Jagdzeiten & Schonzeiten - Sachsen

Während der Schonzeit ist der Fang und die Tötung von Wild, das dem Jagdgesetz unterstellt ist, verboten. Artenspezifisch unterscheiden sich dabei die für Geburt und Aufzucht der Jungtiere festgelegte Schonzeit, die nicht zwangsläufig für beide Elterntiere gelten muss.
Die Jagdzeiten und Schonzeiten sind in einer Bundesverordnung bzw. in den Jagdzeitenverordnungen der Bundesländer festgelegt.

Deine Auswahl:

Legende:
Jagdzeiten Sachsen = Jagdzeiten
Schonzeiten Sachsen = Schonzeiten

Jagdzeiten & Schonzeiten - Landesverordnung Sachsen

Stand: 27.08.2012


Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Rotwild
Hirsche, Alttiere, Kälber
Schmalspießer/-tiere
Damwild *1
Sikawild
Rehwild
Kitze, Ricken
Böcke, Schmalrehe
Gamswild
Muffelwild *1
Schwarzwild *
Feldhase
Wildkaninchen *
Stein- und Baummarder

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Iltis
Hermelin
Dachs *
Fuchs *
Marderhund *
Mink *
Sumpfbiber *
Waschbär *
Fasan
Wildtruthahn
Wildtruthenne
Ringel- und Türkentaube
Höckerschwan
Graugans
Bläß-, Saat-, Ringel- und Kanadagans
Nilgans
Stockente
Pfeif-, Spieß-, Berg-, Reiher-, Tafel-, Samt- und Trauerenten
Blässhuhn
Waldschnepfe
Lach-, Sturm-, Silber-, Mantel- und Heringsmöwe
Graureiher **
Elster, Nebel- und Rabenkrähe

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

 

* ganzjährig jagdbar unter Beachtung von § 22 Abs. 4 Satz 1 des Bundesjagdgesetzes (Schutz der Elterntiere) (Setz- und Brutzeiten: 1. März bis 15. Juni bzw. 1. April bis 15. Juli)

*1 ganzjährig jagdbar im Gebiet des Nationalparks Sächsische Schweiz unter Beachtung von § 22 Abs. 4 Satz 1 des Bundesjagdgesetzes

** jagdbar unter Beachtung von Art. 1 § 4 Abs. 2 und 3 sowie Art. 3 Abs. 1 Satz 2 der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Neuregelung jagdrechtlicher Vorschriften

ganzjährig geschont:
- Wisent, Elchwild, Steinwild, Schneehasen, Murmeltiere, Wildkatzen, Luchse, Mauswiesel, Fischotter,Seehunde, Wölfe
- Auer-, Birk-, Hasel-, und Rackelwild, Rebhühner, Wachteln, Alpenschneehühner- Hohl- und Turteltauben
- Kurzschnabel-, Rost-, Rothals-, Schnee-, Streifen-, Weißwangen- und Zwerggänse
- Brand-, Eider-, Eis-, Knäk-, Kolben-, Kragen- Krick-, Löffel-, Mandarin-, Moor-, Prachteider-, Schell-, Schnatter- und Spatelenten
- Gänse-, Mittel-, Zwergsäger
- Haubentaucher- Dreizehen-, Dünnschnabel-, Eis-, Mittelmeer-, Schwalben-, Schwarzkopf-, Steppen- und Zwergmöwen
- Großtrappe
- Greife und Falken
- Kolkraben
- Eichelhäher

Landesjagdverband Sachsen e. V.
Cunnersdorfer Str. 25
01189 Dresden
http://www.ljv-sachsen.de/


Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der aufgeführten Daten zu "Jagdzeiten und Schonzeiten Sachsen" übernimmt das Jagdschulatlas-Team keine Gewähr.
Für notwendige Änderungen bitten wir um Ihre Mitteilung.

Anzeigen
Grube
Anzeigen