagdschule Rheinhessen gesagt und es ist wirklich so.
Man bekommt in relativ kurzer Zeit alles Wissenswerte vermittelt, was man zum Bestehen der der Jägerprüfung benötigt und darüber hinaus auch noch alles, was man so über die Jagd so wissen möchte.
Durch seine vielfältigen und langjährigen Erfahrungen in verschiedenen Revieren ist Bernd in der Lage seinen Schülern alles über die verschiedenen Jagd arten und ihre Besonderheiten zu erzählen und das auch durch praktische Beispiele zu untermauern.
Schon nach kurzer Zeit merkt man Bernd an, dass die Jagd seine Passion ist und das Weitergeben seiner Erfahrungen ihm am Herzen liegen.
Man fühlt sich in der Jagdschule Rheinhessen direkt wohl und das schafft ein gutes Lernklima.
Die Sache wird abgerundet durch Erika.
Sie ist die gute Seele der Jagdschule und ihr Essen schmeckt superlecker.
Vor kurzem war ich noch einmal mit ein paar von meinen eigenen Schülern zu Besuch und natürlich auch um uns die heimische Natur von einem Fachmann erklären zu lassen.
Ich würde es einen als Erfolg bezeichnen.
Ach ja, mein Name ist Hilmar und ich habe bestanden wie alle in meinem Kurs.

07.06.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Eine wirklich gute Jagdschule (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs Okt. - Nov. 2010)

Eine wirklich gute Jagdschule ist wahrscheinlich genauso schwer zu finden wie eine gute Autowerkstatt oder einen guten Hausarzt. Ein bisschen Glück gehört auch dazu.

Ich hatte das große Glück in der Jagdschule von Bernd Obentheuer den Intensivkurs im November 2010 zu besuchen.

Mit einer gehörigen Portion Respekt vor der Menge an Informationen die man in 3 Wochen zu lernen hat ging es also los. Nach kürzester Zeit merkt man jedoch, dass man die richtige Entscheidung getroffen hat. Denn wenn jemand einem dieses umfangreiche Wissen in Form von Theorie und Praxis beibringen kann, ist es sicherlich Bernd. Er versteht es wirklich, selbst den härtesten Hirnknoten zu lösen oder einen von der Leitung zu schupsen auf der man gerade mal wieder steht.

Bei der ein oder anderen Geschichte die Bernd aus seinem Jägerleben erzählt, fragt man sich ob er nicht gerade etwas sehr ausschweift und teilweise dachte ich mir „….. es steht noch so viel in dem Ordner und das doch noch durchgenommen werden muss, uns geht doch die Zeit flöten…..“, aber irgendwann merkt man, dass in der Geschichte die er erzählt hat mehr Informationen stecken als auf den gedruckten Seiten eines trockenen Kapitels.

Über die hervorragende Verpflegung durch Erika während der ganzen Zeit: vom leckeren Kuchen zum Frühstück, über das tolle Mittagessen und natürlich immer ein Dessert danach gibt’s für mich nur einen Kommentar – hmmmmmmm lecker…..

Resümee

Alles Perfekt. Nein STOP! Perfekt ist nun doch zu selten, eine kleine Kritik muss ich am Ende einfach loswerden.

Lieber Bernd, liebe Erika,

also die Verschwiegenheit bei der Rezeptur eurer Wildbratwürste, ich glaube da müssen wir noch mal drüber reden.

Torsten Reincke

11.01.11Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Absolut empfehlenswert! (Bewertung Jagdkurs: November 2010)

Hallo Bernd, hallo Erika,

mehr oder weniger zufällig und spontan haben wir den Intensivkursus im November 2010 in Eurer Jagdschule gebucht; wir hatten noch nie Kontakt mit jagdlichen Dingen, wohl als Einzige im Kurs noch niemals eine Waffe in den Händen gehalten.

Doch Bernd, ein Jäger mit Leib und Seele, hat es immer verstanden, den trockenen Lehrstoff mit seinen Erzählungen aus der Praxis anschaulich mit Leben zu füllen und uns, seine Schüler, zu fesseln. Mit seinen Erzählungen, Beispielen und Exkursionen hat er hat es spielend geschafft, uns dabei so ganz nebenbei perfekt auf die Prüfung vorzubereiten. Prüfungssimulationen und zahlreiche Tests gaben uns die nötige Sicherheit, auch am Prüfungstag nicht versagen zu können.

Rollhasenschießen, sehr schwierig für absolute Anfänger, - die Leistungen nur durch häufiges Üben zu verbessern .... An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei Dir, lieber Bernd, bedanken, der mehr als einmal mit uns bis in die späten Abendstunden im Scheinwerferlicht weit über die Schulungszeit hinaus geübt hat und den Glauben an unsere Fähigkeiten nie verloren hat.

Bleibt nur noch Erika zu danken, die sich täglich nicht nur um unser leibliches, sondern auch um unser seelisches Wohl gesorgt hat, mit einem aufmunternden Wort in einer immer warmen, familiären Atmosphäre.

Unser Fazit: Absolut empfehlenswert, mehr kann man von einer Jagdschule nicht erwarten.

25.11.10Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

professionell und familiär (Bewertung Jagdkurs: Intensivkurs Okt.-Nov. 2010)

ich entschied mich auf Grund der bisher erfolgten Bewertungen meine jagdliche Ausbildung in der Jagdschule Rheinhessen bei Bernd Obentheuer zu machen, und habe es nicht bereut.

Professionelle, knackige Ausbildung durch den Vollblutjäger Bernd, der in der Lage ist, den recht umfangreichen Stoff gemeinsam mit den Teilnehmern zu erarbeiten, verständlich im Unterrichtsgespräch darzustellen, und so zu vermitteln, daß dieses Wissen in der Prüfung auch präsent ist.

Für unser leibliches Wohl und die eine oder andere mentale Streicheleinheit während dieser drei Wochen, an die ich mich zeitlebens gerne zurückerinnern werde, ist seine Partnerin Erika zuständig.
Fulminant gutes Essen und immer das richtige Wort zur richtigen Zeit.

Note 1 weiterhin für die Räumlichkeiten der Schule, inklusiver der Exponate und Bernds überragender Waffensammlung.

Note 1 für die Schiessausbildung, Bernd verfügt über eine tolle Auswahl an Übungswaffen. Für jeden das Richtige dabei, um die nötigen Ringe oder Rollhasen zu schiessen.

Note 1 auch für die Exkursionen, sei es der Waldgang oder das Schiesskino. Hier passt einfach alles.

Ich kann die Schule jedem Interessierten vorbehaltlos und uneingeschränkt empfehlen. Von mir gibts 10 Punkte + Sternchen.

Bernd und Erika, Danke Euch!

Patrick Rumor

30.10.10Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Die richtige Wahl getroffen..... (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs Aug-Okt 2010)

.....habe ich weil ich die Ausbildung bei Bernd Obentheuer ausgewählt habe.

Als ich mich über die Möglichkeiten der Erlangung des Jagdscheines informierte, standen die Jagdschulen eigentlich ausserhalb meines Focus mit welchem ich die einzelnen Kursanbieter gegeneinander abwägte.
Konnte man doch aus verschiedenen Kreisen der "erfahrenen" Jägern vielerlei Warnungen vernehmen......wie zB. : "dort lernt man nichts.....und wird nur auf die Prüfung hingetrimmt".
Allerdings las ich dann auf der HP der Jagdschule Rheinhessen die verschiedenen Beiträge über die Ausbildung und auch über die dort vorherrschende familiäre Atmosphäre.......
Meinem Bauchgefühl folgend meldete ich mich zu einem der Frühjahreskurse an. Leider konnte ich diesen Termin aus familiären Gründen nicht wahrnehmen....und bat darum meinen Kurs verschieben zu können, die war auch völlig unbürokratisch möglich.
Über die Ausbildung kann ich nur das Beste berichten, es hat mir jederzeit Spass gemacht am Unterricht teilzunehmen. Bei jeder der einzelnen Ausbildungseinheiten lässt sich feststellen wie sehr die waidgerechte Jagd gelehrt und auch selbst gelebt wird.
Ich habe zu Danken für das Maß an Geduld, welches Bernd zuweilen bei uns "Pflegefällen" aufzubringen hatte. Wobei auch der Humor hierbei in keinster Art und Weise zu kurz kam.
Nicht zuletzt bedanken möchte ich mich bei Martina Schmitt, die uns ebenso beim Erreichen unseres Zieles unterstützte.......und ganz selbstverständlich Erika......welche durch ihr tolles Essen ( welches ich sehr vermisse) und dem stets zur Verfügung stehenden, frischen Kuchen uns bei Kräften hielt.
Euch allen nochmals vielen Dank und viel Waidmannheil

Stefan Stumpf

28.09.10Bewertung 5 für Jagdschule Rheinhessen mit  in Alsheim

Waidmanns Dank für exzellente Jägerausbildung (Bewertung Jagdkurs: März-Mai 2010)

Es war der erste Kurs von Bernd Obentheuer an der Jagdschule Rheinhessen. Mann und auch Frau merkt dass Bernd ein Waidmann ist durch und durch,und der Slogan mit Passion zum Erfolg trifft hier voll.
Wenn ein solch erfahrener Jäger und Waidmann seine Erfahrungen und Erlebnisse in einen Leitfaden einbindet und so umfangreich weiter gibt wie Bernd Obentheuer, ist ein Kurs von 8 Wochen so schnell verflogen als wenn man einen spannenden Krimi ließt.
Ich möchte an dieser Stelle auch Martina danken für die umfangreiche Waffenkunde und Schiessausbildung.

Aber alles mit leerem Bauch? Vielen Dank Erika für den liebevollen "wilden" Mittagstisch, es war einfach toll.

Nochmal Waidmanns Dank für diesen Exzellten Jagdkurs
"Also besser geht nicht "

Waidmanns Heil aus dem Heckenland
Harald Uhl

Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von jagdschulatlas.de wider.

nach oben

Anzeigen