• Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg

  • Die Jagdschule Schloss Lüdersburg steht seit 23 Jahren für erfolgreiches und innovatives Lernen. Unser Motto: Aus der Praxis - für die Praxis!
  •  Bewertung 5.0 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg in Lüdersburg 5.0 (104 Bewertungen)
    Herr RJ Xaver Werning
    Kirchtwiete 4
    21379 Lüdersburg

    Tel: 04139 6112 | Mobil: 0170 8278727

    • Web & Social Media:
  • Schreibe diesem Anbieter

104 Bewertungen für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg

Du warst hier Teilnehmer eines Jagdkurses oder ähnlicher Ausbildung?
Dann teile Dein persönliches Erlebnis als Erfahrungsbericht.
Mit einer Bewertung zu Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg unterstützt du andere Jungjäger auf der Suche nach der passenden Jagdschule.

Keine Chance für anonyme, unwahre oder unsachliche Bewertungen.

Bewerte diesen Anbieter

Bewertungen & Erfahrungsberichte

104 Bewertungen mit Ø 5.0 von 5 Sternen

25.09.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Kompaktseminar für Leute die, sich quälen können (Bewertung Jagdkurs: 02.09. - 18.09.2020)

Willst Du die Befähigung zum Jäger erlangen und kannst Du Dich quälen?
Dann ist der Jagdkurs in Lüdersburg das Richtige für Dich!
Kompakte Kursinhalte, kompetente Dozenten - was will man mehr?
Dieses Kompaktseminar ist auf jeden Fall empfehlenswert!

22.09.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Kompaktseminar - definitiv empfehlenswert (Bewertung Jagdkurs: 2.09-18.09.2020)

Kaum zu glauben, wie viel man in nur guten 2 Wochen Lernern kann... in dem Kompaktseminar lernt man nicht nur das, was für das Bestehen des Jagdscheins wichtig ist, sondern auch noch einiges mehr! Die Dozenten sind alle sehr kompetent und vermitteln auf unterschiedlichste Weise viel Wissen. Wer sich die Zeit nehmen kann, sollte auf jeden Fall einen Kurs belegen!!

21.09.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Geziehltes lernen für die Prüfung (Bewertung Jagdkurs: 8.-18.9.2020)

Mit nur 8 Urlaubstagen den Jagdschein sicher in der Tasche Dank gezielter Vorbereitung, begleitet von durch kompetenten und freundlichen Dozenten.

Klare Empfehlung, vor allem im GEL Format für Berufstätige.

21.09.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Super Vorbereitung (Bewertung Jagdkurs: 16.06.-18.09.2020)

Die unterschiedlichen Dozenten haben uns in den verschiedenen Fachgebieten sehr zielgerichtet und strukturiert auf die Prüfung vorbereitet.
Das Guided E-Learning Seminar kann ich nur jedem empfehlen, der einen kompakten und trotzdem umfassenden Vorbereitungskurs sucht.

21.09.20Bewertung 4.5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Viel Kompetenz und Effizienz (Bewertung Jagdkurs: September 2020)

Das Team um Xaver Werning hat uns sehr effizient und gut auf die Jägerprüfung vorbereitet. Alle Referenten waren hoch kompetent und ich habe ohne Probleme alle drei Teilprüfungen bestanden. Ich würde die Schule jedem Interessierten weiterempfehlen. Ganz klar Daumen hoch!

31.08.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Perfekte Vorbereitung auf die Jägerprüfung (Bewertung Jagdkurs: 05.08. - 21.08.2020)

Die Jagdschule Lüdersburg gibt sich größte Mühe, die Jagdschein-Anwärter auf die Prüfung und vor allem auch auf die Zeit danach vorzubereiten. Das merkte man bei jedem einzelnen Dozenten, die mit viel Engagement und manchmal auch Geduld den Stoff vermitteln. Durch viele interessante Praxisbeispiele bleibt der Unterricht stets spannend und lehrreich. In der einzigartigen Atmosphäre der Räumlichkeiten der Jagdschule lässt sich an den ausgestellten Präparaten das Gelernte sehr gut verinnerlichen.
Es war einer schöne, wenn auch anstrengende Zeit und ich kann die Jagdschule nur wärmstens weiterempfehlen.

28.08.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Super Stoffvermittlung in angenehmer Atmosphäre (Bewertung Jagdkurs: 5.-21.8.2020)

Die Jagdschule ist sehr zu empfehlen. Ein kompetentes Trainerteam vermittelt den reichhaltigen Stoff in einer angenehmen Atmosphäre.
Man merkt die Freude und Begeisterung der Dozenten.
Top Anbieter
Gruß
ein weiterer neuer Jungjäger

16.07.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Guided E-Learning (Bewertung Jagdkurs: 01.03. - 26.06.2020)

Ich kann den Kurs nur sehr empfehlen. Wie der Name schon sagt, gab es eine längere Vorbereitungsphase, in der man jede Woche Arbeitsmaterial bekommt.

In meinen Augen muss man sich in dieser Zeit auch gut auf den Kurs vorbereiten. In der nachfolgenden Präsenzphase wird das Wichtigste wiederholt und auch im Revier geübt.

Die Vorbereitung durch die Ausbilder war sehr gut. Es wurde sich für jeden Zeit genommen und wir hatten jeden Tag die Möglichkeit, bis spät abends die Räume der Schule zu benutzen.

In den letzten Tagen, bekamen wir eine sehr gute Schießausbildung, von sehr erfahrenen Lehrern.

Ich kann die Jagdschule nur sehr empfehlen und werde dort auch noch weitere Aufbaukurse belegen.

29.06.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Guided E-Learning as it's best (Bewertung Jagdkurs: 01.03. - 26.06.2020)

Der Kurs Guided E-Learning ist super Klasse für alle, die sich kein 3/4 Jahr an den Wochenenden plagen wollen.
Die Umsetzung durch die JS Lüdersburg ist hervorragend gelungen.
Das Lernen der Fachgebiete kann man anhand der versendeten Unterlagen und des offiziellen Fragenkatalogs stressfrei zu Hause durchführen.

Xaver, Christin und alle Referenten stehen dann vor Ort für die ungeklärten Fragen mit Rat und Tat jederzeit zur Verfügung. Ein großes Lob dafür, man merkt einfach das hier mit Herzblut unterrichtet wird.

Die Location ist sehr schön und die Tierpräparate einzigartig. Für das Schießen in Garlstorf standen moderne, neue Waffen zur Verfügung .. bestens! Auch hier waren die Ausbilder sehr geduldig und hilfsbereit.

Ich kann die JS uneingeschränkt weiterempfehlen!

Anzeige

28.06.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Klassenziel voll erreicht (Bewertung Jagdkurs: 17.5.2020 - 26.5.2020)

Neben einer sehr kompetenten Ausbildung mit versierten Ausbildern, einer umfangreichen Ausstattung mit sehr schönen Präparaten und erstklassigen Ausbildungswaffen für den Schießstand sowie einer perfekten Organisation wird ein wunderschönes Umfeld mit angenehmen Seminarräumen in historischen Gebäuden geboten.

Darüber hinaus war das Team immer ansprechbar und sehr motiviert, den Schülern bei Schwierigkeiten zu helfen. Lediglich die Koordination der Themenbereich bei den verschiedenen Referenten könnte etwas besser sein. Letztendlich haben alle Kursteilnehmer bestanden, ich kann den Elearning-Kurs uneingeschränkt empfehlen für diejenigen Jagdscheinaspiranten, die willens und fleißig genug sind, sich zu Hause engagiert vorzubereiten.

Ich werde wiederkommen und freue mich auf die nächsten Weiterbildungen in Lüdersburg.

Lieber Xaver, vielen Dank noch einmal an Dich und Dein Team!

27.06.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Daumen hoch - von A bis Z! (Bewertung Jagdkurs: 10.06.-27.06.20)

Sehr gute Jagdschule mit sehr, sehr guten Referenten! Intensive Zeit, aber perfekt ausgelegt für intensives, fokussiertes Lernen! Definitiv zu empfehlen!
Vielen Dank für die schöne Zeit in Lüdersburg an das komplette Team!

14.06.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Top Ausbildung und sehr gute Organisation! (Bewertung Jagdkurs: 13. - 29. Mai 2020)

Die Jagdschule hält, was Sie verspricht.

Neben einer sehr kompetenten Ausbildung mit top Ausbildern, einer umfangreichen Ausstattung mit Anschauungs- und Lernmaterial sowie einer extrem guten Organisation bietet die Location die Möglichkeit zum fokussierten Lernen.

Darüber hinaus war das Team immer ansprechbar und serviceorientiert. Nicht zuletzt der durch Corona bedingte Abbruch im März und die smarten Lösungswege für den Wiedereinstieg waren bemerkenswert.

Ich komme gerne immer wieder und freue mich auf die nächsten Weiterbildungen in Lüdersburg.

Lieber Xaver, vielen Dank noch einmal an Dich und Dein Team!

Kommentar: Lieber Hendrik, herzlichen Dank für Deine positive Bewertung!
Wir freuen uns, Dich jederzeit wieder in Lüdersburg begrüßen zu dürfen.
Bis bald
Dein Team der Natur- und Jagdschule Lüdersburg

02.06.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Die richtige Entscheidung! (Bewertung Jagdkurs: 13-29.Mai 2020)

Zunächst wollte ich meinen Schein bei der Kreisjägerschaft machen aber das ging aus zeitlichen Gründen nicht. In diesen besonderen Zeiten war der Beginn des Kurses wie ein Befreiungsschlag gegen die Pandemie.
Die Dozenten waren kompetent, das Team nett und hilfsbereit. Die 3 Wochen waren sehr lehrreich aber auch stramm. Ich empfehlen jedem, die Mappe vorher einmal durchzuarbeiten.
Der einzige Kritikpunkt:Die Herdplatten der Unterkunft waren aus unbekannten Gründen nicht funktionstüchtig! Aber das hat mit der Jagdschule nichts zu tun!
Also sehr zu empfehlen

Kommentar: Hallo Marc,
herzlichen Dank für Deine Bewertung. Wir freuen uns, dass Du dich bei uns gut aufgehoben gefühlt hast. Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung! Dein Jagdschulteam

29.05.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Immer wieder gern! (Bewertung Jagdkurs: 13.05.2020 - 29.05.2020)

Nachdem es dank Covid-19 zu einem vorübergehenden Ende kam, habe ich heute die letzte Prüfung bestanden!

Für mich ging es das erste mal im März los, wo ich eine Woche lang dankbar war mich für Lüdersburg entschieden zu haben. Dann kam leider die Unterbrechung. Aber schon nach einer Woche wusste ich, dass ich meine Jungjägerausbildung in Lüdersburg fortsetzte bzw. dort einen zweiten Versuch wage.

Ende April kam dann der Anruf dass im Mai noch Plätze frei sein. Gar keine Frage, im Mai ging es wieder für zwei Wochen nach Lüdersburg. Mit Sicherheitsabstand, Desinfektionsmittel und dem üblichen Prozedere.

Es ist einiges an Arbeit die jeder leisten muss wenn er den Jagdschein bestehen will, geschenkt bekommt man ihn auch nicht in Lüdersburg. Aber man wird von super Dozenten, vielen Präparaten, Bildern und allerlei anderem Anschauungsmaterial wirklich gut auf die Prüfung vorbereitet. Mit der richtigen Eigeninitiative ist das also alles machbar.

Nach der mündlich-praktischen Prüfung und der schriftlichen Prüfung ging es in Garlstorf weiter mit dem Schießen. Und auch da kann ich nur sagen: “Hut ab für die Geduld der Schießlehrer.” Nach dem ersten Tag hatte ich einige Bedenken, wie ich bei der Prüfung genug Tontauben treffen sollte. Und letzten Endes hat alles ganz wunderbar geklappt.

Ich habe mich also wirklich ein zweites Mal für die Jagdschule Lüdersburg entschieden und kann es auch sonst jedem anderen empfehlen.

Nach Lüdersburg ist vor Lüdersburg - es gibt noch einige Seminare und Fortbildungen, die ich zur gegebenen Zeit wohl auch noch besuchen werde!

Kommentar: Hallo Skadi,
vorab herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!
Danke für Deine ebenfalls positive Bewertung. Bis hoffentlich bald bei einem der Fortbildungsseminare! Dein Jagdschulteam

10.03.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Wochenendseminar WE 1902 (Bewertung Jagdkurs: 02.11.-06.12.2019)

Moin zusammen,

mit etwas Abstand und etwas Zeit komme ich endlich dazu, eine Bewertung für die Jagdschule Lüdersburg zu schreiben.

Das Wichtigste vorweg: Der Jagdschein ist machbar. Man muss zwar was tun, aber es wird nichts Übermenschliches von einem verlangt.

Nach der reibungslosen Anmeldung mit Hilfe von Frau Christoph bekommt man Lernunterlagen zugesendet und damit hat man den wichtigsten Lernstoff schon in der Hand. Vergesst die ganzen Bücher, die man zur Vorbereitung auf die Prüfung kaufen kann, denn die müssen den Stoff für alle Länder abdecken und das wird zu viel. Ich habe mein zuvor gekauftes Buch wieder in die Ecke gelegt. Also nehmt das Skript in die Hand, schaut es euch vor dem Unterricht an und viele Sachen werden euch bekannt vorkommen. Was mir und ein paar anderen noch geholfen hat, war eine Lernapp für den Fragenkatalog.

Die Jagdschule befindet sich in einem sehr schön eingerichteten und sanierten Gebäude. Kaffee gibt es kostenlos und einen kleinen Spaziergang entfernt kann man gut und günstig essen gehen oder sich nebenan ein belegtes Brötchen kaufen. Was mich am meisten beindruckt hat, war die Vielzahl an Präparaten der verschiedenen Wildtiere.

Der Unterricht erschlägt einen gefühlt am ersten Tag, aber man kommt dann doch sehr gut mit. Ich hatte mich bewusst für das Wochenendseminar entschieden, um den Stoff dann durch die Woche nochmal durchgehen zu können. Das hat mal gut und mal weniger gut funktioniert, aber ich bin überzeugt, dass es die richtige Entscheidung war, weil die Tage mit Unterricht doch anstrengend sind.

Alles ist gut strukturiert und wird von erfahrenen Dozenten / Jägern geleitet, die einem jede Frage beantworten und immer wieder betonen, dass keine abgedrehten Fragen in der mündlichen Prüfung gestellt werden. Ich habe mir dann ab und zu ein paar Stichpunkte in das oben schon angesprochene Skript gemacht. Zusätzlich werden auch immer wieder Bilder gezeigt. Gegen Ende des Kurses wird auch noch mal auf den schriftlichen Test eingegangen und betont, dass man nicht den kompletten Fragenkatalog wissen muss, da einige Fragen schlecht gestellt oder schlichtweg falsch sind. Es muss also jeder selbst wissen, ob er die besagte App benutzt oder nicht, da der wichtige Teil des Fragenkatalogs auch nochmal durchgegangen wird.

Einige von uns haben an den Wochenenden übernachtet und abends sind wir immer den Stoff durchgegangen oder haben die für die Prüfung so wichtige Waffenhandhabung geübt. Das hat wirklich gut funktioniert und Fortschritte waren erkennbar. Am Ende konnte man alle wichtigen Tiere (Exponate) richtig ansprechen.

Die mündliche Prüfung war wirklich fair und machbar. Diese findet im Reviert statt, dass man dreimal vorher besucht und somit schon mal ein Gefühl für die Gegebenheiten bekommt. Vorher schon mal die Bäume und Pflanzen einprägen, auf die Tipps der Dozenten hören und bitte in der Prüfung keinen Fehler in der Waffenhandhabung machen. Die zwei Prüfer pro fünf verschieden Ständen haben kein Interesse daran, dass man durchfällt.

Die schriftliche Prüfung ist ebenfalls machbar aber ohne Lernen könnte das eng werden. Eine Person ist bei uns auch durchgefallen.

Das Schießen findet in Garlstorf statt. Die drei verschiedenen Disziplinen werden geübt und ausreichend erklärt. Das Ganze läuft sehr professionell ab und die Anlage ist wirklich top. Ich hatte meine Probleme mit der Flinte, aber auch hier wurde sich extra Zeit genommen, um mir zu helfen und ein paar Tipps gegeben.

Ich bin froh, mich für Lüdersburg entschieden zu haben. Von Anfang bis Ende war man gut betreut. Die Dozenten rund um Xaver sind Profis und helfen einem immer weiter. Ich habe wahrscheinlich nie so viel in so kurzer Zeit gelernt, aber das war es wert. Die nächste Fortbildung ist für dieses Jahr bereits gebucht.

Weidmannsheil.

09.03.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Jagdschule Lüdersburg: mit Herz für die Natur! (Bewertung Jagdkurs: 12.02.-28.02.2020)

Der Kompaktkurs in Lüdersburg hat alles, was man braucht:
- gute, erfahrene und unterhaltsame Dozenten
- klasse Organisation, sympathische und hilfsbereite Ansprechpartner
- tolle Atmosphäre in den Unterrichtsräumen und im Unterricht
- moderne und schöne Unterkünfte in der unmittelbaren Nähe
- auf Wunsch leckere Mittagsverpflegung
- zielgerichtete Vermittlung notwendiger Grundlagen und Entfachen des Feuers für's Thema Wild und Natur
- zum Glück gibt es aufgrund des restlichen Kursangebots genügend Gründe zurückzukehren!

Für alle, die sich mit dem Gedanken tragen ihren Jagdschein zu machen, zugreifen und mithilfe der Jagdschule Lüdersburg Teil der jagenden Bevölkerung werden!

29.02.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Besser = schwer vorstellbar... (Bewertung Jagdkurs: 12.02. - 28.02.2020)

So. Gestern bestanden. Und jetzt gleich Rezension schreiben, bevor ich nicht mehr alles im Detail parat habe...

Eines vorab: das waren mit die härtesten, aber auch mit die besten 17 Tage meines bisherigen Lebens! Ja. Es ist anstrengend und der nervliche Stress vor den 3 Prüfungen kaum auszuhalten. Aber wenn man die Urkunde in den Händen hält, ist es einfach nur geil! Und... ich kann die Worte Bodenbrüter, Nestflüchter, Setzzeit, Tragzeit, u.s.w. u.s.w. im Moment nicht mehr hören ;-) ;-)...

Die Anmeldung beginnt bei Jessica Christoph im Sekretariat der Jagdschule. Reibungslos, perfekt organisiert und herzlich.

Die Vorbereitung….
Vorab bekommt man das ca. 120 Seiten lange Lern- / Unterrichtsskript per Post. Die Lernunterlagen sind anschaulich und absolut komprimiert zusammen gefasst. Alles was da drin steht ist prüfungsrelevant und wenn man diesen Stoff verinnerlicht hat, besteht man die Prüfung. Ganz sicher. Aber…man muss das auch wirklich drauf haben. Und der gut gemeinte Hinweis im Skript „ca. 6 Wochen vor der Prüfung anfangen und jeden Tag 30 Minuten“ ist aus meiner Sicht nicht ausreichend. Das geht selbstverständlich, sollte man über ein fotographisches Gedächtnis oder eine extrem schnelle Auffassungsgabe verfügen. Beides ist bei mir leider nicht der Fall ;-) ;-) Ich habe zusätzlich mit der Lernapp Büffeln.net gearbeitet und mit den Lehrbuch „Grundwissen Jägerprüfung“, um mir einige Dinge anzulesen, die im Skript nicht ausführlich behandelt werden.

Die Räumlichkeiten...
Die Jagdschule befindet sich im ehemaligen Pfarrhaus des malerischen Dörfchens Lüdersburg vis a vis des Schloss Lüdersburg. Das Gebäude wurde hochwertig restauriert / saniert und ist geschmackvoll ausgestattet. Man fühlt sich rundum wohl. Im Foyer und in sämtlichen Unterrichtsräumen befindet sich eine Vielzahl an Exponaten. Hier kann man sich u.a. wunderbar damit beschäftigen was wohl der Unterschied zwischen Rebhuhn Mann und Frau ist…!?!?? ;-)

Der Unterricht & die Referenten...
Der Unterricht findet täglich von ca. 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr statt. Anschließend ist Nacharbeiten und vor allem Waffenhandhabung angesagt! An 3 halben Tagen waren wir im Revier und es wurden sämtliche prüfungsrelevanten Situationen für die mündliche Prüfung simuliert und geübt.

Die Referenten sind ausnahmslos Profis mit hohem Bildungsstandard, mehrfache Buchautoren und alles selbst Jäger mit eigenen Revieren. Der Stoff wird sehr anschaulich und praxisbezogen vermittelt und man wird von Anfang an perfekt auf die Prüfung vorbereitet. Die Tage gehen schnell vorbei. Der Unterricht ist sehr praxisnah und man wird stets mit einbezogen, Fragen gestellt, Wissen abgerufen und wiederholt.

Die Prüfungen...
Die mündliche Prüfung habe ich selbst als den schwierigsten Teil empfunden, weil der Stoff einfach sooooo umfangreich ist und die Prüfer soooo viel fragen können. Achtung Leute! Die Prüfungskommission besteht in Teilen aus Landwirten - der KJM ist selbst Landwirt. Von daher unbedingt auch mal die Körner und Saaten in der Jagdschule anschauen und wissen wie die Pflanzen Kartoffel, Hafer, Roggen, Grassamen, u.s.w. aussehen! Zahlt sich aus… ;-).
Diese findet im Freien - im Revier - der Jagdschule statt und man wird an einzelnen Ständen von je 2 Prüfern ca. 10-12 Minuten auf die 5 Fachgebiete geprüft. Keine Angst! Die Prüfer sind daran interessiert, dass die Prüfung bestanden wird und legen es nicht darauf an jemanden durchfallen zu lassen. Ganz sicher!
Wer allerdings 3 x einen Prüfer „erschießt“ oder einen Treiber in der simulierten Drückjagdsituation, der muss leider noch mal „antreten“. Also mein Tipp für die Reviergänge und den Unterricht: den Referenten genau zu hören!!!! Und sich verinnerlichen was an verschiedenen Situationen alles kommen kann. Sicherheit ist oberstes Gebot.

Die schriftliche Prüfung fand in Garlstorf auf der Schießanlage statt und war ca. ca. 45 Minuten vorbei. Diese ist Fleißarbeit. Sonst nix. Also Fragenkatalog von Niedersachsen runter laden und lernen und / oder die App machen. Fertig. Es werden außerdem in Lüdersburg alte Klausuren der letzten Prüfungen ausgegeben, mit denen man üben kann. Und ja. Es sind scheiß viel Fragen = 2.515!!! Und ja. Im Saarland sind es „nur“ um die 1.000. Aber das relativiert sich, weil immer nur 1 ODER 2 richtig sein kann und es keine offen gestellten Fragen gibt. Außerdem ist ein Großteil der Fragen selbsterklärend und durch das im Unterricht erlernte Wissen muss auch Vieles nicht auswendig gelernt werden!!!! Man versteht es dann halt einfach...


Das Schießen…
Das Schießen findet auf der Schießanlage in Garlstorf statt. Hammer Anlage!!! Riesig, super gepflegt und einfach nur professionell. Wir wurden in 4 Gruppen eingeteilt und haben 3 volle Tage von morgens bis abends auf Wurftauben, den Keiler und das Reh geschossen. Das war mit der beste Teil. Die Gruppen wachsen zusammen und es wird viel gelacht! Die Jagdschule hat kürzlich erst ganz neue Waffen angeschafft und nicht gespart!!! Danke Merkel Helix, Blaser und Beretta ;-) ;-)!!! Unterrichtet wird man wieder von Profis. Die Jagdschule hat offensichtlich nur die Besten verpflichtet! Oder wer kann von sich behaupten von mehrfachen Deutschen Meistern unterrichtet zu werden?


Das Fazit…
Lüdersburg - super Job!!! Ich würde jederzeit wieder kommen! Und werde dies auch in Form von Fortbildungen tun. Sicher! Alles in Allem ein sehr sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Aus meiner Sicht schwer zu toppen! Sämtliche Mitarbeiter der Jagdschule sind wahnsinnig nett, aufgeschlossen und haben einen guten Humor.
Geleitet wird die Jagdschule übrigens von Xaver Werning, der auch selbst unterrichtet. Ein wandelndes Lexikon der Mann! Man hat das Gefühl, dass Xaver im Wald „lebt“ und im Alter von 6 Jahren seinen ersten Keiler geschossen hat ;-) ;-) Absolute Leidenschaft für seinen Beruf und für das, was uns vermittelt wurde. Ein klasse Typ!

Besser hätte ich nicht auf die anspruchsvolle Prüfung vorbereitet werden können! Weiter so!!! Verdiente 5 Sterne!

28.02.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

TOP TOP TOP! (Bewertung Jagdkurs: 12.02.20-28.02.20)

Hallo Xaver, Hallo liebes Jagdschulteam,

vielen vielen Dank, für die vergangenen drei Wochen bei euch.
Der Kompaktlehrgang war mega intensiv aber auch genau so gut durchgeplant. Ihr habt es geschafft, uns in so kurzer Zeit, bestmöglich auf die Jägerprüfung vorzubereiten.
Wir hatten trotz rauchender Köpfe sehr viel Spaß miteinander.
Ihr habt uns auch noch nach Feierabend in euren Räumen lernen lassen. Euer Ausbildungsmaterial ist hervorragend und es erleichtert das lernen extrem.
Ich werde euch jedem,der einen Jagdschein macht, auf jeden Fall weiter empfehlen.
Und auch wir sehen uns zu den Fortbildungsseminaren bei euch auf jeden Fall wieder.

Ganz liebe Grüße
Rouven

Anzeige

28.02.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Jagdschein Woe Kurs (Bewertung Jagdkurs: Jan-Feb 2020)

Ich habe mich für den Jagdscheinkurs im Wochenend Modell in Lüdersburg entschieden, da ich zeitlich unter der Woche nur schwer kann.
Im Vorfeld habe ich von Lüdersburg viel gehört und gelesen.
Wie überall gibt es pos wie neg. Stimmen, daher lieber selbst eine Meinung bilden.
Von Anfang bis Ende war ich schwer begeistert, vom ersten Kontakt mit dem Büro als auch der Unterricht bis hin zur Prüfung mit vor Ort Unterstützung um einen mit Tipps und Kniffs zu versorgen, um gut durch die Prüfung zukommen. Ich hatten eine tolle Zeit in Lüdersburg und bin mir sicher, dass Lüdersburg auch in Zukunft mit seinem Seminar Angebot mich in meinem Jägerleben noch begleiten wird.
Danke

28.01.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Klasse Team und hervorragende Ausbildung (Bewertung Jagdkurs: 16.10.2019 - 24.01.2020)

Ich habe eigentlich schon Anfang 2019 den Kurs machen wollen, verschiedene Umstände haben dazu geführt dass es nicht geklappt hat. Um so mehr habe ich mich gefreut Ende des Jahres doch noch einen Kurs belegen zu können.
Ich habe mich für die Guided e-learning Variante entschieden, weil mir das die maximale Flexibilität in der Vorbereitung gibt und ich gerne eigenverantwortlich lerne. Und genau das sollte man auch tun! Die Unterlagen kommen zweimal in der Woche und sind hervorragend aufgebaut, die passenden Prüfungsfragen bekommt man ebenfalls per Mail zugeschickt und man hat auch zweimal in der Woche die Option in der Schule anzurufen und sich dort Sachverhalte nochmal erklären zu lassen. Ich habe mir zusätzlich zu den Unterlagen noch ein paar Bücher gekauft gekauft (u.a. Grundwissen Jägerprüfung von Seibt und das von Krebs) und die Heintges Lernkarten. Zwar reichen die gesendeten Unterlagen grundsätzlich aus, ich wollte das aber ganz gerne noch ergänzen und das hat mir auch geholfen.
Wie bereits gesagt, sollte man die Zeit der Vorbereitung auch intensiv nutzen denn in der anschließenden Präsenz Phase handelt es sich nicht nur um Wiederholung des bisher gelernten sondern es kommt auch reichlich neuer Stoff dazu und gelerntes wird vertieft. Außerdem wird dass was man vorher an Theorie gelernt hat vor Ort mit Leben gefüllt und genau erklärt (inkl. Reviergänge etc.), was mir besonders gut gefallen hat weil sich dadurch viele Knoten im Kopf gelöst haben und die Dinge plötzlich nachvollziehbar und greifbar wurden.
Das Team vor Ort ist wirklich hervorragend! Ein kleiner "Hektiker" ist dabei (trotzdem fachlich top und auch eine sympathische Type), da heißt es dann aber "Augen zu und durch" denn alles was sich einem dort noch nicht ganz erschlossen hat, kann man direkt auch bei den anderen Erfragen. ;-) Ohne Ausnahme weißt jeder große Sach- und Fachkenntnis auf und Fragen bleiben nicht unbeantwortet und das ganze wird auch noch extrem sympathisch und angenehm vermittelt, so dass man sich auch nicht scheut zu fragen und sich gut unterrichtet fühlt. An der Stelle auch nochmal ein herzliches Danke an das gesamte Team.
Die Räumlichkeiten sind ebenfalls klasse, sehr viele Präparate, angenehme Umgebung, Unterkunft in unmittelbarer Umgebung (im Haus daneben) und die Schule bleibt auch bis in die späten Abendstunden zugänglich, so dass man auch nach dem regulären Unterricht noch lernen und sich das ein oder andere anschauen kann. Darüber hinaus gibt es Kaffee satt, was bei dem Lernpensum auch essentiell ist ;)
Der Unterricht dauerte meist von 8:30 - 18:30 Uhr und danach hat man noch ein wenig in Eigenregie oder Gruppen gelernt, nachbereitet und dann nur noch gegessen und geschlafen. Man kann sich also absolut auf das Lernen konzentrieren und wird durch nichts abgelenkt.
Es war eine sehr intensive, aber auch eine sehr schöne Zeit, die ich nicht missen möchte. Ich freue mich jedenfalls diese Jagdschule gewählt zu haben und kann sie ohne Einschränkung weiterempfehlen und ich freue mich natürlich ebenso im ersten Durchgang die Prüfungen bestanden zu haben und meinen Jägerbrief nun in den Händen zu halten.
Ich werde auch weitere Lehrgänge an dieser Schule besuchen, da stellt sich mir keine Frage wo ich hingehe.

25.01.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Kompaktkurs KL 2001 (Bewertung Jagdkurs: 08.01.-24.01.2020)

Ich habe kurzfristig Urlaub bekommen und habe mich 3 Wochen vor Lehrgangsbeginn für den oben angegebenen Kompaktkurs angemeldet. Die Anmeldung verlief reibungslos. Nach der Bezahlung wurden die wesentlichen Lernunterlagen in Form eines aktuellen, sehr gut strukturierten Skriptes innerhalb von 3 Tagen zugesendet. Auch große Teile des Unterrichts orientieren sich an diesem Skript. Ein zusätzlicher eigener Kauf von Unterlagen ist nicht erforderlich, ich selbst habe aber zusätzlich noch mit der App "büffeln.net" die Fragen der schriftlichen Prüfung durchgearbeitet. Das Skript sollte man sich vor Beginn des Kurses durchlesen, um bereits ein Grundwissen zu besitzen.
Während des Kurses herrscht ein super Lernklima. Die Ausbilder bereiten den Soff genau so vor, dass man das wichtigste schnell versteht und behält. Der Unterricht ist zielgerichtet auf die Prüfungen ausgelegt. Doch bei all dieser Vorbereitung liegt es an jedem selbst, den Stoff zu lernen und es ist auf keinen Fall wenig bzw zu unterschätzen.
Die Räumlichkeiten der Jagdschule runden das perfekte Angebot ab. Es kam auch öfters vor, dass der Unterricht länger als 1730 ging, wenn mal mehrere Fragen kamen oder der Stoff nicht durch war, auch das zeigt den Einsatz der Ausbilder. Im Vordergrund steht einzig und allein das Ziel, die angehenden Jungjäger erfolgreich auszubilden, sodass ein Bestehen der Prüfungen gelingt.
Auch für Kleinigkeiten wie Kaffee oder ein günstiges Mittagessen (12€) im nahen Golfhotel ist gesorgt. Die letzten 4 Tage mit Schießausbildung und -prüfung rundeten das Bild ab. Letztlich war ich äußerst zufrieden und kann die Jagdschule Lüdersburg sehr empfehlen!
Danke Xaver, Andreas, Peter, Gert, Malte und Jessica.

25.01.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Die Jagdschule ist gut und empfehlenswert... (Bewertung Jagdkurs: 08.01.2020-24.01.2020)

Ich habe mich durch den Kurs durchgekämpft und es war hart. Aber mit etwas Willen ist der Stoff zu schaffen, zumal alle, die am Unterricht beteiligt sind, jederzeit für "dumme" Fragen ansprechbar sind und sich Mühe geben, bis sie das verstehende Aufleuchten in unseren Gesichtern entdeckten. Wer sich konzentriert 3 Wochen da hineinkniet, sollte es schaffen. Beim Schießen wurden wir auch toll betreut und bei Disziplinen, die man vielleicht noch nie gemacht hatte (bei mir Skeet) verständnisvoll herangeführt. Ich bin froh, diese Jagdschule gewählt zu haben und würde sie auch jedem weiter empfehlen. Danke für Eure Geduld...

25.01.20Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Erfolgversprechende Jagdschule (Bewertung Jagdkurs: 8.1.20 bis 24.1.20)

Die Jagdschule Lüdersburg hat mir den Weg für ein erfolgreiches Bestehen der Prüfung perfekt geebnet. Ich konnte mich im Vorfeld aus Zeitgründen leider wenig bis gar nicht auf den Kurs vorbereiten, doch mit der intensiven und auf den Punkt gebrachten Unterrichtsgestaltung habe ich ohne große Nervosität die Prüfung bestanden. Ein Dank geht dabei an die hervorragenden und sympatischen Fachgebietslehrer, die mich mit Humor und Praxisnähe jeden Tag entspannt und gleichzeitig lehrreich an die Prüfung herangeführt haben.
Wer wie ich von außerhalb anreist und eine Unterkunft benötigt, dem kann ich unbedingt das Gasthaus Mennrich empfehlen, wo ich absolut ausreichend komfortabel und zu einem fairen Preis untergebracht war.

18.12.19Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Kompaktkurs KL 1911 (Bewertung Jagdkurs: 20.11.-06.12.2019)

Im November habe ich an einem Kompaktkurs der Jagdschule Lüdersburg teilgenommen. Bereits einige Zeit vor dem Kurs habe ich zur Vorbereitung die Unterlagen für den Unterricht erhalten. Die Ausbilder waren alle sehr nett und haben Ihren Unterricht fokussiert und mit ausreichend Pausen gestaltet.
Diese sind für mich auch besonders hervorzuheben, sie waren zu jeder Zeit und auch nach Feierabend für Fragen offen und haben jedes einzelne Themengebiet mit viel Verständnis und Ruhe erklärt.

Auch die Schießausbildung, die nach der schriftlichen Prüfung auf dem Schießstand in Garlsdorf erfolgte, war sehr fundiert. Bei dieser wurde uns in 3 Tagen die Technik des Schießens sehr gewissenhaft und gründlich erklärt.

Ich kann die Jagdschule nur jedem ans Herz legen.

Vielen Dank an das gesamte Team, macht weiter so!

14.12.19Bewertung 5 für Natur- und Jagdschule Schloss Lüdersburg mit  in Lüdersburg

Wochenendseminar WE 1902 (Bewertung Jagdkurs: 02.11.-06.12.2019)

Wir haben uns aus beruflichen/private. Gründen für das Wochenendseminar (WE) entschieden. Unsere jagdliche und schiessmäßige Vorbildung ist praktisch bei nicht vorhanden anzusiedeln.

Das Wochenendseminar besteht aus 4 Wochenenden Unterricht in Lüdersburg (Sa/So von 8:30-17:30 Uhr). Vorteil: Danach war noch unter der Woche Zeit zum Lernen. Vor der Prüfung war noch ein 4-Tage Block (Do-So). Der Unterricht wurde von sehr guten und erfahrenen Dozenten geleitet. Alle Fragen wurden beantwortet und eine strukturierte Vorbereitung auf die Prüfung gegeben. Es fanden 3 praktische Übungen im ca. 1,5 km entfernten schuleigenen Lehrrevier statt. Xaver, Werning, Anke Peper und Gerd Rutkowski haben uns hier an den schuleigenen Waffen auf Ansitz, Pirsch und Drückjagdbock geschult.

Als Eigenvorbereitung haben wir das Skript gelesen und schon die Fragen aus dem offiziellen Fragenkatalog mittels App „gekreutzt“. Dies wurde in einigen Fächern auch vom Dozenten (Andreas David (Wildtierkunde) und Peter Burkhardt) wiederholt. Es ist doch eine ganz schöne Menge Stoff aus den unterschiedlichsten Fachgebieten. Gerade Peter und Andreas haben uns geholfen den massigen Stoff zu bündeln. Danke!!!

Ein großer Vorteil ist, dass die mündlich-praktische Prüfung im Lehrrevier stattfindet. 4 nette Jagdhornbläser haben die Prüfung mit dem Erkennen der Jagdleitsignale eingeleitet. Alle Stationen sind schaffbar und mit fairen Prüfern besetzt (und von allen bestanden worden). Die schriftliche Prüfung fand am nächsten Morgen (Dienstag) in Garlstorf statt. Kurze Zeit später standen alle Ergebnisse fest: Bestanden. Unsere Top-Schiessausbilder (Andreas David, Gerd Rutkowski, Anke Peper, Herr Decker) haben uns in den nächsten 3 Tagen hervorragend auf die Prüfung (Skeet, Rehbock 100 m, Laufender Keiler 50 m) vorbereitet.

Alles in Allem können wir die Ausbildung in Lüdersburg unter Leitung von Xaver Werning und seinem Team nur empfehlen. Die Schule ist ein tolles (altes aber neu renoviertes) Gebäude mit genügend Rückzugsmöglichkeiten zum Lernen und einer sehr guten Präparatesammlung. Frau Christoph organisiert das Schulsekretariat perfekt. Die sehr netten Teilnehmer in unserem Kurs kamen aus dem grossen Umkreis (ca. 200 km). Für uns waren die letzten 6 Wochen hart aber auch eine wirklich tolle Erfahrung.

<< zurück|Seite1...|

Bewertungen spiegeln nicht die Meinung von jagdschulatlas.de wider.

nach oben

Anzeigen