• Jagdschule Seibt im Saarland

  •  Bewertung 4.8 für Jagdschule Seibt im Saarland in Nonnweiler-Sitzerath 4.8 (24 Bewertungen)
    Prälat-Faber-Straße 14
    66620 Nonnweiler-Sitzerath

    Tel: 06873-99 27 07
    Mobil: 0171-77 222 34
    Fax: 06873-99 27 04
  • Schreibe diesem Anbieter

24 Bewertungen für Jagdschule Seibt im Saarland

Du warst hier Teilnehmer eines Jagdkurses oder ähnlicher Ausbildung?
Dann teile Dein persönliches Erlebnis als Erfahrungsbericht.
Mit einer Bewertung zu Jagdschule Seibt im Saarland unterstützt du andere Jungjäger auf der Suche nach der passenden Jagdschule.

Keine Chance für anonyme, unwahre oder unsachliche Bewertungen.

Bewerte diesen Anbieter

Bewertungen & Erfahrungsberichte

24 Bewertungen mit Ø 4.8 von 5 Sternen

24.10.18Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

professionell und kompetent (Bewertung Jagdkurs: 30.09.2018 bis 13.10.2018)

Organisation, Lehrgangsunterlagen, Räumlichkeiten, Kompetenz der Ausbilder, Gestaltung des Lehrgangs, Fürsorge gegenüber schwächeren Kursteilnehmern - alles war vorbildlich. Die Jägerschule Seibt kann ich nur empfehlen.
Dr. Gerhard Müller

07.11.17Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Falknerkurs (Bewertung Jagdkurs: 28.10. - 05.11.2017)

Der Kurs war kompakt und auf den Punkt. Zum Bestehen der Prüfung wurden alle rechtlichen und theoretischen Belange vermittelt. Die Praxis im Tierpark war gut.
Die 7 Minuten Fussweg entfernt gelegene Unterkunft Gasthaus Feid (www.gasthaus-feid.de) war vorbildlich. Neben dem reichhaltigen Frühstück (mit der Möglichkeit ein Lunch oder Abendbrotpaket fertig zu machen) gab es pünktlich ein gutes Mittagessen. Und Abends nach dem Essen und einer runde Billiard war es ruhig zum Lernen.

Es muss aber jedem klar sein, dass nach Bestehen der Prüfung das Lernen zum Aufstellen eines eigenen Vogels erst beginnt.

16.01.17Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Sehr gut auf den Punkt gebracht (Bewertung Jagdkurs: 05.01.-14.01.2017)

Ich bin begeistert von dr Ausbildung, mit ein wenig Vorbereitung und Eigenstudium konnte ich ein Super Ergebnis in allen Bereichen erzielen.
Die Ausbildung bring alle Schwerpunkte effektiv rüber und auch der Unterricht ist immer spannend. Hr. Seibt übermittelt das Wissen sehr locker und lustig mit vielen Brücken. Sehr interessant fand ich auch seine Fähigkeit auf Schwachstellen der Schüler einzugehen und diese individuell zu fördern !
Ich kann diese Schule jedem uneingeschränkt empfehlen, allerdings sollte man vorher die Prüfungsfragen lernen und definitiv mehrere Schießübungen lfd. Keiler und Flinte durchführen. Unsere Gruppe haben alle von 2,0-2,5 bestanden.
Ich empfehle jedem eine 2 monatige Vorbereitungsdauer mit 5-6 Std. pro Woche und vor dem Kurs 3 Tage intensiv Prüfungsfragen wiederholen !

Da E-learning ist für Leute die überhaupt keine Vorkenntnisse haben sehr hilfreich, auch sollte man u.U. mal einen Reviergang machen und ggf. einen Tierpark / Wildgehege aufsuchen, um entsprechende Pflanzen und Tierarten kennen zu lernen.

04.01.17Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Gute Jagdschule. Empfehlenswert. (Bewertung Jagdkurs: 5.-12.12.2016)

Ich habe den einwöchigen Kompaktkurs absolviert. Vorweg:Eine gute Vorbereitung ist Pflicht. Der schriftliche Fragenkatalog sollte zu 70% sitzen. In der dann folgenden Woche wird man sehr gut mit den praktischen Fähigkeiten vertraut gemacht. Inkl. Schießen. Besonders hervorzuheben ist die Tätigkeit der Schießausbilderin Birte Gaussmann, die ihr Wissen mit viel Spass an uns weitergeben konnte. Unterricht der Freude macht.
Ergebnis: alle bestanden. Zensurendurchschnitt 2,5

06.12.15Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Sehr zu empfehlen! (Bewertung Jagdkurs: November 2015)

Ein herzlichen Dank an die Jägerschule Seibt!
Die Vorbereitung mit e-learning war optimal. Die schriftlichen Prüfungsfragen können/müssen vorher eingeübt werden. Das Ausbildungsteam mit Herrn Hoffmann, Herrn Meisberger, Herrn Jüngst und natürlich Herrn Seibt ist sehr kompetent und stellt den Zusammenhang zwischen blanker Theorie und Praxis her. Jagdliches Schiessen wird auch für den Anfänger sehr kompetent vermittelt. Der Kurs ist sehr intensiv und man sollte sich von anderem Stress frei machen damit er auch sicher zum Erfolg führt.
Nochmals vielen Dank und Weidmannsheil!

19.11.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Optimale Vorbereitung auf die Jägerprüfung (Bewertung Jagdkurs: Ökonomiekurs 10/2013)

Herzlichen Dank an das Team der Jagdschule Seibt für die kompetente, zielgerichtete und engagierte Ausbildung. Durch das vorab erhaltene Lehrmaterial, die Prüfungs-App und das ausgezeichnete Lehrbuch konnte ich mich bereits vor dem 2-Wochen-Kurs gut vorbereiten.
Im Kurs wurde der Stoff vertieft, das Wissen gefestigt und praktische Fähigkeiten bis zur sicheren Beherrschung geübt.
Herr Falkenberg, Herr Hofmann und Herr Meisberger , die uns den größten Teil des Kurses betreuten, glänzten durch Detailwissen, hohe Motivation und eine kräftige Portion Humor, der die teilweise "trockene Theorie" auflockerte und einprägsamer machte.
Für mich waren die 2 Wochen sehr schön, sehr intensiv und - vor allem - erfolgreich.
Ich kann die Jagdschule Seibt in jeder Hinsicht empfehlen.
Nochmals vielen Dank und Weidmannsheil an Familie Seibt und alle Ausbilder.

28.10.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Alles Super (Bewertung Jagdkurs: ökonomiekurs)

Unsere Ausbilder waren sehr kompetent, haben uns das Wissen für unsere anstehende Prüfung sehr detailliert und verständlich weitergegeben... 95% haben bestanden und unsere Zeit beim Kurs war wirklich super...
Vielen Dank von meiner Seite an Herrn Falkenberg und das ganze Team der Jagdschule Seibt

28.10.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Jederzeit wieder! (Bewertung Jagdkurs: 2 Wochen Ökonomiekurs)

Ich habe am 26.10. den 2 Wochen Ökonomiekurs abgeschlossen und ich bin sehr zufrieden mit der Ausbildung in der Jagdschule Seibt. Mit dem Lehrmaterial konnte man sich sehr gut auf die intensiven 2 Kurswochen vorbereiten und das "vorbereitete" Wissen festigen. Sehr gute und motivierte Lehrkräfte haben für eine optimale Lehre und Prüfungsvorbereitung gesorgt.
Danke für die schöne Zeit!

28.10.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Sehr gute Schule (Bewertung Jagdkurs: Ökonomiekurs 10/2013)

Ich war aktuell auf dem 2 Wochenkurs und kann diese Schule voll empfehlen. Sehr motiviertes Personal insbesondere Hr. Falkenberg hat uns mit Dampf und Humor den Stoff "eingetrichtert". Sehr gute Organisation. Wer die Prüfung ernst nimmt, besteht hier. Wir hatten eine sehr hohe Besteherquote von fast 100%

20.09.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Super Kurs für jeden von 15-75 Jahren (Bewertung Jagdkurs: 13 Juli bis 4 August - 3 Wochen kompaktkurs)

Hallo ich fand die Ausbildung in der Jagdschule Seibt sehr angenehm, da wir sehr familiär und locker unterrichtet worden sind. Es ist auf jeden Rücksicht genommen worden oder es wurde noch mal ein bisschen nachgeholfen. Die Ausbilder gaben sich der bei sehr viel Mühe und ich will mich dabei noch mal bei ihnen bedanken.

17.08.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Super ! (Bewertung Jagdkurs: 3 Wochen Kurs)

Ich kann mich der Bewertung meines Vaters nur anschließen. Hat richtig Spaß gemacht. Bei den Ausbildern hat er leider Herrn Meisberger vergessen. Er hat uns Jagdrecht zum Anfassen beigebracht. Klasse!
Allen nochmals ein kräftiges Waidmannsheil!

08.08.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Kurs in familiärer Atmosphäre! (Bewertung Jagdkurs: 3 Wochen)

Mein Sohn und ich haben den 3-Wochenkurs vom 13.Juli - 4. August gewählt. Bei der kompetenten Ausbildung wird nicht nur unerlässliches Wissen über den Prüfungsstoff hinaus vermittelt. Teamgeist und Zusammenhalt in der Gruppe werden durch die Ausbilder zusätzlich gefördert. Ein besonderer Dank an das Ausbilderteam Egon Jüngst, Markus Falkenberg & Peter Hoffmann, sowie Familie Seibt. Der Unterricht war nie trocken und konnte auch mal herzlich gelacht werden. Das exzellente Prüfungsergebnis spricht für sich. Wer sich müht, wird es sicher schaffen.
Ein letzter Tipp! Schaft euch die 1000 Fragen vom Hals! Weidmannsheil Peter Vogt

06.08.13Bewertung 4.5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Umfangreiches Programm vermittelt. (Bewertung Jagdkurs: 21.7.-4.8.13 Jägerprüfung)

Es war eine intensive und lernreiche Zeit. Ohne Vorkenntnisse und dem längeren Vorbereiten geht es nicht!! Die Jägerschule Seibt steht einem dann jedoch hilfreich zur Seite. Auch die psychische Unterstützung von Frau Seibt am Prüfungstag war sehr hilfreich. Danke

04.08.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Jägerkurs Juli/August 2013 (Bewertung Jagdkurs: 3 Wochen Kompaktkurs)

Hallo,
ich habe heute erfolgreich meine Jägerprüfung abgelegt und kann die Jägerschule Seibt nur weiter empfehlen das nötige Fachwissen wurde ausführlich und verständlich an den Mann gebracht was auch die hohe Erfolgsquote zeigt.

Herzliche Grüße an das gesamte Team der Jägerschule Seibt sowie an alle anderen Teilnehmer
Waidmannsheil
Georg

07.06.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Jäger- und Falknerkurs (Bewertung Jagdkurs: Falknerkurs vom 27.10.2012 bis 04.11.2012)

Liebe Jagdkameraden/innen,

ich selber habe an dem Falknerkurs mit Erfolg teilgenommen und hätte ihn bestimmt nicht gemacht, wenn ich schon vorher bei der viel umfangreicheren Jägerausbildung negative Erfahrungen gemacht hätte. Im Gegenteil, gerade das Gesamtbild und die Gesamtatmosphäre bei der Jägerschule Seibt haben mich mit dazu veranlasst die Falknerausbildung zu machen und natürlich bei dieser Jägerschule.
Da ich auch das Lehrpersonal und Frau und Herrn Seibt schätzen lernte, war es mir nochmals eine Ehre mehr, dort meine Falknerausbildung und -prüfung machen zu können. Besonders bemerkenswert war es für mich, das man während des gesamten Prüfungsablaufes nicht alleine war und auch Frau Seibt ihr Bestes gab, um einigen Teilnehmern die Püfungsangst zu nehmen. Für Einige wäre beim Nichtbestehen eine kleine Welt zusammen gebrochen.

Gewisse egozentrische Strömungen mancher Teilnehmer sind mir allerdings auch aufgefallen. Dass eine Falknerei nicht gleich in der Jägerschule ist, dürfte wohl jedem klar sein, es sei denn er hat sich nicht interessiert und informiert vorher.

Bzgl. der Verkürzung - wenn es überhaupt eine Verkürzung war, denn ich war anderes informiert- des Lehrganges um zwei Tage muß gesagt werden, das es mir zumindest recht war am Freitag abschließen zu können und den meisten anderen auch, es waren doch fast nur erfahrene Jäger hier.
Ein Verschulden bei der Jägerschule Seibt kann ich nicht sehen, da die Falknerprüfungen im ganzen Saarland für dieses Halbjahr für dieses Wochenende angesetzt waren. Die Jägerschule Seibt war am Freitag Mittag dran, eine andere Schule schon am Freitag morgen. Die letzte Schule am Sonntag Mittag. Es hätte auch umgekehrt sein können, das wir erst am Sonntag dran gewesen wären. Insoweit ging der Falknerkurs mind. bis Freitag und max. bis Sonntag.

Es ist mir aber auch niemand bekannt, der trotz Einladung des Herrn Jörg Broszeit nochmals am Samstag oder Sonntag zu ihm in die Falknerei gekommen wäre, um die praktische Beizjagd etc. noch näher kennen zu lernen.

Also kurz noch: wenn die Jägerschule noch eine weitere jagdliche Ausbildung anbieten würde, würde ich auch diese dort machen.

Waidmanns- und Falknersheil
Baldur

16.01.13Bewertung 1 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Falknerkurs - Erwartungen nicht erfüllt (Bewertung Jagdkurs: 27.10.2012 bis 04.11.2012)

Hallo,
ich habe an dem Falknerlehrgang 2 im November 2012 teilgenommen.
Eines gleich vorweg, alle haben bestanden. Eigentlich sollte sich somit niemand beschweren. Aber….
Zum allgemeinen Ablauf in der Jagdschule Seibt, kann ich nur sagen, dass es mir und auch einigen anderen Kollegen wie eine Abzocke vorkam.
Eigentlich dachte, dass ich mich im Vorfeld eingehend über die Schule und insbesondere über den angebotenen Falknerlehrgang informiert habe. Nicht zuletzt in einem persönlichen Gespräch bei der Messe Jagd & Hund 2012 in Dortmund. Aber dann wurden wir eines Besseren belehrt.

Der Kurs selber wurde um 2 Tage verkürzt, was natürlich zum Nachteil aller Teilnehmer ist, da man ja dann bekanntlich weniger lernt. Was auch die Ausbilder bemängelten. Von Geld zurück keine Spur.
Es gab vorweg keine ordentliche Begrüßung oder einen vernünftigen Ablauf,- oder Zeitplan.
Im Vorfeld gab es keine Hinweise zur Lage der Falknerei, so dass die Lage der Mietwohnung entgegengesetzt lag und somit mehr als 500 km in der Woche zurück gelegt werden mussten.
Es gab im Vorfeld auch keine Info drüber wie die Verpflegung tagsüber geregelt ist und jeder musst auf gut Glück sich etwas suchen. Die sogenannte „Cafeteria“ konnten man als solche mit einem Kaffeeautomaten nicht bezeichnen.
Die Räume wurden teilweise nicht geheizt (lohnt sich nicht) und der Schulungsraum im Keller bei den Präparaten war durch die stickige Luft eine Zumutung. Das sich darin befindliche Anschauungsmaterial war verstaubt und mit Spinnenweben überzogen. Etwas mehr Liebe zum Detail bitte..

Leider schaffte es Herr Seibt, trotz Anwesenheit, auch nicht uns nach der bestandenen Prüfung ein Falknersheil zu wünschen.

Zum Unterricht und Skript:
Auch der Unterricht erfüllte nicht den Erwartung. Er beschränkte sich am Samstag und Sonntag lediglich auf gemeinsames lesen im Skript. Dabei wurde noch festgestellt, dass offensichtlich 2 Versionen von Skripten kursierten – eine alte und eine neue Version. Beide haben gemeinsam, dass sie eine Vielzahl von fachlichen,- und Schreibfehlern aufweisen. Ein professioneller Anschein ist vielen von uns hier nicht entstanden.
Der Unterricht nacher war dann locker und ok. Der praktische Unterricht war natürlich das A und O. Dieser Unterricht durch die Erfahrungen, praktischen Anwendungen und lockere Art und Weise des Herrn Broszeit war sehr gut und ermunternd. Hat richtig Spass gemacht. Leider haben uns eben diese 2 Tage gefehlt.
Und wenn man später mit Tieren arbeitet, ist die Praxis (wenn auch erst einmal nur eine Einweisung) sehr wichtig.
Leider hat Herr Seibt auch bis heute noch nicht auf ein Schreiben mehrerer Kursteilnehmer, in dem dieses bemängelt wurde, nicht reagiert. Schade... Daher hätte ich ein ungutes Gefühl einen Falknerkurs bei dieser Jagdschule weiter zu empfehlen.
Tut mir leid, aber alleine das Versprechen zu bestehen reicht nicht aus.
Gruß Thomas

Kommentar: Ich denke, diese Bewertung ist unsachlich und lediglich provozierten und sollte eigentlich nicht veröffentlicht werden.

1. Wir hatten an dieser Prüfung 13 Teilnehmer. Alle haben bestanden, dies ist eine Quote von 100 %. Wir machen seite 5 Jahren Ausbildungslehrgänge für die Falknerprüfung, pro Jahr 2 Lehrgänge und 2 Prüfungen im Saarland. Insgesamt haben wir bisher immer eine Erfolgsquote von 100 %. Daß unsere Ausbildung schlecht ist, kann man ja dann wohl nicht sagen.

2. Der Lehrgang kostet für den gesamten Unterricht € 690.- + staatliche Prüfungsgebühr. Üblicherweise kostet bei uns eine Woche Ausbildung € 990.-. Da uns aber die Falknerausbildung und die Falknerei ein besonderes Anliegen ist, haben wir den Preis extra niedrig gehalten um auch so mehr Jäger der Falknerei zuzuführen.

3. Die Behörde setzt die Prüfungen an und gibt uns den tatsächlichen Prüfungstermin kurzfristig weiter. Da die Prüfungsbehörde die Prüfung für uns vorverlegt hat, war der Lehrgang eben mit Abschluß der Jägerprüfung beendet. So steht es auch in den Ausschreibungen und dem von dem Kritiker unterzeichneten Anmeldeformular. Ferner steht überall bei allen Kursplänen "Änderungen vorbehalten".

4. Herr Seibt war bei der Prüfung zugegen und hat auch allen Prüflingen ein "Falknerheil" gewünscht, allerdings sind einige Prüflinge ohne Gruß und Verabschiedung fluchtartig verschwunden. Vermutlich die Gruppe der Kritiker.

6. Warum wurden "vor Ort" keine Beschwerden vorgebracht?

7. Es wurden zur Fahrt in die Falknerei Fahrgemeinschaften gebildet. Da an 4 Tagen in der Falknerei und an 3 Tagen in der Schule unterrichtet wurde, sind 500 Fahrkilometer zu nennen eine pure Lüge.

8. Es kursieren keine zwei "Skripte". Lediglich wurden zwei verschiedene Deckblätter verwendet. Daß der eine oder andere Schreibfehler vorkommt mag sein. Deshalb sind es auch "Skripte" und keine druckfertigen Bücher. Als "Anfänger" inhaltliche Fehler zu monieren ist schon sehr anmassend. Merkwürdig, daß der Kritiker trotz (oder vielleicht gerade wegen der "vermeintlichen" Fehler) bestanden hat. Einer Benennung der Fehler an die Schulleitung wäre sinnvoll.

9. Auf die übrigen Punkte Diskriminierungen, Beleidigungen und Verleumdungen möchte ich nicht weiter eingehen.

Jägerschule Seibt GmbH Schulungsleiter Wildmeister DJV Siegfried Seibt.

07.01.13Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Empfehlenswert - ist nicht annähernd genug Lob! (Bewertung Jagdkurs: 15.11. - 02.12.2012 Zwei-Wochenkurs)

Liebe potentielle Jungjäger,

sollten sie mit dem Gedanken spielen, den Jagdschein machen zu wollen, müssen sie in ihre Überlegungen unbedingt die Jagdschule Seibt im Saarland mit einbeziehen!

Ich weiß, dass die Frage wer einen möglichst erfolgversprechend zur und durch die Jägerprüfung begleitet, einem ziemliches Kopfzerbrechen bereiten kann und deshalb sei ihnen das Folgende als kleine Hilfestellung an die Hand gegeben:

Warum ausgerechnet diese Jagdschule?!
- motivierte und fachlich hervorragende Ausbilder die stets ein offenes Ohr haben und nie die richtige Prise Humor vermissen lassen (Herr Fontaine und Herr Meisberger, an dieser Stelle nochmals meinen allerherzlichsten Dank!)
- umfassende, strukturierte und anschauliche Ausbildungsunterlagen, die nicht umsonst von anderen Jagdschulen abgekupfert werden
- ein Lehrplan, der Theorie und Praxis miteinander verbindet und die langen Tage viel zu schnell vergehen läßt
- das Ehepaar Seibt, das auch nach vielen Jahren "im Geschäft" den Jagdscheinaspiranten als Individuum wahrnimmt und neben Fachkompetenz auch Herzlichkeit im Kursangebot an

Alles in allem eine wirklich empfehlenswerte Jagdschule!

Liebe Grüße aus Bayern an die Jagdschule Seibt, an alle meine
Mitstreiter aus dem Kurs und allen zukünftigen Jagdschülern wünsche ich viel Erfolg!!

Angelika Ackermann, ihres Zeichens Jungjägerin

12.12.12Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Herzlichen Dank für einen erfolgreichen Jägerkurs! (Bewertung Jagdkurs: 10.11. - 01.12.2012)

Eine echte Empfehlung auch für "mittelalte" Jungjägeraspiranten. Mit echter Lernbereitschaft und dem festen Willen, das grüne Abitur erfolgreich zu absolvieren, bekommt man hier exzellentes Rüstzeug und professionelle Unterstützung durch jagd- und schulungserfahrene Ausbilder. Ein besonderes Dankeschön daher an die drei Lehrmeister Fontaine, Meisberger und Seibt!
Ihr / Euer Rolf Deilbach

18.09.11Bewertung 4.5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Erfolgreich zum Jagdschein (Bewertung Jagdkurs: 16.7-7.8.11)

Hallo,
vor kurzen habe ich in der Jagschule Seibt erfolgreich meinen Jägerbrief absolviert, durch das erfahrene Personal, das eigenst erstellte Lernprogramm und das praxis nahe Lernen hat mir die Jagdschule Seibt in dieser Zeit sehr viel jagdliches Wissen mit auf meinen Weg gegeben.
Vorerst war ich doch sehr skeptich ob ich überhaupt meinen" Jagdschein"bestehen könne, aber in der prüfungswoche (3. und letzte woche) wurde nochmals alles wiederholt (Repititorium) und alle offenen Fragen beseitigt. Diese Woche nimmt einem auch ein Stück weit die Prüfungsangst.
Sicherlich,es ist möglich in drei Wochen den Jägerbrief zu absolvieren DOCH es ist eine reine Fleißarbeit, wer nicht täglich lernt und seine 1000 Fragen lernt hat es in dieser Zeit nicht leicht!

Ich kann diese Jagdschule wirklich an jeden weiter empfehlen.
Bei Fragen stehe ich ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

MfG
Fegert

11.08.11Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Wo es noch Waidmänner gibt (Bewertung Jagdkurs: Sept.-Okt.2010)

Hervorragende Ausbildung Sachlich Zackig und von tollen Lehrern vermittel alles echte Waidmänner.Allen vorraus Hr. Siebt ein Jäger der alten Garde mit viel Now How und einem riesen Wissen.Alles in allem eine Schule wo man viel und schnell lernt durch ein Hauseigenes Programm so soll es sein und der Humor von dem ganzen Team auch prima.Hier fühlt Man(n)und Frau sich wohl Waidmanns Heil für und an Alle.H.Böhm

08.12.09Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Hervorragende Jagdschule auf höchstem Niveau (Bewertung Jagdkurs: Kompaktkurs)

Eine absolute professionelle Lernstruktur in einer angenehmen Atmosphäre, so macht lernen Spaß.
Die Jägerschule Seibt kann ich nur jedem Jungjäger wärmstens empfehlen.

Vielen herzlichen Dank an das gesamte Team Jägerschule Seibt.

Gruß Tomas

14.09.09Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Für den Jungjäger nur das Beste! (Bewertung Jagdkurs: 15.08.09- 05.09.09)

Der Weg zum Jagdschein ist beschwerlich und zeitintensiv. Dies gilt vor allem für den gewählten Weg eines Kompaktkurses. Hiernach muss man sich in knapp zwei einhalb Wochen Wissen aneignen, das zum Bestehen der Jägerprüfung ausreichend ist. Von entscheidender Bedeutung sind dabei Lehrer und Unterrichtsmaterialien.
Meine Wahl fiel schon nach kürzester Suche durch viele Empfehlungen jagender Bekannte auf die Jägerschule Seibt. Sie haben mir nicht zuviel versprochen, als sie mich auf die gute Wissenvermittlung dieser Jägerschule hinwiesen. Alle Lehrer der einzelnen Fächer sind Meister ihres Fachs und können sehr gut das erforderliche Wissen vermitteln. Gleiches gilt auch für die pregnant gefassten Unterrichtsmaterialien, die einen jeden angehenden Jungjäger bestens auf die in der mündl. Prüfung gestellten Fragen vorbereiten.
Herzlichen Dank für die schöne Zeit.
Meine Grüße gelten dem gesamten Team "Jägerschule Seibt" sowie meinen damaligen Mitstreitern.
Waidmannsheil
Daniel Scharfenberger

26.10.08Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Der richtige Weg zum Jagschein (Bewertung Jagdkurs: Kompaktkurs)

Am gestrigen Tag legte ich mit Erfolg die Jägerprüfung an der Jagdschule Seibt im Saarland ab. Ich kann allen Interessierten die Schule nur wärmstens empfehlen. Das Lehrpersonal verdient die Note sehr gut, sowohl im fachlichen als auch zwischenmenschlichem Bereich. Die Ausbildung stellt jedoch kein Zuckerschlecken dar, wie die im aktuellen Kurs gezeigte Durchfallquote ergab. Es wird einem der Jagdschein nicht geschenkt. Sehr gute Vorbereitung und abendliches Büffeln sind die Grundvoraussetzungen zum Bestehen der Prüfung.
Herzlichen Dank für die anstrengende, aber dennoch sehr schöne Zeit bei Euch. Herzliche Grüße an alle die mit mir gekämpft haben, vor allem an Ralf, Klaus und Uwe. Waidmannsheil.

29.02.08Bewertung 5 für Jagdschule Seibt im Saarland mit  in Nonnweiler-Sitzerath

Beste Jagdschule überhaupt (Bewertung Jagdkurs: 3 Wochen Kompaktkurs)

Hi Leute,
ich habe letztes Jahr im Sommer meinen Jagdschein bei der Jagdschule Seibt im Saarland gemacht und kann nur jedem empfehlen seine Jägerprüfung dort zu absolvieren. Jeder der an einem Jagdschein interessiert ist soll dort hinfahren. Die Lehrer sind echt total nett und vermitteln den Auszubildenen das Wissen sehr gut und umfangreich. Jedoch muss man auch sagen das es kein Zuckerschlecken ist und man sich auch selbst abends hinsetzen muss und den am Tag erarbeiteten Stoff durcharbeiten.
Die erfolgsrate der Prüfungen dieser Schule spricht eindeutig für sich.
Und ich denke es ist echt machbar dort seinen Jagdschein zu schaffen.

So ich hoffe ich konnte euch wenigsten einen kleinen Einblick geben und euch die Jagdschule Seibt schmackhaft machen.

Allen jetzigen Jägern wünsche ich ein kräftiges Waidmansheil. Und den anderen viel Erfolg bei ihrer Prüfung.

Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von jagdschulatlas.de wider.

nach oben

Anzeigen