Jäger fordern Freigabe von Nachtsichttechnik für Raubwildbejagung

29.05.2024 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Jagdschulatlas Magazin - Jäger fordern Freigabe von Nachtsichttechnik für Raubwildbejagung
(Foto: Vereinigung der Jäger des Saarlandes)

Die Vereinigung der Jäger des Saarlandes fordert eine Freigabe des Einsatzes von Nachtsichttechnik für die Bejagung von Raubwild und Neozoen. Raubwild, insbesondere Füchse und Neozoen, wie der auch im Saarland zunehmende nicht einheimische Waschbär stellen als Fressfeinde eine Gefahr für das heimische Niederwild sowie alle bodenbrütenden Vogelarten dar.

„Die VJS und die saarländische Landesregierung erbringen einiges an Anstrengungen, um die Artenvielfalt im Saarland, insbesondere im Bereich der Bewohner des freien Feldes, zu erhöhen. Nicht zuletzt durch das gemeinsame Projekt „Saarland Artenreich“ konnten die Lebensbedingungen des Niederwildes erheblich verbessert werden. Konsequenterweise bedarf die Niederwildhege aber auch der verstärkten Bejagung von Prädatoren, wie dem Fuchs oder Waschbär oder auch dem Marderhund, um die Lebensbedingungen für das Niederwild zu verbessern und somit eine Erholung der Bestände zu gewährleisten“, so der Landesjägermeister Josef Schneider.

Problematisch sei hierbei die Tatsache, dass Raubwild nachtaktiv und somit bei Tageslicht nur schwer zu bejagen sei. Entsprechend fordert die Jägerschaft, Nachtsichttechnik, welche bereits für die Bejagung von Wildschweinen zulässig ist, auch für die Bejagung von Füchsen und anderem Raubwild zu erlauben.

Viele Jäger nutzen zwischenzeitlich Nachtsichttechnik bei der Schwarzwildbejagung, welche zur gleichen Tageszeit stattfindet, wie auch die Raubwildbejagung, nämlich in der Nacht. Entsprechend stelle die Erlaubnis zum Einsatz derselben Technik für die Raubwildbejagung auch eine praktische Erleichterung für die Jägerinnen und Jäger beim Einsatz für die Niederwildhege dar.

„Im Rahmen der ASP-Bekämpfung wurde durch den Gesetzgeber die Bejagung des Schwarzwildes mit Nachtsichttechnik gestattet. Dies hat sich bewährt, da es zu einer höheren Strecke bei gleichzeitig tierwohlgerechterer Bejagung geführt hat. Zum Schutz von Hasen, Rebhühnern und Kiebitzen, sollte dies auch für die Raubwildbejagung zulässig sein, um eine effiziente und tierschutzgerechtere Bejagung der Prädatoren zu ermöglichen“.

Der Einsatz von Nachtzieltechnik wird im Landesjagdgesetz gegenwärtig als Ausnahmetatbestand für die Schwarzwildbejagung geregelt. Eine Ausweitung der Regelungen obliegt dem Landesgesetzgeber. Andere Länder, wie Niedersachsen und Baden-Württemberg, haben entsprechende Freigaben bereits erteilt.

Zum Original-Beitrag: Jäger fordern Freigabe von Nachtsichttechnik für Raubwildbejagung

29.05.2024 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Das Copyright für Text-/ und Bildmaterial liegt beim genannten Original-Herausgeber.

Zurück zum Jagdschulatlas Magazin - News, PM & Beiträge aus Jagd & Forst

Anzeige
Jagdkeller - Jagdbekleidung&Jagdzubehör

Vereinigung der Jäger des Saarlandes mit weiteren News, PM & Beiträgen


Jagdschulatlas Magazin - "Saarland Artenreich" – Umweltministerin Berg besucht blühende Felder in Lebach-Eidenborn
"Saarland Artenreich" – Umweltministerin Berg besucht blühende Felder in Lebach-Eidenborn
14.05.2024 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Foto: MUKMAV/ Kathrin Stockart

Jagdschulatlas Magazin - 50. Kreisjägermeister- und Hegeringleitertagung 2024
50. Kreisjägermeister- und Hegeringleitertagung 2024
05.02.2024 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Jagdschulatlas Magazin - Spannende Themen beim Landesjägertag
Spannende Themen beim Landesjägertag
23.08.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Foto: Dieter Ackermann

Jagdschulatlas Magazin - Unfallverhütungsvorschrift Jagd: Fokus auf mehr Sicherheit bei Ernte- und Gesellschaftsjagden
Unfallverhütungsvorschrift Jagd: Fokus auf mehr Sicherheit bei Ernte- und Gesellschaftsjagden
04.07.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Foto: SVLFG

Jagdschulatlas Magazin - Gemeinsam für ein artenreiches Saarland
Gemeinsam für ein artenreiches Saarland
15.06.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Foto: SHS

Jagdschulatlas Magazin - Tag des Jagdhundes und des Jagdhornes lockte über 1.000 Besucher auf den Schaumberg
Tag des Jagdhundes und des Jagdhornes lockte über 1.000 Besucher auf den Schaumberg
23.05.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Jagdschulatlas Magazin - VJS-Präsidium zu Besuch bei Innenminister Reinhold Jost
VJS-Präsidium zu Besuch bei Innenminister Reinhold Jost
06.04.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Jagdschulatlas Magazin - Einheimische Hornisse vs. Asiatische Hornisse
Einheimische Hornisse vs. Asiatische Hornisse
13.03.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Jagdschulatlas Magazin - Aufpassen auf junge Wildtiere!
Aufpassen auf junge Wildtiere!
03.03.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Vereinigung der Jäger des Saarlandes

Jagdschulatlas Magazin - 49. Kreisjägermeister- und Hegeringleitertagung der Vereinigung der Jäger des Saarlandes
49. Kreisjägermeister- und Hegeringleitertagung der Vereinigung der Jäger des Saarlandes
07.02.2023 Pressemitteilung - Vereinigung der Jäger des Saarlandes
Bildnachweis Bild: Dieter Ackermann

Zurück zum Jagdschulatlas Magazin - News, PM & Beiträge aus Jagd & Forst

Ihre News, PM oder Beiträge fehlen?

Jetzt Ergänzung für das Jagdschulatlas Magazin vorschlagen


Anzeigen
Anzeigen