Jagdschulatlas Magazin - News, PM & Beiträge aus Jagd & Forst

Hier erhältst du einen bundesweiten Überblick zu News, Pressemitteilungen und Beiträgen aus Jagd & Forst. Diese Öffentlichkeitsarbeit wird durch Ministerien, Verbände und Partner unterstützt.

Gemeinsam die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest verhindern

17.07.2024 Pressemitteilung - Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Jagdschulatlas Magazin - Gemeinsam die Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest verhindern
(Foto: Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Mit Beginn der Ferienzeit und den steigenden Reiseaktivitäten wächst auch die Gefahr der Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Diese Viruserkrankung stellt keine Gefahr für die Gesundheit des Menschen, jedoch eine erhebliche Bedrohung für Haus- und Wildschweine dar. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, appelliert das Niedersächsische Landwirtschaftsministerium an Reisende, die entsprechenden Vorsorgemaßnahmen zu treffen...

Sundische Wiese: Größtes Renaturierungsprojekt im Ostseeraum gestartet

17.07.2024 Pressemitteilung - Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Jagdschulatlas Magazin - Sundische Wiese: Größtes Renaturierungsprojekt im Ostseeraum gestartet
(Foto: Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern)

Im Juli haben die Bauarbeiten zum Renaturierungsprojekt „Sundische Wiese Ostzingst, Südfläche“ begonnen. „Das Renaturierungsgebiet umfasst insgesamt eine Fläche von ca. 1.400 Hektar und zählt somit zu einem der größten Renaturierungsvorhaben im gesamten Ostseeraum. Dieses Bauvorhaben ist das letzte Teilprojekt des Komplexvorhabens zum Schutz der Gemeinde Zingst vor Sturmfluten“, sagte Mecklenburg-Vorpommerns Umweltminister Dr. Till Backhaus, der auch für den Küsten- und Hochwasserschutz im Land zuständig ist, heute in Schwerin...

Aktuelles aus dem Wolfsmonitoring: II. Quartal 2024

17.07.2024 Pressemitteilung - Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.

Jagdschulatlas Magazin - Aktuelles aus dem Wolfsmonitoring: II. Quartal 2024
(Foto: Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.)

Der Bericht zum II. Quartal 2024 befasst sich mit insgesamt 2152 Meldungen, die im Zeitraum vom 1. April 2024 bis zum 30. Juni 2024 an das Wolfsmonitoring der Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. gemeldet wurden. Davon wurden 44,93 % als bestätigte Nachweise (C1) eingestuft, 42,89 % als unbestätigte Hinweise (C3) und 2 % als bestätigte Hinweise (C2). Einige Meldungen konnten nicht bewertet werden (0,70 %) oder stellten sich als Falschmeldungen heraus (1,77 %). Bei 7,71 % der Meldungen steht die Bewertung noch aus...

Eichenprozessionsspinner bekämpfen, Insektenvielfalt schützen

17.07.2024 Pressemitteilung - Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Jagdschulatlas Magazin - Eichenprozessionsspinner bekämpfen, Insektenvielfalt schützen
Foto: Annette Uhr/ Wald und Holz NRW

Forscherinnen und Forscher von Wald und Holz NRW arbeiten auch in diesem Jahr weiter daran eine Methode zu entwickeln, die den Eichenprozessionsspinner gezielt und effektiv bekämpft und gleichzeitig die Insektenvielfalt schützt. Ihr Forschungsansatz: Durch das Ausbringen großer Mengen an Pheromonen (Sexuallockstoffe) mithilfe von Paintball-Markierern werden die Eichenprozessionsspinner an der Vermehrung gehindert...

Liebestoller Rehbock wird zum Rammbock

16.07.2024 Pressemitteilung - ThüringenForst

Jagdschulatlas Magazin - Liebestoller Rehbock wird zum Rammbock
Foto: Dr. Horst Sproßmann

Die Blattzeit, die Paarungszeit des Rehwildes, steht im Freistaat kurz bevor. Dieses an sich erfreuliche Geschehnis in der freien Natur steigert aber nicht nur die Zahl der Rehe im Freistaat, sondern leider auch die Zahl der Wildunfälle. Denn der liebestolle Rehbock treibt die Ricke oft genug kilometerweit vor sich her – ohne Rücksicht auf Umgebung oder Straßenverkehr...

Großes Interesse an Wald- und Naturschutzthemen

15.07.2024 Pressemitteilung - Staatsbetrieb Sachsenforst

Jagdschulatlas Magazin - Großes Interesse an Wald- und Naturschutzthemen
Foto: Lothar Sprenger

Die Sächsinnen und Sachsen lieben ihren Wald und nutzen ihn regelmäßig zur Erholung. Sie sehen die Folgen des Klimawandels und unterstützen deshalb die Waldbewirtschaftung und den Waldumbau mehrheitlich. Sie nehmen eine Verschlechterung des Waldzustandes durch Schadensereignisse und Borkenkäferbefall wahr. Und sie wünschen sich mehr Informationen über Forstthemen...

Erneut erfolgreiche Auerhuhnaufzucht

15.07.2024 Pressemitteilung - ThüringenForst

Jagdschulatlas Magazin - Erneut erfolgreiche Auerhuhnaufzucht
(Foto: ThüringenForst)

Insgesamt 38 Auerhuhnküken sind in den vergangenen Wochen in der ThüringenForst-Aufzuchtstation geschlüpft und werden ab August den Thüringer Wald erkunden dürfen. Die ThüringenForst-AöR widmet sich seit über zehn Jahren dem Schutz des Auerhuhns. Die Aufzuchtstation in Ostthüringen ist einer der Pfeiler des bundesweit anerkannten Artenschutzprojektes...

Ausbildungsbetriebe in Niedersachsen sind gefragt – Fachkräfte im Wald sind gesucht

15.07.2024 Pressemitteilung - Niedersächsische Landesforsten

Jagdschulatlas Magazin - Ausbildungsbetriebe in Niedersachsen sind gefragt – Fachkräfte im Wald sind gesucht
(Foto: Niedersächsische Landesforsten)

Am Donnerstag, 4. Juli, erhielten 38 Auszubildende im Beruf Forstwirt ihre Prüfungsurkunde in Münchehof. Die mehrtägige Abschlussprüfung bestanden sie im Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum (NFBz). Neben einem mündlichen und schriftlichen Teil im NFBz fand die praktische Prüfung in den Harz-Forstämtern statt. Die jungen Forstwirte wurden bei privaten, kommunalen und öffentlichen Forstbetrieben auf die Prüfung vorbreitet. Als gefragte Fachkräfte im Wald und Profis für die Anforderungen in den grünen Berufen wartet ein breiter und offener Arbeitsmarkt auf die Gesellinnen und Gesellen...

Anzeige
Jagdkeller - Jagdbekleidung&Jagdzubehör

Abschlussfeier der Forstwirtinnen und Forstwirte Rheinland-Pfalz 2024 und Saarland

15.07.2024 Pressemitteilung - Landesforsten Rheinland-Pfalz

Jagdschulatlas Magazin - Abschlussfeier der Forstwirtinnen und Forstwirte Rheinland-Pfalz 2024 und Saarland
Foto: Landesforsten.RLP.de / Alessandra Kurzawa

Sieben Forstwirtinnen und achtunddreißig Forstwirte aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland haben 2024 erfolgreich ihre Ausbildung zur/zum Forstwirtin und Forstwirt beendet. Die Chancen auf ein Arbeitsverhältnis sind hervorragend. Der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften in Landesforsten, den Kommunen, den Unternehmen und den privaten Forstbetrieben wird auch dieser Prüfungsjahrgang nicht decken können. Um aus den Grußworten der 1. Beigeordneten der VG Hachenburg, Frau Natalie Benner, zu zitieren: "Die Natur findet ihren Weg, sie werden mit Ihrem Beruf die Natur auf Ihrem Weg unterstützen"...

Ernsthaftes Engagement für die wichtigsten Ziele erforderlich

15.07.2024 Pressemitteilung - Landesbund für Vogel- und Naturschutz in Bayern e.V.

Jagdschulatlas Magazin - Ernsthaftes Engagement für die wichtigsten Ziele erforderlich
Foto: Monika Graf

Erstmalig seit der Annahme des Volksbegehrens Artenvielfalt – „Rettet die Bienen!“ am 17. Juli 2019 durch den Bayerischen Landtag hat der Trägerkreis des Volksbegehrens aus ÖDP, LBV, Bündnis 90/Die Grünen und Gregor Louisoder Umweltstiftung (GLUS) nun nach fünf Jahren eine umfassende Bilanz gezogen. Zum ersten Mal hat dafür das Team von unabhängigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Hochschule Nürtingen-Geislingen alle Indikatoren des entwickelten Monitorings überprüft...

Landesjägertag 2024 „Hegegemeinschaften – gemeinsam für Wild und Jagd“

13.07.2024 Pressemitteilung - Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V.

Jagdschulatlas Magazin - Landesjägertag 2024 „Hegegemeinschaften – gemeinsam für Wild und Jagd“
Foto: Julia Döttling

Wildtiere und Menschen nutzen die gleiche Kulturlandschaft. Wie das Zusammenleben gelingen kann und sogenannte Hegegemeinschaften Lebensräume verbessern und Konflikte zwischen Mensch und Tier reduzieren können, darüber diskutierten Jägerinnen und Jäger beim Landesjägertag in Bad Krozingen, zu Gast im Markgräflerland. Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, lobte in seinem Grußwort das Engagement der Jägerschaft: „Artgerechte Wildtierlebensräume, Land- und Forstwirtschaft können nur gemeinsam gelingen. Hierzu tragen Sie entscheidend bei.“..

Waldbesitzer und Land arbeiten gemeinsam für das Wohl des Waldes

12.07.2024 Pressemitteilung - Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern

Jagdschulatlas Magazin - Waldbesitzer und Land arbeiten gemeinsam für das Wohl des Waldes
(Foto: Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern)

Anlässlich der Mitgliederversammlung der Waldbesitzer MV am 13.07.2024 bedankt sich Forst- und Klimaschutzminister Dr. Till Backhaus für die konstruktive Zusammenarbeit in der Vergangenheit: „Die Herausforderungen für die Forst- und Holzwirtschaft in MV durch neue EU- und Bundesvorgaben sind immens. Sei es die EU-Verordnung für entwaldungsfreie Produkte, das Nature Restoration Law oder das geplante neue Bundeswaldgesetz."..

Novelliertes Tiergesundheitsgesetz erleichtert die Bekämpfung von Tierseuchen wie der Afrikanischen Schweinepest

12.07.2024 Pressemitteilung - Landesforsten Rheinland-Pfalz

Jagdschulatlas Magazin - Novelliertes Tiergesundheitsgesetz erleichtert die Bekämpfung von Tierseuchen wie der Afrikanischen Schweinepest
(Foto: Landesforsten Rheinland-Pfalz)

„Die Veterinärverwaltung in Rheinland-Pfalz hat sich in den vergangenen Jahren gut und gründlich auf den jetzt eingetretenen Fall der Afrikanischen Schweinepest vorbereitet. Und genau um die Vorbereitung auf und die Bekämpfung von Tierseuchen auch zukünftig bestmöglich zu sichern, haben wir das Tiergesundheitsgesetz zeitgemäß fortentwickelt“, sagte die rheinland-pfälzische Umweltministerin Katrin Eder am Rande des Plenums im Landtag, der das neue Tiergesundheitsgesetz heute einstimmig beschlossen hat. Das neue Gesetz löst das Landestierseuchengesetz aus dem Jahr 1986 ab...

Stark steigende Risikobeiträge in der Berufsgenossenschaft erfordern höheren Bundeszuschuss

12.07.2024 Pressemitteilung - Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V.

Jagdschulatlas Magazin - Stark steigende Risikobeiträge in der Berufsgenossenschaft erfordern höheren Bundeszuschuss
(Foto: Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e.V.)

Die Risikobeiträge der Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer an die Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft steigen insbesondere wegen des als neuer Berufskrankheit anerkannten Parkinson-Syndroms um 18 Prozent. „Angespannte Beitragslage belastet viele Waldbesitzende unzumutbar. Wiederanheben der Bundeszuschüsse auf das Doppelte dringend erforderlich.“..

Bodenschutzkalkung 2024 ist gestartet

11.07.2024 Pressemitteilung - Staatsbetrieb Sachsenforst

Jagdschulatlas Magazin - Bodenschutzkalkung 2024 ist gestartet
Foto: Felix R. Krull

Die diesjährige Bodenschutzkalkung der sächsischen Wälder hat begonnen. Bis Oktober werden rund 20.000 Tonnen natürlicher Magnesiumkalk auf insgesamt 6.700 Hektar Wald vom Osterzgebirge bis ins Vogtland per Helikopter ausgebracht. Mit dem natürlichen Gesteinsmehl, das in der Oberpfalz in Bayern gewonnen wird, werden hohe Säurelasten in Waldböden neutralisiert, die sich durch den »sauren Regen« im vergangenen Jahrhundert angesammelt hatten...

Weiterer Luchs in Sachsen ausgewildert

11.07.2024 Pressemitteilung - Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

Jagdschulatlas Magazin - Weiterer Luchs in Sachsen ausgewildert
Foto: Archiv Naturschutz LfULG / R. Oehme

Mit Chapo ist am Mittwochabend, 10. Juli der vierte Luchs im Eibenstocker Forst/Westerzgebirge ausgewildert worden. Das teilte das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) heute in Dresden mit. Chapo (spanisch: »der Kleine«) ist nach einem reibungslosen Transport flink und zielstrebig aus der Transportkiste gesprungen und nach circa 40 Metern im Unterholz des Waldes verschwunden. Das Luchsmännchen ist ein reichliches Jahr alt und gesund, jedoch in der Ranzzeit im kommenden Spätwinter noch nicht geschlechtsreif...

Anzeige
Jagdwelt24

Förster Niklas Nielen gestaltet den Wald seiner Kindheit weiter

11.07.2024 Pressemitteilung - Niedersächsische Landesforsten

Jagdschulatlas Magazin - Förster Niklas Nielen gestaltet den Wald seiner Kindheit weiter
(Foto: Niedersächsische Landesforsten)

Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg hat aus den Wurzeln der heimischen Harzwälder einen neuen Förster gewonnen. Niklas Nielen leitet seit dem 1. Mai die Revierförsterei Knollen. Deren Wälder kennt der 26-Jährige bereits gut. Schließlich ist der neue Kollege in der Nachbarförsterei Königshof aufgewachsen und setzt nunmehr eine Familientradition fort. Seit mindestens fünf Generationen ist die Familie Nielen mit dem Arbeitsplatz Wald verbunden. Das Försterhandwerk ist dem jungen Revierleiter sprichwörtlich in die Wiege gelegt und somit bestens vertraut...

ASP - Aktuelle Lage: Ausbrüche in Hessen und Rheinland-Pfalz

11.07.2024 Pressemitteilung - Landesjägerschaft Niedersachsen e.V.

Jagdschulatlas Magazin - ASP - Aktuelle Lage: Ausbrüche in Hessen und Rheinland-Pfalz
Foto: Florian Möllers

Hessen:
Im Landkreis Groß-Gerau ist erstmals in Hessen ein Wildschwein positiv auf die Afrikanische Schweinepest (ASP) getestet worden. Ein entsprechendes Ergebnis des Landeslabors Hessen wurde am Samstag, 15. Juni, vom Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), dem Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, bestätigt...

Ausnahmeregelung für Drohnen zur ASP-Bekämpfung veröffentlicht

10.07.2024 News-Beitrag - Landesjagdverband Baden-Württemberg e.V.

Jagdschulatlas Magazin - Ausnahmeregelung für Drohnen zur ASP-Bekämpfung veröffentlicht
Foto: Julia Döttling

Der Deutsche Jagdverband (DJV) und der Landesjagdverband Baden-Württemberg (LJV) begrüßen, dass ab sofort für die Rehkitzrettung geförderte Drohnen auch für die Kadaversuche im Rahmen der Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest eingesetzt werden können. Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat am Nachmittag eine entsprechend überarbeitete Richtlinie zur Förderung von Drohnen zur Rehkitzrettung online gestellt...

Hängebrücke über die Schwarza eingeweiht

10.07.2024 Pressemitteilung - ThüringenForst

Jagdschulatlas Magazin - Hängebrücke über die Schwarza eingeweiht
Foto: Jan Böhm

Der Panoramaweg Schwarzatal ist um eine Attraktion reicher: Eine Tiroler Spezialfirma ersetzt den baufälligen „Mariannensteg“ durch eine hochmoderne Hängebrückenkonstruktion. Der Panoramaweg Schwarzatal besitzt eine landesweite touristische Bedeutung als TOP-Route der Kategorie A. Am Fuße des Schwarzburger Schlosses kreuzt der 136 Kilometer lange Fernwanderweg die Schwarza. Eine Tiroler Spezialfirma ersetzte in diesem Jahr die marode Fußgängerbrücke durch eine 30 Meter breite, hochmoderne Hängebrückenkonstruktion...

Luchskatze Finja ist gestorben, Ursache wird derzeit ermittelt

10.07.2024 Pressemitteilung - Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Jagdschulatlas Magazin - Luchskatze Finja ist gestorben, Ursache wird derzeit ermittelt
(Foto: Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg)

Minister Peter Hauk MdL: "Wir sind sehr traurig über den Tod unserer Luchskatze Finja. Die Luchskatze Finja war eine Pionierin und sollte den Grundstein für eine dauerhafte und gesunde Luchspopulation in Baden-Württemberg legen und zur Bestandstützung beitragen. Im Dezember letzten Jahres wurde sie erfolgreich ausgewildert und durchstreifte den Nordschwarzwald. Bei der routinemäßigen Kontrolle eines möglichen Risses wurde das Tier nun lebend aber in einem sehr schlechten Zustand im Nordschwarzwald gefunden."..

Ausnahmeregelung für Drohnen zur ASP-Bekämpfung veröffentlicht

10.07.2024 Pressemitteilung - Deutscher Jagdverband e.V. (DJV)

Jagdschulatlas Magazin - Ausnahmeregelung für Drohnen zur ASP-Bekämpfung veröffentlicht
Foto: Julia Döttling

BLE hat Richtlinie zur Förderung von Drohnen zur Rehkitzrettung überarbeitet. Diese dürfen jetzt auch zur Suche von verendeten Wildschweinen eingesetzt werden. DJV begrüßt die Entscheidung...

Schweinepest bei Hausschweinen in Hessen nachgewiesen

09.07.2024 Pressemitteilung - Landesjagdverband Brandenburg e.V.

Jagdschulatlas Magazin - Schweinepest bei Hausschweinen in Hessen nachgewiesen
(Foto: Landesjagdverband Brandenburg e.V.)

Erstmals ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) bei einem Hausschwein in Hessen nachgewiesen worden. Ein Betrieb mit neun Schweinen bei Biebesheim am Rhein (Kreis Groß-Gerau) ist betroffen, wie das Landwirtschaftsministerium mitteilte. «Bei einer Kontrolle war dort bei einem Tier, das Krankheitssymptome aufwies, eine Blutprobe genommen worden. Der Landesbetrieb Hessisches Landeslabor bestätigte den Verdacht», hieß es. Daraufhin seien die Tiere unter tierärztlicher Aufsicht getötet worden...

Vermutlich Fall von Afrikanischer Schweinepest in Rheinland-Pfalz

09.07.2024 Pressemitteilung - Landesforsten Rheinland-Pfalz

Jagdschulatlas Magazin - Vermutlich Fall von Afrikanischer Schweinepest in Rheinland-Pfalz
Foto: Landesforsten.RLP.de / Dieter Piroth

Die Afrikanische Schweinepest (kurz: ASP) hat vermutlich jetzt auch Rheinland-Pfalz erreicht. In Gimbsheim im Landkreis Alzey-Worms wurden am 6. Juli ein totes sowie ein im Sterben befindliches Wildschwein gefunden und beprobt. Die Tiere wurden gemäß der Anordnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) zur Untersuchung auf Afrikanische Schweinepest ins LUA verbracht. Bei der ersten Untersuchung wurde das Virus der Afrikanischen Schweinepest festgestellt...

Ihre News, PM oder Beiträge fehlen?

Jetzt Ergänzung für das Jagdschulatlas Magazin vorschlagen


zurück
Seite1...65
Anzeigen
Anzeigen