• Jagdschule Sauerland

  • Möchten Sie eine hochwertige Jagdausbildung erleben – wir begleiten Sie mit fachlichem Berufsjägerwissen auf dem Weg zu Ihrem Jagdschein.
  •  Bewertung 5.0 für Jagdschule Sauerland in Neuenrade 5.0 (136 Bewertungen)
    Herr Jens Kratzenberg
    Ruckeljahn 1
    58809 Neuenrade

    Tel: 02392 8052520 | Mobil: 01577 399 0 200

    • Web & Social Media:
  • Schreibe diesem Anbieter

136 Bewertungen für Jagdschule Sauerland

Du warst hier Teilnehmer eines Jagdkurses oder ähnlicher Ausbildung?
Dann teile Dein persönliches Erlebnis als Erfahrungsbericht.
Mit einer Bewertung zu Jagdschule Sauerland unterstützt du andere Jungjäger auf der Suche nach der passenden Jagdschule.

Keine Chance für anonyme, unwahre oder unsachliche Bewertungen.

Bewerte diesen Anbieter

Bewertungen & Erfahrungsberichte

136 Bewertungen mit Ø 5.0 von 5 Sternen

06.11.20Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Professionelle und höchstkompetente Ausbildung! (Bewertung Jagdkurs: 10.10.-25.10.20 29.-31.10.20)

Vorab, ich kann die Jagdschule Sauerland uneingeschränkt empfehlen. Vielleicht macht es Sinn, eine kurze Übersicht meiner persönlichen Erfahrungen zu schildern.
Warum entscheidet man sich für einen Vorbereitungskurs an einer privaten Schule, wo doch die Hegeringe vor Ort auch qualifiziert und regelmässig ausbilden?

Das ist in meinem Fall schnell erklärt, da ich aufgrund meines sehr unregelmässigen Dienstplanes mit häufiger Abwesenheit vom Wohnort garantiert öfter gefehlt, als ich am Kurs hätte teilnehmen können. Hier ist für alle, denen es ähnlich ergeht, der erste absolute Pluspunkt dieser Schule. Das Kursangebot ob Kompakt-, Wochenend- oder Exklusivkurs ist über das Jahr so vielfältig, dass sogar ich einen passenden Zeitraum für mich gefunden habe. Ich habe mich für den Kompaktkurs über die Herbstferien in NRW 2020 entschieden.

Direkt nach der Anmeldung im Februar bekam ich das Lehr- und Unterrichtsmaterial zugeschickt. Schon dieses Paket war perfekt zugeschnitten auf den Kurs. Es beinhaltete das gesamte Heintges Schulwerk, sowie vom Schulleiter Herrn Kratzenberg erstellte Hinweise zur Vorbereitung in jedem Fach. Stichwort Vorbereitung: Die Schule wirbt damit, dass keine jagdlichen Vorkenntnisse notwendig sind. Das würde ich eventuell auf Erfahrung in jagdlicher Praxis beziehen. Ich habe mich ab Februar mit dem Stoff befasst, die Prüfungsfragen mit der von der Schule zur Verfügung gestellten App gelernt und die Heintges Bücher gelesen. Da der Stoff im Rahmen des Kurses sehr geballt kommt, ist es sinnvoll zumindest den ein oder anderen Begriff vorher schon einmal gehört oder gesehen zu haben. Das bleibt aber natürlich jedem selbst überlassen.

Nun zum eigentlichen Kurs. Angefangen von den Unterrichtsräumen bis zu den Dozenten und der Ausstattung ist alles höchstprofessionell. Die Räume vermitteln keine Schul- sondern vielmehr eine Konferenzraumatmosphäre, allerdings gemütlich und fast schon feudal. Vom Block und Stiften bis zu den Getränken ist für alles bestens gesorgt. Zu Beginn des Kurses gab es einen Ordner indem von Herrn Kratzenberg nochmal alle prüfungsrelevanten Themen, sowie eigene Abhandlungen und Fragen zum Verständnis der einzelnen Fachbereiche zusammengestellt worden sind.

Herr Kratzenberg selbst ist erfahrener Reviermeister, Dozent und durchaus auch Entertainer im Unterricht. Selbst die Bereiche wie Jagdrecht oder Wildkrankheiten wurden durch seine ureigene Art des Unterrichtens nicht zäh oder langweilig. Dasselbe gilt für Herrn Peez, Berufsjäger und ebenfalls als Dozent fest an der Jagdschule Sauerland. Sein profundes Fachwissen war für mich besonders im Hinblick auf sein Alter mehr als beeindruckend. Aus der Praxis für die Praxis. Für die Fächer Waldbau, Waffenkunde und Waffenrecht waren ebenfalls nur absolute Profis engagiert. Das reichte vom Diplom-Forstwirt über einen Diplom-Ingenieur in Waffentechnik bis zum Rechtsanwalt. Allesamt waren natürlich auch Jäger und somit überaus kompetent.

Das Schiessen wurde natürlich ebenfalls professionell trainiert, hier war ich allerdings froh im Vorfeld die ein oder andere Stunde Privatunterricht genommen zu haben. Es gab inklusive Probe-Schiessen auf dem Prüfungsstand in Emden 6 Termine. Hier kann man sich selbst etwas Stress nehmen, wenn man vorher unter professioneller Anleitung schonmal seinen Anschlag gefunden hat. Die Prüfung in Emden habe ich persönlich als sehr fair und trotz Corona-Bedingungen als sehr entspannt empfunden.

Alles in Allem sind die !6 Tage wie im Flug vergangen und ich habe an keinem Tag das Gefühl gehabt, mich falsch entschieden zu haben. Im Gegenteil. Es war eine sehr schöne Zeit, ich habe unglaublich viel gelernt und tolle Leute kennengelernt. Und das Wichtigste, wir haben wirklich viel gelacht und jede Menge Spaß gehabt.

Was macht eine Schule zur Elite-Schule? Ist die Jagdschule Sauerland eine Elite-Schule? Ich persönlich sehe es so, um an Eliteschulen aufgenommen zu werden, muss in der Regel der/die SchülerIn neben Geld etwas besonderes mitbringen, nämlich elitären Willen zu lernen. Die Jagdschule Sauerland bietet aufgrund der Dozenten, der Infrastruktur, und der perfekt strukturierten Organisation alles was man von einer Elite-Schule erwarten würde. Ob man im Nachgang sagen kann, an einer Elite-Schule gewesen zu sein, hängt von jedem Einzelnen ab, wie und mit welchem Aufwand und Anspruch er seine Ausbildung gemeistert hat. Die Bedingungen jedenfalls sind optimal und ich würde es jederzeit weiterempfehlen und selbst auch nochmal so machen.

Vielen Dank nochmal an Herrn Kratzenberg und Herrn Peetz, alle Gastdozenten, sowie Frau Kratzenberg für die perfekte Organisation.
Waidmannsheil, Patrick Raatz

03.11.20Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Exzellente Ausbildung auf hohem Niveau (Bewertung Jagdkurs: 10.10.20)

Die Ausbildung in dem 2-wöchigen Jagdkurs war sehr professionell und zielgerichtet. Trotz der hohen Stoffdichte wird der Lernstoff adäquat und in einem angemessenen Tempo vermittelt. Hinzu kam die praxisnahe Ausbildung durch kompetente und fachkundige Lehrpersonen. Eine herausstechende Besonderheit war, dass für einzelne Themen, wie Jagdrecht, Waffen und Optik externes Fachpersonal referierte, um damit noch einmal die Kompentenzdichte zu erhöhen. Darüber hinaus wurde durch eine sehr dynamische Lehrmethode der Stoff eindringlich vermittelt.
Die Lernatmosphäre war optimiert, da nach jeder Stunde gezielt Pausen eingelegt worden sind, um den Stoff zu verarbeiten.

Die Schießausbildung bewerte ich mit sehr gut, da ohne wirkliches Vorwissen die Ausbildung an der Waffe schnell und sicher vermittelt worden sind.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Qualität der Ausbildung auf höchsten Niveau stattfindet, da Profis am Werk sind. Die Ausbildung an der Jagdschule Sauerland kann ich nur weiterempfehlen.

17.08.20Bewertung 4.5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Jagdkurs von Profis (Bewertung Jagdkurs: 28.6. - 13.7.20)

Ausbildung in hoher Qualität, gut vermittelter Lernstoff – trotz der hohen Stoffdichte – ausgewogen und anschaulich dargestellt, Informationen und Tipps, die so nur von (Profi-)Revierjägern gegeben werden können. Sehr gut! Danke!

14.08.20Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Herzlichen Dank für die exzellente Betreuung (Bewertung Jagdkurs: Exklusivkurs 7/2020)

Zwei Dinge vorweg:
1. Der Jagdschein ist kein Spaziergang, ohne ernsthafte Bereitschaft zur Vorbereitung, Lernen und dem einen oder anderen Schiesstraining geht es nicht!
2. Dies ist meine 1. Bewertung im Internet überhaupt, ich halte von Internetbewertungen herzlich wenig - sehen Sie es als Ausdruck meiner absoluten persönlichen Zufriedenheit...

Wir haben als drei Freunde gemeinsam einen Exklusivkurs gebucht, hatten dadurch ein besonderes gemeinsames Erlebnis und die Möglichkeit einer flexiblen Zeitgestaltung der 14 Kurstage. Übernachtung im "Dachsbau" inklusive.
Die Wahl auf diese Jagdschule fiel nach einem persönlichen Besuch, nachdem ich die Lage von Gut Ruckeljahn gesehen habe, war eigentlich alles klar: Der Kaffee um 7.30 Uhr auf der Terrasse am See war der optimale Start in den Tag...
Jeden Tag Punkt 8 Beginn der Schulung, absolut professionell und spannend dargestellt, "Infotainment" pur...Die Organisation reibungslos, das Lehrmaterial mit dem Heintges, Prüfungsvorbereitungsordner, den Prüfungsfragen sowohl in Schrift als auch als E-Learning perfekt vorbereitet. Herr Kratzenberg und Herr Peez als Hauptdozenten waren wirklich ausgezeichnet
Frau Kratzenberg sorgte liebevoll für eine hervorragende Organisation (inklusive der Prüfungstage in Emden) und super Versorgung im "Dachsbau" (Zimmer auf Gut Ruckeljahn).
Wir haben die Zeit auf Gut Ruckeljahn mehr als genossen und ich möchte mich auf diesem Weg noch einmal herzlichst bei Herrn und Frau Kratzenberg sowie Herrn Peez bedanken. Es war für uns wirklich eine tolle Zeit!!
P.S. Lieber Herr Peez, wie sie mich durch das Tontaubenschiessen bei der Prüfung gekriegt haben, war schon hohe psychologische Kunst....

22.06.20Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Die Jagdschule Sauerland ist sehr zu empfehlen. (Bewertung Jagdkurs: 20.06.2020)

Man wird sehr gut auf die Prüfungen vorbereitet, sei es durch Anschauungsmaterial oder durch das sehr gute Fachwissen des Ausbilders. Die Ausbilder waren zu jeder Zeit mit Leib und Seele an der Ausbildung beteiligt und haben uns bis zur Prüfung und auch bei der Prüfung sehr professionell und engagiert unterstützt! Es herrschte eine super Atmosphäre, in der die Ausbildungsinhalte gut vermittelt werden konnten. Besonders gut hat mir jedoch die Individualität gefallen und das die Gruppe nicht zu groß war, somit konnte intensiver auf die Themen eingegangen werden. Fragen wurden jederzeit mit Fachwissen beantwortet. Alles in allem also eine absolut empfehlenswerte Jagdschule, an der es viel Spaß macht, sich auf sein "grünes Abitur" vorzubereiten!

Die Jagdschule Sauerland hat eine super Ausbildung hingelegt - vielen Dank!

21.06.20Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Super Jagdschule sehr empfehlenswert! (Bewertung Jagdkurs: 15.5.20-20.06.20)

Ich habe den Wochenendkurs gemacht, der Unterricht wurde sehr gut und interessant gestaltet, mit vielen Praxisbeispielen. Ich kann die Jagdschule nur weiter empfehlen. Vielen Dank für diese tolle Zeit!

05.03.20Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Einfach Top (Bewertung Jagdkurs: Februar 2020)

Eine Jagdschule mit Meister und Gesellen, die wissen was und wovon Sie reden. Unterrichtsentertainment absolut gut, keine Zeit zum Dösen.
Lehrmaterial für PC und als Hardcover gabs schon im voraus, sehr gut.
Vom Dchiessen verstehen beide was, die Prüfung in Niedersachsen sollte man nicht unterschätzen, aber machbar, wenn man sich dran hält, was die Dozenten sagen. Mein Fazit, sehr empfehlenswert.

05.03.20Bewertung 4.5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

tolle Jagdschule in Profi-Hand (Bewertung Jagdkurs: 21.11.19 bis 26.01.20)

Ich kann die Jagdschule Sauerland wärmstens empfehlen.

Die Entscheidung den Jagdschein zu machen, stand schon seit Jahren fest. Die wirkliche Umsetzung kam dann aber sehr spontan, so dass ich wirklich 2 Tage vor Kursbeginn erst die Zusage gemacht habe.

Im Vorfeld wusste ich, dass ich 2 Tage schon verplant war, Herr Kratzenberg gab aber die Möglichkeit in einem anderen Kurs diese Themen nachzuholen. Das war schon mal top und bestätigte mir, die richtige Schule gewählt zu haben!

Der erste Tag kam, und ich bekam die ersten Bedenken. Die anderen Schüler hatten sich schon mehreren Monaten angemeldet und hatten also auch schon alle Unterlagen seitdem vorliegen.
Dazu gehören die Heintges-Box und ein voll bestückter DIN A4 Ordner mit Unterlagen der Jagdschule.

Ich bekam alles am ersten "Schultag" ausgehändigt.

Ein Blick in die Runde, es waren insgesamt 15 Leute im Kurs. Eine sehr überschaubare Anzahl und auch im Unterricht kam jeder zum Zug.

Der Kurs ist sehr strukturiert, alles hat seinen Ablauf und seinen Plan.
Die Pausenzeiten sind gut bemessen, in der Erwachsenenbildung finde ich das extrem wichtig. Das Gut Ruckeljahn liegt sehr idyllisch gelegen und bietet in den Pausen auch die Möglichkeit zu entspannen und den Kopf für das nächste Thema frei zu kriegen.

Die "interaktive" Art von Herrn Kratzenberg lässt so einiges in Erinnerung bleiben, diverse Punkte waren auch in der Jägerprüfung relevant.

Im Endeffekt waren meine Bedenken zu kurzfristig eingestiegen zu sein unbegründet. Alles was man wissen muss wird im Unterricht durch Herrn Kratzenberg und das Team vermittelt.

Hier möchte ich nochmal Herrn Peez erwähnen. Dieser macht den gleichen fachlichen top Eindruck wie Herr Kratzenberg, nur einige Jahre jünger! Die kleinen "Kabbeleien" unter den beiden waren allesamt sehr amüsant.

Die Schießausbildung erfolgte an modernen Waffen mit super Optiken. Der Schießstand ist auch super ausgestattet. Hier ziehe ich den einzigen Punkt in der Bewertung ab, meiner Meinung nach waren es nicht ausreichend Termine zum schießen. Ohne parallel noch Runden auf eigene Kappe gebucht zu haben, wäre ich nicht beruhigt nach Emden gefahren. Da kann ich aber wärmsten das Team von der Spielwigge empfehlen.

Nach 6 Wochenenden Druckbetankung ging es dann nach Emden zur Prüfung. Ein zweiter Kurs machte dort mit uns Prüfung, also knapp 30 Leute wurde an den Tagen geprüft.
Die Prüfung dort ist absolut fair, die Prüfer lassen niemanden auflaufen und helfen einem auf die Sprünge wenn man mal nicht weiter kommt.

Ich habe, aufgrund des kurzen Weges, nicht auf dem Gut übernachtet. Die Kollegen die dort geschlafen haben waren aber allesamt von der Unterkunft begeistert.

Mein Fazit (was auch der abschließende Satz von Herrn Kratzenberg war): Jagen Sie so, dass Sie sich abends im Spiegel angucken können!
Das werde ich nach dieser Ausbildung auf alle Fälle tun können! Denn Herr Kratzenberg vermittelt nicht nur fachliche, sondern auch ethische Themen.

Zum Abschluss: Ich würde jederzeit wieder die Entscheidung für die Jagdschule Sauerland treffen. Es waren harte, anstrengende, lustige aber vor allem lehrreiche Tage. Aber jeder einzelne Tag hat riesigen Spaß gemacht!

27.12.19Bewertung 3 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Zeitkomponente kann man durch nichts ersetzen! (Bewertung Jagdkurs: 11.11.-3.12.2019)

Herrn v. Thadens Bericht ist lesenswert und realistisch! Unterstreichen soll man, dass die Schießübungen zu knapp bemessen sind! Richtig ist auch, dass eine solide Vorbereitungszeit, aufgrund der Unterlagen, erforderlich ist, besonderes wenn man von Tabula rasa beginnt. Herr v. Thaden redet über 4 Monate. Ich meldete mich spät an, bekam die Unterlagen rund 1 Woche vor Kursbeginn und scheiterte am Ende grandios! Eine unnötige Erfahrung mehr!

Anzeige

08.12.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Lehrreicher Unterricht aus professioneller Hand (Bewertung Jagdkurs: 16.11-07.12.2019)

Mit ordentlichem Respekt den Lehrgang angetreten. Intensiver Stoff, der aber sehr verständlich mit merklicher Motivation von allen Ausbildern rübergebracht wird. Die Masse an Stoff ist schon enorm. Allerdings ist das bei jedem Jagdscheinlehrgang so. Ich werde mein Leben lang die Inhalte aufgrund der hervorragenden Unterrichtsgestaltung nicht vergessen. Kein sturer Powerpointvortrag, sondern gelebte Jagdausbildung. Nur zu empfehlen

21.11.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

100 % Erfolgsquote, was will man mehr? (Bewertung Jagdkurs: 05.08.19-24.08.19)

Drei Wochen des Jahresurlaubs wurden geopfert, um einen Lebenstraum zu erfüllen. Nachdem ich einen ersten Anlauf abgebrochen hatte (da ich beruflich an das andere Ende Deutschlands versetzt wurde) und mir vorgenommen hatte, später den Jagdschein zu machen, war es jetzt so weit... keine 33 Jahre „später“. Lange habe ich gesucht nach der richtigen Schule mit der richtigen Methode; Massenbetrieb/Individualbetreuung, langer Kurs/kurzer Kurs, abgelegen/nahe einer großen Stadt... die Qual der Wahl. Letztendlich viel meine Wahl auf eine familiäre, abgelegene, kompaktkursanbietende Jagdschule mit dem Anspruch eine Eliteschule zu sein; die Jagdschule Sauerland.

Verbindungsaufnahme lief unkompliziert und schon flog das erste Informationsmaterial ein. Kurz nach Anmeldung und der ersten Zahlung erhielt ich auch schon die ersten Lernunterlagen von Heintges (min. 15 cm Papier gestapelt) zu allen zu behandelnden Fächern, mit einer Anleitung von Herrn Kratzenberg, was auf jedem Fall vorweg zu bearbeiten sei. Das war 4 Monate vor Kursbeginn und damit fing das Lernen an. Mindesten eine Stunde pro Tag. Klingt nach viel, war es auch, aber es war notwendig. Hinzu auch die tägliche Bearbeitung der App mit den Prüfungsfragen; die mussten alle sitzen.

Anfang August war es dann so weit, und der Lehrgang begann. Anreise und sehr freundliche Aufnahme durch Familie Kratzenberg. Zuweisung der Unterkunft und kleine Einweisung in Küche, Bäder, etc. Die Jagdschule Sauerland ist idyllisch gelegen inmitten eines kleinen Parks mit Wandelpfad zum entspannen und Wild beobachten sowie mittendrin der große Teich, der auch zum Schwimmen genutzt werden konnte. Kurs bestand von 15 Schülern, außergewöhnlich diesmal nur Männer im Alter zwischen 15 Jahren und über 60.

Am Folgetag begann dann die 16-Täge Ausbildung ohne Pause oder Wochenende. Tagsüber Unterricht in allen Fachgebieten (Naturschutz mussten wir uns aufgrund der etwas kürzeren Lehrgangsdauer selbst erarbeiten) von 08:00 bis 17:00, dazwischen kürzere Pausen sowie eine Mitgaspause. Anschließend üben der Handhabung von Handwaffen. Abschließend fanden sich dann Lerngruppen zusammen, die das Tagespensum noch einmal paukten. Die Tage endeten meist gegen 22/23 Uhr.

Die Fachgebiete wurden hauptsächlich von Herrn Peez abgedeckt, der ein junger und hochqualifizierter Jagdmentor ist, der durch Fachwissen seinen Stand bei allen, jung und alt behauptet hat. Er hat die Gabe jedes Thema so darzustellen, dass er die ungeteilte Aufmerksamkeit der Schüler über einen ganzen Unterrichtstag durchweg halten kann. Jagdschulleiter Herr Kratzenberg führte in den Kurs ein mit den ersten Grundsatzunterrichten und während des Kurses mit einigen seiner Lieblingsthemen. Seine besondere Art von „Infotainment“ lässt Jagd lebendig und einprägsam werden. Unvergessen werden Keiler Bodo, Revierbesucher Oleg oder der Fuchsbau bleiben! Für Recht und Waffenkunde reisten die fachkundigen Experten Herr Amian und Herr Pirwitz an, die ebenfalls ihr Wissen sehr effektiv darstellten und mit uns teilten. Die praktische Schießausbildung (mit 5 Schießterminen etwas knapp bemessen) fand in Lüdenscheid statt, wo Herr Friedrich Geier den Flintenstand, die Schule den Kugelstand leitete und Frau Elke Geier die Logistik am laufen hielt. Allen herzlichen Dank für die gute Schießausbildung, das Mitgefühl bei schlechten Ergebnissen („Schießen macht demütig“) und der Versorgung mit Kaffee und Waffeln.

Nach 16 Tagen Ausbildung folgte ein Tag Pause, der unterschiedlich genutzt wurde; nach Hause fahren, nochmal Schießen gehen oder halt nach Emden reisen. Ich entschied mich für einen zusätzlichen privaten Schießtag bei Friedrich Geier, um die Flintenfertigkeiten weiter zu stabilisieren.

Die Unterkunft nahe Emden war weit mehr als akzeptabel, schön malerisch gelegen, ruhig, sehr ordentlich und erfrischende norddeutsche Gastfreundschaft.

Der Donnerstag Vormittag wurde mit Übungsschießen sowohl mit der Kugel als auch mit der Flinte auf dem Prüfungsstand verbracht. Nachmittags Einweisung in den Prüfungsablauf, anschließend schriftliche Prüfung und abschließend Abfrage der Jagdsignale. Freitag Schießprüfung und anschließend die ersten Gruppen in die mündliche Prüfung. Samstag der Rest. Die gesamte Prüfung lief sehr fair ab. Klar, man musste schon die richtigen Antworten geben, beweisen, dass man einiges Wissen sich angeeignet hat, aber man hatte nicht das Gefühlt mit Absicht tot geprüft zu werden.

Ergebnis für unseren Kurs: schriftlich und mündlich alle bestanden. Schießen 13 aus 15. Zum Glück kann man in Emden die nicht bestandene Schießprüfung an einem Folgetermin wiederholen. Dieses taten unsere beiden Pechschützen zu unterschiedlichen Terminen und Anfang November hatte 100% unserer Jagdschülergruppe die Prüfung bestanden, den Jägerbrief in Händen gehalten und alle sind jetzt Jungjäger!

Mein persönliches Fazit:
Die Jagdschule Sauerland baut in kurzer Zeit einen hervorragenden Grundstock für das Bestehen der Jagdprüfung, was allerdings nicht ohne einem gehörigen Anteil Eigenleistung zu erreichen ist. Dieses Angebot und die Bereitschaft der Jagdschüler ihr Ziel zu erreichen, machen die Jagdschule Sauerland zu einer wahren Elitejagdschule; die Ergebnisse sprechen für sich (auch die Noten; bei mir 1,7...was will man mehr). Zusätzlich kommt die Weitergabe unzähliger kleiner und großer Erfahrungen, die uns alle für unser jagdliches Handeln sicherlich geprägt haben. Während des Kurses traten Zweifel auf, ob man das alles bewältigen kann; manchmal suchte man die Fehler bei der Schule, meist lagen sie bei uns. Die Schießausbildung kommt zu kurz, kann aber in dem Zeitraum unmöglich intensiviert werden (was sollte denn dafür wegfallen?)

Für mich war es die perfekte Entscheidung. Fern ab vom beruflichem Druck konnte ich mich ohne Ablenkungen in einer angenehmen Atmosphäre mit netten Schülerkameraden einer neuen Aufgabe widmen. Das Umfeld und die Bedingungen waren ideal. Und nach drei Wochen fühlte ich mich sogar erholt.

Je nach Veranlagung, empfehle ich auf jedem Fall vorzulernen, das zahlt sich aus! Wenn möglich, sollte vor dem Lehrgang das Schießen erlernt und intensiv geübt werden, sowohl mit der Büchse, wie auch mit der Flinte.

Zu aller Letzt, ohne Passion und eisernem Willen geht es nicht.

Dem ganzen Team der Jagdschule Sauerland herzlichen Dank und Waidmannsheil!

13.11.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Eliteschule, was sonst! (Bewertung Jagdkurs: Wochenendkurs 03-2019)

Nochmals einen herzlichen Dank an das gesamte Team der Jagdschule Sauerland Eliteschule NRW, hier ist der Name wirklich Programm. Es war eine Mega kurzweilige Zeit und hat mehr als nur Spaß gemacht. Wer hier gut aufgepasst hat, nimmt sehr viel für das zukünftige Leben als Jäger mit. Wenn Ihr Euch entschließt den Jagdschein zu machen dann hier, denn besser geht es nicht!
Weidmannsheil!

28.08.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Kompetente Jagdausbildung

Kann mich meinen beiden Vorrednern und Kurskollegen nur anschließen. Fachlich findet in der Jagdschule Sauerland eine sehr fundierte Ausbildung statt. Wenn die Möglichkeit besteht, führt vorheriges Schießen zu mehr Sicherheit, ist aber nicht zwingend notwendig. Im Gegensatz zur vorherigen Einarbeitung in die Materie: ohne eine gewisse Übersicht über die Themenbereiche ist es sehr viel an Stoff, der in den 17 Tagen vermittelt wird. Alles in allem eine sehr empfehlenswerte Jagdschule, die einen zur und durch die Prüfung begleitet.

08.08.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Eliteschule NRW (Bewertung Jagdkurs: 13.07.-03.08.2019)

Dem Ruf der “Eliteschule NRW” kommt die Jagdschule Sauerland auf jeden Fall nach. Sowohl der Theorie- als auch der Praxisunterricht wurde erstklassig durch Herrn Kratzenberg und Herr Peez vermittelt. Durch lustige Anekdoten wurde der ganze Unterricht aufgelockert, sodass es nicht nur spannend, sondern amüsant zugleich war. Nach dem Unterricht bot der hauseigene Teich eine perfekte Abkühlung. Ebenfalls die hügelige Landschaft des Sauerlandes bietet für Läufer eine tolle Möglichkeit sich auszupowern und den Kopf frei zu bekommen.
Außerdem ist Frau Kratzenberg zu erwähnen, welche stets für Fragen zur Verfügung stand.
Ich fasse mich kurz: Äußerst hervorragende Jagdschule, welche ich jedem empfehle!

05.08.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Jagdschule Kompaktkurs Sommer 2019 (Bewertung Jagdkurs: 13.7.2019-3.8.2019)

Ich habe über einen Freund die Empfehlung bekommen. Ich war sehr, sehr zufrieden! Herr Kratzenberg und Herr Petz sind äußerst kompetent und fähig. Man hat nicht nur für die Prüfung gelernt, sondern auch für die Praxis! Die Unterkunft war äußerst gepflegt und Frau Kratzenberg hat immer dafür gesorgt, dass sich alle sehr wohlfühlen. Wir hatten als Gesamtkurs eine top Quote, was die bestandenen Prüfungen angeht. Mein Tipp an Kursteilnehmer, geht vorher ein paar mal Schießen mit Bekannten, so fühlt man sich schon etwas sicherer während des Kurses.

16.07.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Absolute Extraklasse - Pures Infotainment! (Bewertung Jagdkurs: Mai/Juni 2019)

Herr Kratzenberg ist authentisch, ehrlich und kompetent. Er erfüllt sämtliche Anforderungen, die an eine derart anspruchsvolle und umfangreiche Ausbildung gestellt werden. Herr Kratzenberg hat es verstanden, mit seinem "Infotainment", die Zeit in der Jagdschule definitiv unvergesslich zu machen.

Stünde ich heute am Anfang meiner Überlegungen, würde ich mich zweifelsfrei erneut für die Jagdschule Sauerland entscheiden!

11.07.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Jagdkurs Wo/1-2019 (Bewertung Jagdkurs: Jagdkurs März-April 2019)

Herr Kratzenberg und sein Team haben uns sehr viel Wissen vermittelt. Der Unterricht war super strukturiert, wodurch wir perfekt auf die Prüfung vorbereitet wurden.
Nur zu empfehlen, weiter so!

26.05.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Sehr gute Lernatmosphäre (Bewertung Jagdkurs: Frühjahr 2019)

Wir, mein Sohn und ich, haben im Frühjahr 2019 die Jagdschule Sauerland besucht und erfolgreich die Jagdscheinprüfung abgelegt.
Eine tolle Lernatmosphäre, anschaulicher und sehr gut strukturierter Unterricht prägten die Ausbildung. Der komplexe Stoff wurde sehr lebendig von Herrn Kratzenberg vermittelt. Ebenso hat uns der Berufsjäger B. Peetz mit seinem Fachwissen und seiner überzeugenden Art der Stoffvermittlung beeindruckt. Die waidgerechte Jagd und die Beiträge aus der jagdlichen Praxis hat er sehr anschaulich vermittelt.
Frau Kratzenberg in der Jagdschule Sauerland und die Familie Geier auf dem Schießstand in Lüdenscheid runden unseren rundum positiven Eindruck ab. Für uns war die Jagdschule Kratzenberg die richtige Entscheidung.

Anzeige

17.05.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Intensive und lehrreiche Ausbildung (Bewertung Jagdkurs: 15.3.2019 bis 11.5.2019)

Die Ausbildung verläuft sehr sehr prägend und lehrreich. Nachdem man den Wochenend-Kurs absolviert hat, fragt man sich erst mal, was man denn nun am Wochenende machen soll. ;-)

Die Art und Weise, wie das Wissen vermittelt wird, ist hier einer der entscheidendsten Punkte. Es wird nicht stur etwas runtergerattert. Man erfährt schnell, wie Jens Kratzenbergs Infotainment-Ansatz funktioniert. Der Vorteil ist: Man vergisst das Gelernte niemals, denn man verknüpft es mit positiven humorvollen Momenten aus dem Unterricht. Die Vorbereitung auf die Prüfung ist ideal!

Ich würde diese Ausbildung jedes mal wieder machen und werde sie entsprechend weiterempfehlen.

16.05.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Top Ausbildung! (Bewertung Jagdkurs: März-Mai 2019)

Am Anfang stand die Frage, wie man so viel Wissen in 6 Wochenenden erlangen soll. Dank Herr Kratzenberg und seinem Team war der Unterricht nicht nur für die Prüfung, sondern auch für das folgende Jägerleben mehr als nur hilfreich! Wir sind die ganze Woche voller Vorfreude aufs nächste Wochenende auf Gut Ruckeljahn gewesen und es war eine schöne Zeit, an die man sich noch lange erinnern wird!
Das Ziel wurde auch erreicht und die Prüfung sehr gut bestanden.
Absolut weiter zu empfehlen!

15.05.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Es hat sehr viel Spaß gemacht (Bewertung Jagdkurs: Nov 18 - Feb 19)

Das Team rund um Familie Kratzenberg ist durchweg kompetent, gut drauf und Vollblutjäger. Keine Frage bleibt unbeantwortet. Mein besonderer Dank gilt Herrn Peetz, der in punkto Wissensvermittlung dem Chef in nichts nachsteht. Ich kann jedem die Jagdschule empfehlen, der Wert darauf legt, von Profis zu lernen. Müsste ich den Jagdschein nochmal machen, wäre meine Wahl wieder die gleiche.

13.05.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Spitzenmäßig und äußerst professionell! (Bewertung Jagdkurs: April - Mai 2019 WE Kurs)

So macht Lernen Spaß!
Immer wieder gerne.
Kann den Inhalt der Top-Rezensionen nur bestätigen.
Weiterhin viel Erfolg.

25.03.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Prüfung mit Note 1,2 bestanden - was will man mehr (Bewertung Jagdkurs: 21.02.-10.03.2019)

Die Jagdschule Sauerland haut mächtig auf den Putz mit ihrem Internetauftritt: "Eliteschule NRW", an der Aussage muss man sich dann aber auch messen lassen!
Um es kurz zu machen, mich hat der Inhaber, Herr Kratzenberg, mit seinem Konzept überzeugt. Die Schule macht mit ihrer Lage und der Ausstattung (Multimedia, Präparate, Aufbrechplatz usw.) einen sehr guten Eindruck, die Dozenten sind fachlich kompetent und bringen die große Stoffmenge unterhaltsam und einprägsam rüber. Die persönliche Art von Herrn Kratzenberg mit seinem Infotainment-Ansatz ist "speziell" und evtl. nicht jedermans Sache, aber mir persönlich hat es geholfen und unterhaltsam war es allemal.
Das Lernen der theoretischen Grundlagen anhand der Monate vor Kursbeginn übersandten Unterlagen sollten die Teilnehmer ernst nehmen, dann klappt das auch mit der schriftlichen Prüfung besser. Wer sich ohne persönliche Vorbereitung nur auf den Unterricht verlässt, der wird es deutlich schwerer in der Prüfung haben. Das Schießtraining ist knapp bemessen, hat aber ausgereicht um die Prüfungsanforderungen zu erfüllen.
Mein Fazit: der Besuch des 18-tägigen Kompaktkurses hat sich auf alle Fälle gelohnt, soweit es mich persönlich betrifft trägt die Jagdschule Sauerland den Zusatz "Eliteschule NRW" mit Recht!

24.03.19Bewertung 4.5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Wir steigern uns, bis zum Excess. O.Ton J.K. (Bewertung Jagdkurs: Feb.März 2019)

"Passen Sie auf!, ich gebe Ihnen jetzt ein Beispiel, hören Sie zu."
Wer das hört sollte die Ohren spitzen. Dann kommt Olek.
Viel Stoff, viel Lernen, Olek holt einen zwischendurch wieder runter und die vielen netten Leidensgenossen. (hallo Mädels und Jungs)
18 Tage, die wie im Flug vergehen. Es wurde alles vermittelt, was man brauchte. Den Kopf bis zum Überquellen voll gings nach Emden. Prüfung geschafft. Danke an das Sauerland Team und Danke vor allem an das Prüfungskomitee. Nett, fair und Ruhe einflössend nahmen sie mir persönlich etwas den Druck bei der Prüfung.
Das alles noch mal machen?: JA

22.02.19Bewertung 5 für Jagdschule Sauerland mit  in Neuenrade

Fazit: absolut empfehlenswert! (Bewertung Jagdkurs: 30.11.2018-09.02.2019)

Ich habe den Wochenendkurs 4 der Jagdschule Sauerland von Dezember 2018 - Februar 2019 erfolgreich absolviert..
Didaktisch sehr gut aufgebauter Kurs, mit idealen durch Herrn Kratzenberg erstellten Begleitdokumentationen. Lockere, spannende und angenehme Atmosphäre, es wurde nie langweilig. Zwischenfragen waren immer möglich. Sehr praxisorientierte Vermittlung des umfangreichen Lernstoffes, hier erkennt man ganz klar den Unterschied, nämlich die fachliche Kompetenz und Erfahrung eines Revierjagdmeisters. Zusätzlich ist es Herrn Kratzenberg und Herrn Peez gelungen, die Schwerpunkte auf die prüfungsrelevanten Inhalte zu legen, entsprechend haben sich ausführliche eigene Kursmitschriften von Beginn an und vor allem bei der unmittelbaren Prüfungsvorbereitung als äußerst hilfreich erwiesen.
Zusammengefasst hätte ich mir keine bessere Ausbildung wünschen können, hier noch einmal mein Dank an Herrn Kratzenberg und Herrn Peez.

<< zurück|Seite1...|

Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von jagdschulatlas.de wider.

nach oben

Anzeigen