Verhaltensauffälliger, räudekranker Wolf bei Zschornewitz entnommen

01.01.2024 Pressemitteilung - Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

Jagdschulatlas Magazin - Verhaltensauffälliger, räudekranker Wolf bei Zschornewitz entnommen
(Foto: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt)

Seit rund zwei Wochen beobachten Mitarbeiter des Landesamtes für Umweltschutz Sachsen-Anhalt einen erkrankten, verhaltensauffälligen Wolf, der in Zschornewitz wiederholt Futterstellen aufgesucht hat. Um die Situation besser einschätzen zu können und eine mögliche Gefährdung auszuschließen, wurden Wildkameras und eine Kastenfalle aufgestellt.

Dabei hat sich im Laufe der Zeit gezeigt, dass es sich offenbar um zwei Tiere handelt, die immer wieder den Ort aufsuchen. Beide Jungwölfe zeigen Räudesymptome und sind stark geschwächt. Sie gehen daher gezielt an bestimmte Stellen, an denen Futter für Katzen und andere Tiere ausgebracht wird.

Durch das unbeabsichtigte Anlocken der kranken Tiere mit Futter ist es zu einer sogenannten Habituierung gekommen. Damit wird eine Form der Gewöhnung bezeichnet, die für die Tierart untypisch ist. So gehen die Tiere in diesem Fall zum Beispiel zielgerichtet in Ortschaften und ziehen sich bei Begegnungen später zurück als gewöhnlich. Bei einer Habituierung ist die Tötung eines ansonsten streng geschützten Tieres rechtlich zulässig.

Eines der Tiere wurde gestern durch die Kastenfalle angelockt und danach entnommen, d.h. getötet. Die Tötung wurde nicht von Mitarbeitern des Wolfskompetenzzentrums vorgenommen. Weitere Angaben hierzu werden an dieser Stelle zum Schutz der Beteiligten nicht gemacht.

Mitarbeiter des WZI werden weiterhin vor Ort sein, die Situation beobachten und versuchen, auch das zweite, ebenfalls habituierte Tierzu entnehmen.

Zum Original-Beitrag: Verhaltensauffälliger, räudekranker Wolf bei Zschornewitz entnommen

01.01.2024 Pressemitteilung - Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

Das Copyright für Text-/ und Bildmaterial liegt beim genannten Original-Herausgeber.

Zurück zum Jagdschulatlas Magazin - News, PM & Beiträge aus Jagd & Forst

Anzeige
Outdoordino Jagdbekleidung online kaufen

Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt mit weiteren News, PM & Beiträgen


Jagdschulatlas Magazin - Amphibienbestände in Sachsen-Anhalt bis zu 90 % eingebrochen
Amphibienbestände in Sachsen-Anhalt bis zu 90 % eingebrochen
07.03.2024 Pressemitteilung - Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Bildnachweis Foto: Marcel Seyring

Jagdschulatlas Magazin - Ramsar-Gebiete in Sachsen-Anhalt
Ramsar-Gebiete in Sachsen-Anhalt
02.02.2024 Pressemitteilung - Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Bildnachweis Foto: LAU/S. Ellermann

Jagdschulatlas Magazin - Zweiter verhaltensauffälliger Wolf entnommen
Zweiter verhaltensauffälliger Wolf entnommen
29.01.2024 Pressemitteilung - Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Bildnachweis Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

Jagdschulatlas Magazin - Drei tote Wölfe geborgen
Drei tote Wölfe geborgen
09.01.2024 Pressemitteilung - Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt
Bildnachweis Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

Zurück zum Jagdschulatlas Magazin - News, PM & Beiträge aus Jagd & Forst

Ihre News, PM oder Beiträge fehlen?

Jetzt Ergänzung für das Jagdschulatlas Magazin vorschlagen


Anzeigen
Anzeigen